Jobcenter

Arbeitsamt

Die kommunale Arbeitsagentur Greiz ist für die Erbringung von Dienstleistungen nach dem Zweiten Buch des Sozialrechts (SGB II) verantwortlich. Arbeitsvermittlung - Homepage Hier am Beginn unserer Homepage findest du tagesaktuelle und für dich relevante Infos, ggf. verlinkt: Eine Übersicht über das Jobcenter Herzogtum Lauenburg findest du auf diesen Unterseiten. Die Arbeitsagentur ist im Sinne des SGB 2 für die Tätigkeiten der BA und des Landes Lauenburg verantwortlich.

Die Jobbörse kümmert sich um Menschen, die nicht oder nicht in ausreichendem Umfang von ihrem eigenen Gehalt oder ihrem eigenen Kapital leben können, aber in ausreichendem Umfang arbeitsfähig sind. Die Jobcenter Herzogtum Lauenburg bestehen aus vier Orten in den Städten Vermesthacht, Schwarzbek, Ratzeburg und der Zentrale in Mølln. Das Jobcenter übernimmt die Hauptaufgabe - die Bereitstellung der grundlegenden Sicherheitsdienstleistungen und die Vermittlung von Arbeitsplätzen - durch spezielle Arbeitsgruppen an allen Standort.

Weitere Infos zu den einzelnen Orten findest du unter der Überschrift "Über uns". Bei den Grundversicherungsleistungen können Sie während der Geschäftszeiten immer selbst sprechen. Unsere Geschäftszeiten entnehmen Sie bitte dem für Sie verantwortlichen Ort. Bei uns gibt es einige Dateiformate zum Herunterladen im sogenannten pdf-Format. Weiter hinten auf dieser Website findest du den dazugehörigen Link.

Arbeitsamt Greiz

Unsere Konzeption umfasst zum einen die Nähe zu den Bürgern, um Arbeitssuchende bei ihren eigenen Bemühungen zu begleiten, und zum anderen effiziente Arbeitsstrukturen, um Dienstleistungen kostengünstig anbieten zu können. Die Jobcenter Greiz erfüllt diese Anforderung durch die Einrichtung dezentraler Anlaufstellen in den Metropolen Gera und Zeulenroda-Tries sowie durch die Zentrale der Jobcenter am Stammsitz des Kreisbüros Greiz in Greiz.

Sie können die Bewerbungsunterlagen hier einsehen. Die Website der Landeshauptstadt Dortmund.

Sie können die Bewerbungsunterlagen hier einsehen. Die Website der Landeshauptstadt Dortmund. Bewerbungsunterlagen und die Förderrichtlinien für Ausschreibungen für junge Menschen nach 16h SGB II sind hier zu ersichtlich. Bewerbungsunterlagen und die Förderrichtlinien für Ausschreibungen zur Förderung von Mädchen mit Zuwanderungsgeschichte nach 16f SGB II sind hier zu find. (Frist bis zum 15.08.2018 verlängert!).

Mehr zum Thema