Johanniter Stendal

Die Johanniter Stendal

In Stendal, IN, stellen die Johanniter nun eine Hebamme / Mutterschwester ein. Johanniter Krankenhaus Genthin-Stendal Mit Hilfe von Plätzchen wird die Erbringung unserer Dienstleistungen erleichtert. Indem Sie unsere Dienstleistungen nutzen, stimmen Sie zu, dass wir möglicherweise so genannte Chips einsetzen. Das Johanniter-Krankenhaus Stendal ist mit rund 800 Beschäftigten eines der wichtigsten Gesundheitsstandorte in der Stadt. Sie ist das Haupthaus und akademische Lehramt der Universität Magdeburg.

Wir verfügen über eine hochmoderne Medizin.

Regionaler Verband ALTENMARKEN

Sehr geehrte Websitebesucher, das Commitment der Johanniter ist eine Aufgabenstellung, die den ganzen Menschen einfordert. Alle Aktivitäten, ob professionell oder freiwillig, werden durch Service und Unterstützung für Menschen angeregt. Wir möchten Ihnen auf diesen Webseiten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Möglichkeiten der Johanniter vorstellen. Jedes SMS ist für 5 EUR plus Transportservice erhältlich und trägt 4,83 EUR.

Erlebnisse mit dem Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal, Sachsen-Anhalt, 22.09.2018

Cardiology Gesamtzufriedenheit: unbefriedigt Beratungsqualität: weniger befriedigt Ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: unbefriedigt Ausrüstung und Design: unbefriedigt Pro: Zähler: wirklich alles, es gibt in ihren Exkretionen und es ist von keinem Interesse klinisches Bild: Schwachstellenattacke Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Hallo, ein Bekannter wurde mit einem Schwachstellenanfall aufgenommen, kurz vor der Standortbestimmung, dann eine Schrittmacherverlegung - jetzt ist sie ein Problembeispiel nach Berlin.

Antwortet aus Berlin, in zwei Tagen wäre sie in Stendal tot. Super Auto Krankenhaus Stendal. Gesundheitliche Betreuung: unbefriedigend ärztliche Behandlung: befriedigt (der behandelnde Hausarzt war sehr kompetent.) Administration und Verfahren: weniger befriedigend Ausrüstung und Design: befriedigt Pro: Contra: Unbefriedigt, unbemannt, unorganisiert Krankheitsverlauf: Schmerz Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Als Notruf mit dem RTW in die Gynäkologische Klinik aufgenommen.

Traumachirurgie Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro:Perfektes Pflaster Contra: Krankheit:Fußfraktur Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Wir wurden aufgrund eines Arbeitsunfalls nach Stendal versetzt. Die Mitarbeiter begrüßten uns sehr herzlich, die Betreuung war tadellos aufbereitet.

Allgemeiner Zufriedenheitsgrad: Unbefriedigt Beratungsqualität: Unbefriedigt Ärztliche Behandlung: Befriedigt Administration und Verfahren: Weniger befriedigt Ausrüstung und Design: Weniger befriedigt Vor- und Nachteile: Betrug: Krankheit: Rückensituation Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Als Angehöriger bin ich sehr unbefriedigt mit der Orthopädie des Spitals. Allgemein zufrieden: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: unbefriedigend Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:No Contra:No Disease:Meniskusriss Privatpatient:no Erfahrungsbericht: Orthopädie Allgemein zufrieden: sehr befriedigt (einfach brillant) Beratungsqualität:

ärztliche Behandlung: sehr befriedigt (sehr sehr schnell Hilfe) Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro:Kompetente und benutzerfreundliche Therapie Contra: Disease:Disease ISG (Rücken) Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich musste mit einem äußerst schwerwiegenden Wirbelsäulenproblem in die Notaufnahme gehen. Allgemein zufrieden: sehr befriedigend (Das Johanniter-Krankenhaus wird von mir empfohlen.) Beratungsqualität: sehr befriedigend (ausführlich, alle Fragestellungen wurden auf verständliche Weise beantwortet.) Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend (Es gab nichts zu beklagen.)

