Jobs für Hauptschüler

Stellenangebote für Gymnasiasten

auf der Stadthalle in Braunschweig under a logo of the Agentur für Arbeit. Stellenangebote für Gymnasiasten Eine Berufsausbildung zum Kunstmaler und Kunstlackierer ist nur der erste Teil. Werde zum Master, studiere, spezialisiere dich, werde Chef oder arbeite, wo andere in den Ferien sind. Wilkommen im Mannschaft, Marcel! Er hat gerade erst das Füllen erlernt und ist immer noch sehr eifrig.

Die 18-Jährige schaute sich vor der Lehre zum Malergehilfen um, las vor den Kindern im Kindergarten und half im Altenheim aus.

"Ich bin sportlich tätig, ich habe große Aufstiegsmöglichkeiten, ich kann schöpferisch sein" - für Marcel P. war sein Karriereziel klar. An einem gewissen Punkt möchte er seinen Herrn machen, vielleicht auch Farbentechniker erlernen, um die von ihm selbst verarbeiteten Farbtöne zu produzieren.

Ärztin: Hauptschüler: So funktioniert es bei Karrieren .

Für viele Hauptschüler gibt es zwei große Hindernisse in ihrer Karriere: Deshalb werden viele nicht müde, darauf hinzuweisen, dass die Schüler der Haupttschule schlecht gebildet sind, an Dynamik und Orientierung mangelt. Viele Schülerinnen und Schüler haben die Befürchtung, überhaupt keine Arbeit zu finden, sondern aufgrund ihres Schulabschlusses von vornherein auf dem Müllberg zu landet.

Das ist eine komplizierte Lage, mit der viele Gymnasiasten zu kämpfen haben, die aber auch gelöst werden kann. Vor allem Handwerksbetriebe und der Dienstleistungsbereich haben für Gymnasiasten gute Aussichten. Es muss nicht immer das Reifezeugnis und das Studienabschluss sein, um eine erfolgreiche Laufbahn zu beginnen. Die Hochschulzugangsberechtigung kann natürlich einige Möglichkeiten eröffnen, aber auch mit einem Realschulabschluss gibt es vielfältige Möglichkeiten, mit denen beruflicher Erfolge erzielt werden können.

Welcher für dich in Frage kommt, hängt jedoch von dir ab. Je nach Ihrer individuellen Lebenssituation und Ihren berufsbezogenen Zielsetzungen kann der Weg daher unterschiedlich sein. Bei den meisten Gymnasiasten ist die Doppelausbildung der nÃ??chste Karriereschritt nach dem Studium. Nicht so schlecht sind die Aussichten, einen geeigneten Lehrplatz zu haben.

Aufgrund der zunehmenden Schülerzahlen gibt es in vielen Ausbildungsbetrieben immer wieder keine geeigneten Nachwuchskräfte. Das ist Ihre Gelegenheit, gerade dieser Antragsteller zu werden und durch die Kombination von Berufsausbildung und Berufsausbildung im Unternehmen sowohl praktisches als auch theoretisches Wissen über Ihren gewünschten Beruf zu erwerben. Auf diese Weise und mit der entsprechenden beruflichen Erfahrung ausgerüstet, können Sie entweder unmittelbar eingestellt werden oder nach geeigneten Positionen auf dem Stellenmarkt suchen.

Die Vorbereitungszeit kann in unterschiedlichen Fachbereichen wie z.B. Handwerk und Vertrieb oder Betriebswirtschaft und Administration sein. Dabei wird oft vernachlässigt, dass auch mit dem Realschulabschluss die Chancen bestehen, die eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln und ein wichtiger Spezialist zu werden. So ist es z. B. möglich, sich nach der Schulung weiterzubilden, z. B. zum Handwerksmeister oder Betriebswirt zu werden.

Sie können Sie zu einem Spezialisten auf Ihrem Fachgebiet machen und Sie für höherwertige Fachgebiete ausbilden.

Mehr zum Thema