Jugendamt Studium

Studium Jugendamt

Wenn Sie an einer Universität studieren (z.B. Sozialarbeit), können Sie sich für viele der in dieser Ausgabe des Jugendamtes vorgestellten Aktivitäten bewerben. Bundesjugendamt: Wann können sie helfen? Hier werden auch die finanziellen Möglichkeiten für ein Studium mit Kind erläutert.

und das praktische Studium in der Jugendabteilung des Landkreises Celle kombiniert.

Möchte beim Jugendamt mitarbeiten.... studieren notwendig.....

Hallo ihr Süßen, neben meinen Karrierewünschen in der Rechtsmedizin und der Psychologie wäre ich auch an einer Mitarbeit in der Jugendhilfe interessiert. Muss ich studieren oder welchen Studiengang brauche ich? Wer im Jugendamt tätig werden will - ich glaube, man will junge Menschen und nicht nur einen Job als Sachbearbeiter etc. beratend begleiten -, dem möchte ich eine Stelle als Jugendreferent anbieten. - brauchst du einen Abschluß, ja.

Für das Jugendamt sind sozialpädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig, die ein Studium der Sozialen Erziehung (FH) oder der Sozialen Erziehung (FH) abgeschlossen haben. Mir ist bekannt, dass Absolventinnen und Absolventen eines der oben erwähnten Studiengänge, d.h. Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen, mit größerer Wahrscheinlichkeit aufgenommen werden als Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge der Pädagogischen Hochschule (Uni). Sie können sich auch ganz unkompliziert an eine Sozialpädagogin des Jugendämters der Gemeinde Berlin wende, ich habe die Erfahrungen gemacht, dass sie in der Regel sehr hilfreich und sympathisch ist und gern für Rückfragen zur Verfügung steht.

Welcher Berufsstand muss man erlernen oder ausbilden, um im Jugendamt arbeiten zu können? Vorlesung und Studium (Ausbildung, Studium)

Dazu wird Sozialarbeit oder sozialpädagogische Ausbildung angeboten. In Deutschland gibt es mehrere Dutzend Universitäten, die diesen Lehrgang anbietet (siehe hier http://www.gesundheitsmanagement-studieren.de/soziale-arbeit-studium/). Möglicherweise müssen Sie vor dem Studium ein Pflichtpraktikum machen, daher ist eine rechtzeitige Information ein Muss! Der Besuch von Haushalten und die Unterstützung von Familien und deren Erziehung wird als Bildungshilfe oder Familienhilfe bezeichnet und wird von Institutionen wie dem ASB oder ähnlichen angeboten.

Bauherr ist das Jugendamt, das jedoch größtenteils "nur" die Familienbeihilfe bewilligt und finanziell unterstützt und deren Fortschritt bzw. Erfolg sicherstellt. Da ich als Dipl.Pädagoge (Uni) an der Spitze tätig bin, gibt es unmittelbar in den Gastfamilien und im Kollegienkreis viele Sozialpädagogene (FH). Das ist mir nicht bekannt, aber ich würde behaupten, dass diese Lehrveranstaltungen auch für die Abteilung für familiäre Unterstützung in JA notwendig sind.

In Berlin beginnt ein neuer Ausbildungsgang für Mitarbeiter des Jugendämters.

Mit einem neuen sozialpädagogischen Studiengang mit dem Fokus Kinder- und Jugendfürsorge in Berlin sollen die Studierenden auf die Tätigkeit in den Kreisjugendämtern vorbereitet werden. Die ersten interessierten Studenten werden, wie die Bildungsadministration am kommenden Wochenende mitteilte, ihr Studium an der Fachhochschule im Sommersemester beginnen. Gleichzeitig schließen sie ihre Berufsausbildung in einem Bezirksjugendamt ab.

Abgerundet wird das Studium durch einen Bachelor-Abschluss. Die erste Schulung beginnt mit einer kleinen Gruppe von Teilnehmern und wird im kommenden Jahr erweitert. Es wurde von den Landkreisen und der Bildungsadministration zusammen mit der Universität entwickelt und speziell auf die Bedürfnisse der Jugendämter zugeschnitten. Bildungsadministration und Landkreise sind mit diesem Leistungsangebot auf die gespannte Facharbeitersituation eingestellt.

Schon in der vergangenen Zeit hatten die Jugendamtsträger wiederholt gegen die Überlastung der Arbeit demonstriert. Die Nachwuchskräfte sind hoch, denn in den nächsten Jahren werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugendbehörden in den wohlverdienten Genuss kommen. Wenn Sie sich für den neuen Kurs interessieren, können Sie am nächsten Sonnabend beim Berlin-Tag am Tempelhofer Airport mehr darüber erfahren. Zusammen mit anderen Bauern und Greenpeace verklagen brandenburgische Biobauern die Bundesregierung: Sie wollen die Erfüllung der Klimaziele bis 2020 forcieren - weil sie sich durch den Klimaschutz in ihrer Lebensgrundlage gefährdet fühlen.

Mehr zum Thema