Kaufmännische Ausbildung Online

Kommerzielle Ausbildung Online

Der E-Commerce-Händler ist ein Beruf mit Zukunft, denn der Online-Handel boomt. Sie suchen eine Ausbildung bei der Drillisch Online AG? Freie Ausbildungsplätze für den Beruf der kaufmännischen Ausbildung finden Sie hier.

Datum: Ort: Kosten: 200 EUR zuzüglich 19% USt.

Datum: Ort: Kosten: 200 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 350 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 350 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 350 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 350 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 350 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 220 EUR zzgl. 19% USt.

Datum: Ort: Kosten: 220 EUR zzgl. 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 220 EUR zzgl. 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 220 EUR zzgl. 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 20 EUR plus 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 220 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 230 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 230 EUR zuzüglich 19% USt.

Datum: Ort: Kosten: 320 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 110 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 190 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 210 EUR zzgl. 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 210 EUR zzgl. 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 370 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 590 EUR zuzüglich 19% USt.

Datum: Ort: Kosten: 300 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 300 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 110 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 320 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 230 EUR zuzüglich 19% USt. Datum: Ort: Kosten: 230 EUR zuzüglich 19% USt.

"Der Online-Handel erzeugt ein Stellenangebot "Kaufmann im E-Commerce".

Es wird erwartet, dass Nachwuchskräfte ab Oktober den Ausbildungsgang zum "Kaufmann im E-Commerce" auf offiziellem Wege absolvieren können. Für das neue Stellenangebot haben der Unternehmerverband Handelsverband Deutschland (HDE), der BEVH, der BGA, der Bundesverband Grosshandel, Aussenhandel und Services (BGA), Verbände und Firmen das Gesamtkonzept aufgesetzt. Der Ausbildungsbetrieb findet in der IHK statt und hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Der Ausbildungsinhalt ist eng an anderen gewerblichen Berufsgruppen wie Groß- und Außenhandelskaufmann ausgerichtet. Zu den Trainingsinhalten gehören Vertriebswege, Sortiment, Produktpräsentation, Markennutzung, soziale Medien und Online-Marketing. Rechtsgrundlagen wie Online-Recht, Datensicherung und -schutz sollten ebenso Bestandteil des Lehrplans sein. Online-Händler können dort tätig sein, wo der Online-Handel betrieben wird.

Mit dem neuen Stellenbeschrieb sollen vor allem die Grenzen zwischen online und online geschlossen werden. Für den Click-and-Collect-Prozess eines Einzelhändlers gibt der BIEVH ein Beispiel für einen "Product Owner". Ausbildungsberufe, die bereits in der Ausbildung sind, sollten nicht berücksichtigt werden. Praxistipp: Erstmals seit 10 Jahren wird in Deutschland eine neue kaufmännische Ausbildung eingeführt.

Online-Anbieter sollten die Gelegenheit wahrnehmen, ihre eigenen Fachleute zu schulen. Vielleicht bewerben sie die Stellen bereits jetzt. Der Kaufmann kann den Lehrvertrag mit den Auszubildenden am Ende des Geschäftsjahres abschließen, wenn das neue Stellenbild im Bundesgesetzblatt bekannt ist.

Mehr zum Thema