Kaufmännische Ausbildung Bedeutung

Berufsausbildung Bedeutung

Kaufmann - Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen. Erstellung von Ausbildungsberufen bestimmt, weil: "Der Beruf hat einen, der auf der Bezeichnung von. In der Ausbildung zum Bürokaufmann /. Dieses duale Studium bedeutet für Hauke: alles im Doppelpack.

Lehr-Lernprozesse in der gewerblichen Erstausbildung: Wissensvermittlung .....

Inhalte: R. Stark et al.: Komplexes Wissen in der kaufmännischen Grundausbildung J. Bloech et al.: Planspiele in der kaufmännischen Grundausbildung M. Hofer et al.: P Lehrmittel für die interaktiven selbstgesteuerten Lehrprozesse und Aufbau einer neuen Methode zur Wissensdiagnostik R. Witt: NAVIGATOR: Konzeption eines hyper-medialen Hilfesystems zum kombinierten Aneign von Fach- und Metawissen für den Fachwissensverkehr K.-

P. Wild/Andreas Krapp: Lernerfolg in der kaufmännischen Grundbildung M. Prenzel et al.: Selbstbestimmtes motiviert und lernbegierig B. Hardt et al.: Studien zum Motivationspotenzial und zur Lernerfolgsorientierung G. Straka et al.: Motivatorisches eigenverantwortliches Arbeiten - Erarbeiten und Validieren eines zweischaligen Modells J. van Buer et al.: Familienkommunikation und erfolgreiches Kommunikatioshandeln von jungen Menschen K. Beck et al.: Erarbeiten zur moralischen Urteilsfähigkeit - Erfahrungsfundierung und Praxistikproblematik.

Der Alleskönner im Büro: kaufmännische Ausbildung

Auf den Jobbörsen für das Lehrjahr 2016 dürfte jeder, der sich gerade auf den Messen umsieht, vor allem an den Messeständen der Energieversorger Auskünfte über die technischen Berufsgruppen erwarten. Aber auch Kaufleute sind hier richtig, das Ausbildungsangebot ist da. Franziska Denise Schilling, Till Ryll und Hauke Hämmerling haben sich für diesen Weg entschieden.

Es geht zum einen um eine abgeschlossene Ausbildung, zum anderen um ein Doppelstudium mit dem Namen "Business Administration". Dieses Doppelstudium heißt für Hauke: alles im doppelten Paket. Dass Hauke von Beginn an wußte, daß er gerade diese Mischung aus Theorie und Praxis wollte. "Mit einem dualen Wirtschaftsstudium wird ein optimaler, breit angelegter Baustein für meine Karriere gelegt", sagt er.

Till hat auch bei seiner beruflichen Entscheidung großen Wert darauf gelegt, vielseitig einsetzbar zu sein. "â??Denise hat sich selbst die Stellenbeschreibung einer BÃ?rokauffrau angeschaut. "â??Ich wußte auf Anhieb, dass dieser Berufsstand zu mir passte. Auch Till war dem Konzern nicht völlig fremd. "Hauke konzentrierte sich bei seinen Anwendungen nicht auf eine bestimmte Industrie, sondern auf persönliche Eindrücke.

Besonders reizvoll war die Reise nach Celle, die von allen Auszubildenden im ersten Jahr besucht wurde", sagt Till. Francisca Danise gibt zu, dass sie am ersten Tag schon ein wenig Angst hatte. Sämtliche Lehrer und auch die anderen Auszubildenden waren sehr sympathisch und netter. Die drei Auszubildenden sind alle am Ausbildungsplan angelangt.

Mit dem dualen Studiengang bietet sich für Hauke der ideale Weg, um rasch ins Arbeitsleben einzutreten und in der praktischen Anwendung direkte Eigenverantwortung zu zeigen. Selbst wenn das doppelte Studiensystem für ihn gelegentlich eine doppelte Belastung ist. "Till möchte auch in seinem Job Eigenverantwortung wahrnehmen und wünscht sich, dass die Ausbildung ihn diesem Thema ein wenig näherbringen wird.

Franciscas Demut kann nur zugestimmt werden. Sie genießt ihre Ausbildung, ihre Kolleginnen und Kollegen sind sympathisch und das Betriebsklima ist großartig.

Mehr zum Thema