Administration und Verfahren: sehr befriedigend (Terminvereinbarungen und Verschiebungen kein Problem.) Ausrüstung und Design: sehr befriedigend (Verfahren gut organisiert.) Pro:Fachkompetenz Contra:Minderheitenkrankheit:Nierenstein Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Einführung in der Ambulanz wegen Beschwerden im Bereich von Wirbelsäule und Bauch. Lungenmedizin Gesamtzufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: unbefriedigend (Katastrophe) Ausrüstung und Design: weniger befriedigend Pro: Nichts sagt etwas aus für dieses Spital aber wirklich nichts Contra: Symptome: Pneumonie Privatpatient:

Bestrahlung Gesamtzufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: weniger befriedigt Ausrüstung und Design: weniger befriedigt Pro: Contra: Dies muss das klinische Bild verändern: Krebsendstation Erfahrungsbericht: Intern Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro: alle Contra: nichts klinisches Bild: Interner Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Topversorgung in der Rettungsleitstelle in der Nacht um 1:00 Uhr morgens

Allgemeiner Zufriedenheitsgrad: weniger befriedigend Beratungsqualität: weniger befriedigend Medizinalbehandlung: unbefriedigend Administration und Prozesse: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro: Viel Erholung, weil Mitarbeiter kaum zu erwarten sind (Ironie) Contra: Medizinisches Krankheitsbild: Krebs Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Geburt Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Mediziner behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: befriedigt Vor- und Nachteile: klinisches Bild: Geburt Erfahrungsbericht: Wir durften hier unseren eigenen Schwiegersohn zur Welt bringen. und zwar in der Schweiz.

Ohren, Hals, Nase und Rachen Gesamtzufriedenheit: unbefriedigt (auf der Internetseite. 6 ) Beratungsqualität: sehr befriedigend (medizinischer Rat) Ärztliche Behandlung: befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:sehr gute gesundheitliche Versorgung, Pflege und Ausbildung Contra:unempfindliches unempfindliches Krankenpflegepersonal Krankheitsbild:chronische Sinusitis Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr verehrte Ärzte und Krankenschwestern, ich bin sehr befriedigt mit meiner Zwischenuntersuchung sowie mit dem Verfahren und der nachfolgenden medizinischen Begleitbehandlung.

Die Orthopädie Gesamtzufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: weniger zufriedenstellend Ausrüstung und Design: unbefriedigend Pro: Kontra: Symptome: erhöhter Rückwert Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Wir gingen mit unserem Sohne zur Konsultation des Cheforthopäden des Johanniterkrankenhauses Stendal und er hat eine erschütternde und zerstörerische Diagnostik ohne jegliche Nachuntersuchungen von unserm Kind durchgeführt.

Der unmenschliche Doktor hat innerhalb von zwei Monaten eine ganze Gastfamilie abgeschossen und jede weitere Therapie abgelehnt.

Symptome: Darm-Krebs Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Ich bin mir dessen bewußt, daß meine Mitarbeiter komplett unterfordert sind, weil sie immer zu wenig beschäftigt sind. Bei mir erwartet man eine fürsorgliche Therapie! Intern Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Prozesse: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:Freundlichkeit/Verständnis Contra:Zeitmangel Krankheitsbild:Darmkrebs Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: wegen meines Darmkrebses wurde ich an das Johanniterkrankenhaus (intern) verwiesen.

Gastrotherapie Gesamtzufriedenheit: unbefriedigt ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: unbefriedigt Ausrüstung und Design: weniger befriedigt Vorzüge: Nachteile: unzureichende Pflege Krankheit: Magengeschwür, Pankreatitis, Bauchnark. Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Sehr schlechte Verständigung zwischen Arzt und Pflegepersonal. Interne Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Prozesse: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro: Contra: Krankheit: Hochfieber Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Krebstherapie Gesamtzufriedenheit: befriedigt Beratungsqualität:

ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:umfangreiche Prüfung Contra:noch nicht ganz die Göttinnen bei Weißer Krankheit überwunden:Tumor Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich bin mit einer Blutgerinnselaufnahme aufgenommen worden. Bei der sehr aufwändigen Therapie identifizierten die betreuenden Mediziner einen Krebs in der Sigma-Region, der eine ganze Weile später chirurgisch versorgt wurde.

Unfallmedizinische Eingriffe Gesamtzufriedenheit: weniger befriedigend ärztliche Behandlung: befriedigt Administration und Verfahren: unbefriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:Schnelle Wundversorgung und -diagnostik Contra:Weiterbehandlung nicht möglich und entlassen Krankheitsbild:Schwere Gehirnerschütterungen/Oberkieferbruch / Schädeldachverletzungen Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Nach einem heftigen Sturz mit dem Rad war meine Ehefrau etwa 15minütig bewusstlos und blutete sehr heftig von einer Kopfschaden.

Etwa nach zwei Std. wurde uns gesagt, dass eine Weiterbehandlung in diesem Spital nicht möglich sei und dass wir in ein Spital unserer Wahlmöglichkeit mit Gesichtsoperation gehen sollten. In Halle rief ich einen Kollegen an, der die 150 Kilometer nach Stendal fuhr, um uns mitzunehmen.

