Justizvollzugsbeamter Ausbildung Thüringen

Ausbildung zum Strafvollzugsbeamten Thüringen

des Gefängnisses Hohenleuben, Gefängniswärter und Häftlinge arbeiten. The Türinger Referenzvollzug - Mitteldienst - Mittlerer Service Welche Möglichkeiten gibt es im Thüringer Strafvollzugssystem? Dazu gehören vor allem die vielfältige Tätigkeit in einem kompetenten, motivierten und partnerschaftlichen Mitarbeiterteam sowie alle Vorzüge des öffentlichen Auftrags. Die Beamten des mittelgroßen allgemeinen Strafvollzugs stellen die grösste Mitarbeitergruppe in einer Strafvollzugsanstalt dar. Zusammen mit Sozialarbeitern, Rechtsanwälten, Psychologen, Pädagogen, Seelsorgern und Ärzten sind sie effektiv in die Betreuung der Häftlinge eingebunden und sorgen mit ihrer Leistung dafür, dass die Häftlinge - im Einklang mit dem Ziel der Freiheitsstrafe - in die Lage versetzt werden, nach der Entlassung ein sozial verantwortliches und kriminalitätsfreies Lebewesen zu betreiben.

Es wäre uns eine Freude, wenn Sie Mitglied unseres "We in Correction!"-Teams werden würden. Der Fachschulabschluss, der Hauptschulabschluss, der erfolgreiche Abschluss einer Realschule und eine gute abgeschlossene Ausbildung, eine Ausbildung in einem öff. Lehrverhältnis oder ein gleichwertiges Bildungsniveau. Physische, mentale und charakterbedingte Fähigkeiten für die Karriere im allgemeinen Strafvollzug (PDV 300 gilt).

thüringer rechtszug Zug - throüringer rechtszug - Erhöhte Haftstrafen

Die Beamten des oberen Strafvollzugsdienstes sorgen für den reibungslosen Betrieb einer Strafvollzugsanstalt und nehmen dabei leitende administrative Aufgaben und Managementpositionen wahr. Du kannst auch beim Justizdepartement angestellt sein. Das Training findet in Form eines Studiengangs statt. Sie vermitteln in der Arbeitsadministration Arbeiten für die Häftlinge und prüfen die wirtschaftliche Effizienz der Arbeitsstätten, in denen die Häftlinge arbeiten.

Sie sorgen als Leiter der wirtschaftlichen Verwaltung dafür, dass eine Strafvollzugsanstalt mit Lebensmitteln und anderen Notwendigkeiten versorgt wird. Die Leiter einer Gefängnisabteilung konzipieren und koordinieren die Pflege der Inhaftierten. Sie sind als Verwaltungsdienstleiter in der Zentrale einer Strafvollzugsanstalt für Budget-, Finanz-, Organisations- und Personalfragen verantwortlich und beaufsichtigen die Arbeits- und Wirtschaftsverwaltung. Von dort aus sind sie für die Verwaltung der Arbeits- und Wirtschaftsräume verantwortlich.

Sie managen und organisieren die komplette administrative Arbeit einer Strafvollzugsanstalt. Die Aufnahme eines Studiums setzt in der Regelfall eine fachhochschulische oder eine allgemeinbildende Hochschule oder einen vergleichbaren Ausbildungsabschluss voraus. Außerdem müssen die Kandidaten die Anforderungen des Beamtenrechts erfuellen und an einem Aufnahmeverfahren teilnehmen. Der praktische, fachbezogene Studiengang besteht aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Psychologie und Soziologie, die während der fachbezogenen Studienzeiten in konkrete, praxisnahe Aktivitäten umgerechnet werden.

Im praktischen Teil des Studiums in den Ausbildungseinrichtungen werden folgende Punkte behandelt: Die Studie findet in einem dreijährigen Studienvorbereitungsdienst statt, der in die folgenden Bereiche unterteilt ist: Ausbildungszentrum für den theoretischen Teil ist die Hochschule Nordrhein-Westfalen in Bad Münstereifel. Der praktische Teil findet in einer Strafanstalt oder in einem Jugendgefängnis statt.

Für die Arbeit im Senior Law Enforcement and Administrative Service sind Verantwortungsbewußtsein, umfassendes Rechts- und Fachwissen, Urteilsvermögen, Logik, Sozialverständnis und Organisationsfähigkeiten erforderlich. Der ( die) Bedienstete des leitenden Generalvollstreckungsdienstes beginnen mit der Dienststufe A 9 und können die Dienststufe A 13 unter Beachtung des Grundsatzes der Verdienste, der regelmäßigen Weiterbildung und der bestehenden Stellen einnehmen.

Grundsätzlich rekrutiert die Thüringer Justizbehörde zum Stichtag der Ausbildungsjahre ab dem Stichtag 31. Dezember jedes Jahr Kandidaten für den Beruf des leitenden Vollzugs- und Verwaltungsdienstes, sofern ein entsprechender Bedarf an Personal besteht. sind Vorbedingungen:: Du erfüllst die rechtlichen Anforderungen für die Ernennung zum Beamten, du hast am Tag der Anwerbung das Alter von nicht mehr als 25 Jahren erreicht; du kannst bis zu einem Alter von maximal 40 Jahren als Schwerbehinderte eingestellt werden; das maximale Alter wird bei Antragstellern nicht überschritten, die wegen der Pflege von mehr als einem Kind unter 18 Jahren, das mit ihnen im selben Haushalt lebt, eine Anwerbung beantragt haben, bevor sie das Alter von nicht mehr als 25 Jahren erreichen.

Unter denselben Bedingungen ist auch die eigentliche Betreuung eines nach ärztlichem Ermessen betreuungsbedürftigen nahestehenden Verwandten zu beachten; die Altersobergrenzen entfallen bei Inhabern eines Integrations- oder Aufnahmezeugnisses und in den Fallbeispielen des § 7 Abs. 1 BGB.

Sie haben eine Schulausbildung, die zum Studium an einer Universität oder einer anderen als äquivalent anerkannter Ausbildungsstufe berechtigt (z.B. ein abgeschlossener Fachkurs), Sie scheinen physisch, psychisch und charakteristisch für den Führungs- und Verwaltungsdienst in der Oberstufe qualifiziert zu sein. Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse: Zunächst müssen Ihrem Antrag nur ein handschriftlicher tabellarischer Werdegang, ein aktueller Foto und eine Kopie Ihres letzen Zeugnisses beigefügt werden.

Mehr zum Thema