Kann ich nach der Ausbildung Studieren

Darf ich nach meiner Ausbildung studieren?

kann z.B. Jura studieren, aber nicht Germanistik ohne Abitur. Die Ausbildung und die entsprechende berufliche Tätigkeit. Die absolvierte Ausbildung kann eine finanzielle Herausforderung darstellen.

Es kann also sein, dass zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung ausreichen.

Tourismusstudium ohne Abitur: So funktioniert das Ganze

Wie Sie ohne Hochschulabschluss an Ihren Studienort kommen, erfahren Sie hier. In der Vergangenheit war es so, dass man mit dem Reifezeugnis an Hochschulen studieren konnte; mit dem Fächerabitur konnte man an einer Fachhochschule studieren. An vielen Hochschulen werden heute auch Studienbewerber zugelassen, die "nur" den Berufsmatura-Abschluss haben. Auch andere Qualifizierungen machen die Aufnahme eines Studiums möglich.

Über 500.000 Studenten studieren an dt. Hochschulen und FHs ohne klassischen Hochschulzugang. Haben Sie nach der Schulzeit eine Ausbildung in einem ähnlichen Fachgebiet abgeschlossen und weitere Berufserfahrungen im Fremdenverkehr sammeln können, können Sie sich für einen Tourismusstudienplatz nachweisen. Sie sollten in Summe etwa fünf Jahre Berufspraxis haben, z.B. zwei Jahre Ausbildung und drei Jahre weitere Berufspraxis.

Es kann also sein, dass zwei Jahre Berufspraxis nach Abschluss der Ausbildung ausreichen. Darüber hinaus ist es gängig, vor der Antragstellung eine Prüfung auf Eignung für die Zulassung zum Studium ohne Abi zu absolvieren und an einem Beratungs- und Vorstellungsgespräch mitzumachen. Vorraussetzung kann auch eine so genannte Versuchsstudie sein (teilweise in NRW), die eine gewisse Anzahl von Punkten pro Halbjahr erfordert.

Sie haben Ihre Ausbildung im Touristikbereich nicht abgeschlossen? In einigen Fällen ist es möglich, eine eignungsdiagnostische Prüfung zu absolvieren oder die Aus- und Berufspraxis durch eine tourismusspezifische Weiterbildung zu erweitern (z.B. in Hessen). Wer keine Matura hat, aber eine Meisterschülerprüfung oder eine gleichwertige Weiterbildungsqualifikation mit Erfolg bestanden hat, bekommt eine Direkteinstiegsqualifikation zu einem Fach seiner Wahl, einschließlich eines Tourismusabschlusses.

Wenn Sie einen solchen Studienabschluss haben, können Sie sich um einen Platz als Student im Tourismusfach Tourismus nachfragen. Fragen Sie die Studentenberatung an der Hochschule Ihrer Wahl, ob Ihre Qualifikation für eine Bewerbung um einen Studienplatz im Tourismus ausreicht. Weitere Hinweise zu den gesetzlichen Grundlagen finden Sie auf der Website Studium - ohne-Abitur. de, wo Sie sich über die Länder informieren können.

Für ein Tourismusstudium an einer privatwirtschaftlichen Einrichtung ohne Abschluss des Abiturs können die Anforderungen von den hier aufgeführten Punkten unterschiedlich sein. Am besten ist es auch hier, wenn Sie sich an die Studentenberatung wenden und überprüfen lässt, ob Sie die erforderlichen Anforderungen erfüllen. Sie finden in unserer Datenbasis eine umfangreiche Sammlung von öffentlichen und öffentlichen Universitäten, die Tourismusstudien anbietet.

Mehr zum Thema