Karlsruhe Arbeitsamt

Arbeitsamt Karlsruhe

IDE=" Aufgaben">Aufgaben: Auf diese Weise ist die Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt organisiert: Aufgaenge: Aufgaben: Gemäß dem SGB Drittes Buchen III - Berufsförderung - ist die Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt eine der Abteilungen der BA mit arbeitsmarktpolitischen Auftrag. Eine der Hauptaufgaben der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt auf der Basis des SGB III ist die Umsetzung des neuen Sozialgesetzbuches (SGB III):

Der Landkreis der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt umfasst die Hauptverwaltung in der Brauerstr. 10 in Karlsruhe sowie die Büros Bremen und Bruchsal. Für die Berufswahl, das Studium und die Arbeitssuche stehen den Berufsberatungsstellen (BIZ) in der Brauerstr. 10 in Karlsruhe und im Büro Rastatt, dort in der Karlstr. 18, eine große Anzahl von Materialen und Unterlagen zur Verfügung.

Rechtliche Form und Rechtsaufsicht: Die Agentur für Arbeit mit ihren Arbeitsagenturen ist eine öffentlich-rechtliche Kapitalgesellschaft des Bundes und untersteht damit der rechtlichen Aufsicht durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Es soll sichergestellt werden, dass die BA, aber auch die Landesdirektionen und die Arbeitsagenturen das Gesetz und andere Vorschriften einhalten.

Eigenverantwortung: Sieben Arbeitnehmer-, sieben Arbeitgeber- und sieben Behördenvertreter gehören dem Verwaltungsrat als Organ der Eigenverantwortung der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt an. Diese haben einen direkten, prägenden Einfluß auf die Tätigkeit der Arbeitsämter. Innere Organisation: Hier werden der Hauptgeschäftsführer, die Abteilungen und die Personalabteilungen des Bezirks der Arbeitsagentur vorgestellt: Über die Position und den Aufbau des Bezirks der Arbeitsagentur: Anfrage.

Dienstgeberbetreuung der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt

Bei der Personalbeschaffung werden Sie von uns betreut und bei der Suche nach passenden Kandidaten unterstützt. Im Rahmen der Qualifikationsberatung für Betriebe (PDF, 1,4 MB) helfen wir Ihnen bei der unabhängigen Gestaltung und Gestaltung einer konsequenten und zukunftsfähigen Personalstrategie. Kennst du schon "Faktor A - Das Arbeitgebermagazin"? Wir wollen mit diesem elektronischen Journal den Unternehmern auch in den kommenden Jahren regelmäßige Informationen und Anregungen geben, kommende Arbeitsmarktprobleme klären und auch Lösungen aufgezeigt bekommen - mit Beispielen und Dienstleistungsreferenzen.

Jedes Vierteljahr beschäftigen wir uns mit einer zentralen Fragestellung zur zukünftigen Gestaltung der Arbeitsabläufe in einem Schwerpunktthema. Kurz gesagt: Mit Factor A will die BA eine neue journalistische Schnittstelle etablieren, in die Entrepreneure, Manager und Personalverantwortliche einsteigen können.

Mehr zum Thema