Kassierer

Kassenpersonal

Kassierer ist eine deutsche Punkband aus Bochum-Wattenscheid. Vervollständigen Sie Ihre Die Kassierer Plattensammlung. Entdecken Sie die vollständige Diskographie von Die Kassierer.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Kassiererin ist eine deutschsprachige Punkband aus Bochum-Wattenscheid. Sie wurde 1985 als Wolfgang "Wölfi" Wendeland, Mitch Maestro und Volker Kampfgarten (heute Volker Wendland) gegründet[1]. Laut der Sage geht der Begriff auf die Tatsache zurück, dass die Musiker an der Abendkasse eines selbst organisierten Konzertes Platz genommen und kurzerhand eine Gruppe gebildet haben.

Nachdem die Besetzung der Gitarre vorübergehend gewechselt hatte, darunter die später Ruhrpott-AG-Rapperin Pahel Brunis und Achim "Wah Wah" Weißgel vom Carnival of Souls, kam Nikolaj Sonnenscheiße (eigentlich Nikolaj Hagemeister) endlich in die Gruppe. Die Kassierer konnten ihre Kritik 1997 mit der Schallplatte Thaubenvergiften überrumpeln, die ausschliesslich Cover-Versionen von Songs des Kleinkunstkünstlers Georg Kreisler beinhaltete.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Band erschien 2005 das Tribute Sampler Art! die Tribute Sampler wurden von Künstlern wie donot, Hennes Bender, Mambo Kurt, Gunter Gabriel, den localmatadoren, emserkurve 77, Brigade S. sowie Bela B. und Rod von Die Ärzten (als "2 Fußfickende Hunde") re-cord. Die Musikrichtung der Kassierer ist sehr vielfältig und beinhaltet klassische Punk-Rock-Ausflüge in verschiedene Musikrichtungen wie Ska, Land, Jazzmusik, Chanson, Techno oder Folklore.

Den polarisierenden Charme der Gruppe unterstreichen auch die umstrittenen Stage Shows. Vorbildlich dafür ist ein Bandauftritt in der Fernsehshow Circus HalliGalli, in der Wendeland zum Staunen des Studio-Gastes Lena Meyer-Landrut den Titel The worst is when beer is all naked. 5 ] Zugleich publizieren die Kassierer aber auch regelmässig philosophische Songs und Texten, die sich somatisch mit zeitgenössischen Ereignissen befassen.

Dr. Wolfgang Wendland war in der Anarchist Pogo Party of Germany (APPD) und nach ihrer Aufspaltung in der Pogo Party (POP) tätig. So beteiligte er sich als Bundeskanzlerkandidat der APPD unter anderem auch an dem umstrittenen Werbespot für die Wahl zur Landtagswahl 2005. Zusätzlich haben die Kassen auch eine Sonderversion des Liedes "Anarchie & Alkohol" zum 1998er APPD-Kampagnen-Sampler "Bald regiert die APPD!

Mit der Punkoperette Chief Abendwind und Die Kassierer[5][7][4] wird die Gruppe ab Jänner 2015 nach dem Stück Chief Abendwind von Johann Nestroy direkt am Dortmunder Theater zu sehen sein. Die Sängerin Wolfgang Wendland tritt in vielen Konzerten der Gruppe mit blankem Oberschuh auf, Einzelstücke auch völlig blank. Heinrich Boschmann, Bottrop 2013, ISBN 978-3-942094-33-7 St. Michael, Gespräch mit Die Kassierer und Auszug aus dem Festkonzert "30 Jahre" ab Tilman Abegg: Schauspiel: Premieren am Sonntagabend.

"und die Kassierer auf der Bühne." Auszug aus dem Internet am 11. Mai 2015. Auszug aus dem Internet: Sebastian Kessler: Chief Abendwind und Die Kassierer: Punk-Operette im Dortmunder Stadttheater. Metallhammer, Dez. 2014, zurückgeholt am Dez. 2014, am Dez. 2015.

Mehr zum Thema