Ich hätte diese Therapie, d.h. die Abschiebung des Betroffenen und seine schnelle Beseitigung, aus heutiger Sicht nicht ertragen. Allgemeine Zufriedenheit: befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Prozesse: weniger befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt (Patientenaufnahme unbefriedigend, Aushängeschild?) Pro:gute Ausbildung, gute Versorgung, guter Dienst Kontra:leider Mangel an Personal, z.

B. für Krankenschwestern, Krankheitsbild:Hämorrhoiden Privatpatient:nein Erfahrungsbericht: Meine Beschwerden waren sehr, sehr unerfreulich, ich schleppe sie seit Jahren herum, ich hatte große Angst vor einer OP. Wenn es wirklich nicht mehr möglich war, habe ich mich nach großer Rücksichtnahme auf die allgemeine Chirurgie für eine OP in der Klinik des Johanniter-Krankenhauses in Stendal angemeldet.

Interne Gesamtzufriedenheit: Unzufriedenheit Beratungsqualität: Unzufriedenheit Ärztliche Behandlung: Unzufriedenheit Administration und Prozesse: weniger befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro: verhältnismäßig moderne Ausrüstung Contra: ca. das Doppelte an Arbeit. persönlich unterschätzt und unbefriedigend, qualitätsmäßig besser zum tierärztlichen Krankheitsbild: Privatpatient:ja Erfahrungsbericht: völlig schlecht: Cardiology: Gesamtzufriedenheit: unbefriedigt Beratungsqualität: weniger befriedigt Ärztliche Behandlung: weniger befriedigt Administration und Verfahren: weniger befriedigt Ausrüstung und Design: unbefriedigt Pro:die 2 Ärztinnen an diesem Tag gegen:eine bestimmte Schwesterschwester Klinikbild:Herzschwäche Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich erstatte hier als Urenkelin meiner/mit meiner Mitbewohnerin Opi´s, die am 4. Februar 2015 auf Platz 8 war.

Für die Krankenschwestern in Stendal (aufgrund dieses Vorfalls denke ich nicht mehr viel über dieses Krankenhaus) empfehle ich Kurse im Rahmen der Patientenorientierung oder dergleichen. Operation Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: sehr befriedigend Pro:Tolles Mannschaft Kontra: Symptom: Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Rheumaumatismus Gesamtzufriedenheit:

Unbefriedigend Beratungsqualität: Unbefriedigend (welcher Rat) Ärztliche Behandlung: Unbefriedigend (welcher Rat) Administration und Verfahren: Unbefriedigend Pro:Termin im Monat Kontra:2015 Krankheit:HWL / LWS- Morbus Bechterew Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Warten auf Arztbesuch 5 Monat! Lieferung Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: befriedigt Pro:Sehr befriedigende Geburtshelferin!!!!!!

Zweibettzimmer mit 2 Einzelbetten etwas kleiner Klinisches Bild: Geburt Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Ich habe meine Tocher im Januar auf natürlichem Weg zur Welt gebracht und war sehr intakt. Unfallchirurgische Eingriffe Gesamtzufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: weniger befriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: weniger befriedigend Pro:-------- Contra:desinteressiertes Fachpersonal Klinisches Bild:Schenkelhalsfraktur Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Meine Urgroße kam mit einer Schenkelhalsfraktur zu Köln.

Klinik: Gesamtzufriedenheit: weniger befriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: weniger befriedigend Administration und Verfahren: befriedigt Pro:Stationsschwestern 8 Contra:medizinisches Verfahren Krankheit:Herzbeschwerden Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Die Krankenschwestern waren alle sehr sympathisch und fachkundig. Die Orthopädie Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Prozeduren: befriedigt Pro: Contra: Contra: Symptom:MT V - Bruch Privatpatient:ja Erfahrungsbericht: "Wir haben - wie immer bei Ihnen - wieder eine wunderbare Aussicht auf ein exzellentes OP-Ergebnis.

Operation Gesamtzufriedenheit: weniger befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: befriedigt Administration und Verfahren: weniger befriedigt Pro: Die Chirurgen sind die ersten!!- Krankheit:Fraktur Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Die Ordensschwestern der Station 6 Spätdienst vom 26.08.2013 waren sehr blass, unfreulich und träge. Allgemeines Wohlbefinden: unbefriedigend (keine Informationen für Angehörige zur Behandlung) Beratungsqualität: unbefriedigend (welcher Rat ?) ärztliche Behandlung: unbefriedigend (kann sich nur auf die Äußerungen meines Vaters berufen ) Administration und Verfahren: unbefriedigend (Art der Entlassung) Pro:nichts gegen:Darstellung des Krankenhauses in den Massenmedien stimmt nicht mit dem tatsächlichen klinischen Bild überein Privatpatient:keine Erfahrungsberichte: Zusammenfassung: Ambulanz, mit 70kg entbunden !!!

