Key Account Manager Ausbildung

Schulung zum Key Account Manager

Bei der StepStone Deutschland GmbH ist er Key Account Manager. Profil: Key Account Manager (m/w). Das Key Account Management betrifft das gesamte Unternehmen, es ist mit allen Bereichen und Funktionen des Unternehmens vernetzt. Profitieren Sie von unserer Ausbildung zum Key Account Manager im Gesundheitsmarkt, zum Sales Coach oder zum Sales and Communication Trainer. Dieser Kurs bringt Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen, denn Key Account Management ist kein klassischer Ausbildungsberuf.

Großkundenbetreuer - Stellenbeschreibung, Ausbildung, Vergütung und Bewerbungsunterlagen

Key Account Manager sind für Firmen bedeutende und nicht die bedeutendsten Personen, denn sie betreuen die Großkunden des Konzerns und sind ihre Kontaktpersonen. Somit hat die Stellenbeschreibung eine gewisse Schlüsselstellung beim Auftraggeber, die für das Unternehmertum sehr bedeutsam ist und von der die Beständigkeit zum Teil auch abhängt.

Großkundenmanager haben weitreichende Entscheidungsfreiheit, weil sie ihre Zielvorgaben, Spezifikationen und Anforderungen exakt wissen. Du analysierst vorhandene oder künftige Unternehmensprozesse und erstellst die Ausführungspläne nach den Bedürfnissen des betreffenden Auftraggebers. Dabei geht es in der Regel darum, das vorhandene Marktpotenzial voll zu nutzen, was sowohl für den großen Auftraggeber als auch für das Untenehmen selbst, die typische Win-Win-Situation, ein gutes Geschäftsergebnis zur Folge hat.

Abhängig von der jeweiligen Industrie und der Verantwortlichkeit oder Bedeutung des Auftraggebers wird die Zahlung storniert. Das Ergebnis als Key Account Manager ist aber auch abhängig von der beruflichen Erfahrung und Qualifizierung. Letztlich kommt es natürlich auf die Umsätze an, die mit dem Hauptkunden erzielt werden können.

Eine Ausbildung zum Key Account Manager ist grundsätzlich keine eigene Weiterbildung. Jeder mit kaufmännischer Ausbildung und guten Vertriebskenntnissen hat auch gute Aussichten auf den Einstieg in das Key Account Management. In den meisten Fällen wächst der Key Accountant in seinen Beruf hinein oder wird zielgerichtet ausgebaut. Doch immer häufiger gibt es Stellenausschreibungen, die sich speziell an einen Key Accountant zielen.

Viele Firmen sind auf das Wohlbefinden von weniger Verbrauchern angewiesen. Für eine gute Kundenbetreuung ist dieser Berufsstand daher von enormer Bedeutung. Geht ein Grosskunde verloren, kann dies bei mittelständischen Betrieben zu einer Zahlungsunfähigkeit fÃ?hren. Als Key Account Manager sind zwei Punkte in seiner Tätigkeit wichtig: ein guter Umgang mit seinem Key Account und der Unternehmenserfolg für sein eigenes Haus.

Als Key Account Manager ist es für eine Anwendung von Bedeutung, Ihre Fähigkeiten richtig auszudrücken. Neben der Qualifizierung wird im Begleitschreiben auch die Motivierung für das Key Account Management angegeben: Wer nicht richtig überzeugt, wird in der Regel zurückgewiesen. Bei vielen mittelständischen Betrieben wird die Zusammenarbeit mit anderen Betrieben immer bedeutender.

Die Firmen sind sich dieser Tatsache bewußt, meist auch das Umwerbungsunternehmen. Bei kleinen Firmen betreut das Management diese Großkunden in der Regel selbst. Aber ab einer bestimmten Grösse ist es nicht mehr so leicht und der Umgang verlangt mehr Professionalismus und mehr Zeit. Key-Account-Manager werden nicht in großer Zahl aufgesucht, aber es wird nach wie vor ein langfristiger Handlungsbedarf auf dem Markt für sie bestehen.

Mehr zum Thema