Allgemein Zufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: unbefriedigend Pro:Blutwerte wurden überprüft Contra:Fast alle Krankheitsbilder:Vkb-Bruch Haarausfall Trinkwasser im Knies Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Stendal? Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Pro: Befriedigung und Freundlichkeit Contra: 3-Bett-Zimmer Krankheitsbild: Hüftgelenk Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Die Orthopädieklinik des Johanniter-Krankenhauses hat einen sehr tadellosen Ruf - sicherlich die Beste unter den Lehrstühlen und Abteilen des Großen Hauses" in der wendstraßen Wendstra? in unserer Hanse....

Intern Gesamtzufriedenheit: unbefriedigt Beratungsqualität: unbefriedigt Ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: unbefriedigt Pro:nix Kontra:alles Symptome:Kreislauf Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: nicht einmal das Wanzenherz wurde..... Kernmedizin Gesamtzufriedenheit: unbefriedigt Beratungsqualität: unbefriedigt Ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: unbefriedigt Vor- und Nachteile: Contra: Krankheit: Privatpatient: ja Erfahrungsbericht: Pflegepersonal ist mit viel Aufwand überlastet!

Pädiatrie Gesamtzufriedenheit: unbefriedigend (sehr schlecht) Beratungsqualität: unbefriedigend (Ärztin, die schlecht verstand, weil sie nicht Deutsch war) ärztliche Behandlung: unbefriedigend (Müssen Sie es selbst tun, keine Unterstützung angeboten!) Administration und Verfahren: unbefriedigt Pro:Einfach furchtbar da Contra:Stoppen Sie zu funktionieren, wenn Sie überwältigt sind! Symptome:Magen-Darm-Grippe Privatpatient:nein Erfahrungsbericht: Die Pflegekräfte sind völlig unterfordert, verärgert und abweisend!

Das Johanniter Frauen- und Kinderkrankenhaus ist wirklich nicht zu erachten! Traumachirurgie Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend (oben) Beratungsqualität: sehr befriedigend (oben) Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend (perfekt) Administration und Abläufe: befriedigt Pro:Top-Dienstleistung contra:nichts passt zu mir:Knöchelverzerrung Privatpatient:ja Erfahrungsbericht: Wartenzeiten sind gut an den Tagesablauf in der Unfallambulanz angelehnt.

Wir nehmen uns in der Ambulanz des Johanniter-Krankenhauses Stendal die Zeit, auf jeden einzelnen Patient individuell einzugehen. Allgemeines Wohlbefinden: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Pro:Nulla dies sine linea. "In Stendal, wo sonst."

Wenn ich also klarstelle, dass ich "nur" bezahlte Ratschläge will, werden entweder fragwürdige Versprechungen gemacht, z.B. 100%ige Aufrichtung einer starken, versteiften Wirbelsäulenverengung, oder das Gesprächstermin beendet sich rasch. Die Orthopädie Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: weniger befriedigend (interne Verfahren außerhalb der Station: Wasserprobleme und Aufnahmeklima) Pro:Vertrauensvolle Versorgung, um das hervorragende Betriebsergebnis weiter zu konsolidieren.

Ich habe mich nach radiologischen Befunden in ausgewählter HH-Qualität gerne wieder dem Ärzteteam der Orthopädieklinik des Johanniterkrankenhauses Stendal anvertraut. Es ist gut, dass es danach eine bekannte Reklamantin gab, aber dank ihr wurde dieses Problemfeld gelöst und ich konnte am 01.12. Heißwasser genießen. Zwischen den beiden Betrieben gab es wenig, aber immer noch genug Zeit, um zu plaudern, weiter zu forschen, alles, was mit dem gleichen Resultat passiert war, zu überprüfen: in Stendal wurde alles richtig und in jeder Beziehung gemacht.

Interne Gesamtzufriedenheit: unbefriedigt Beratungsqualität: unbefriedigt ärztliche Behandlung: unbefriedigt Administration und Verfahren: unbefriedigt Pro:Die Krankenschwester war zwar schön, aber er ist nur ein kleiner leichter Contra:nie wieder Johanniter KKH in Stendal Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Meine mütterliche Patientin musste sich wieder einer Krebsoperation beikommen. Die Hilfe war offensichtlich nicht möglich, und wenn man sich den Schwur eines Doktors und die Johanniterspuren genauer ansieht, hat man den Anschein, dass ich vielleicht in der Post war?

Da war schon einmal ein "Arzt", der tatsächlich ein Postbote war, es war in der Tat in Schadrass, aber vielleicht gibt es diese Postboten auch in Stendal bei den Johannitern?

Mehr zum Thema