It Techniker

IT-Techniker

Erfahren Sie mehr über den Beruf des IT-Technikers. Die EDV-Technikerin, auch Kommunikationstechnikerin genannt, ist eine dreieinhalbjährige Ausbildung im Bereich der Informationstechnologie in Österreich. Wofür ist ein IT-Techniker zuständig? Wir sind im täglichen Leben immer wieder auf technisches Equipment angewiesen. Die IT-Techniker stellen sicher, dass dies problemlos funktioniert.

Wofür ist ein IT-Techniker zuständig? Sie als IT-Techniker kennen den aktuellen technischen Fortschritt sowie die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Endgeräte. Mit welcher Technologie, d.h. Hard- und Softwarestruktur, wird die spezifische Kundenanforderung erfüllt, um einen optimalen Arbeitsablauf zu garantieren?

Als IT-Techniker hingegen sind Sie bei der Anschaffung und Inbetriebnahme von Geräten und Systemen gefordert. Darüber hinaus werden Sie als IT-Techniker immer dann benachrichtigt, wenn die Technologie ausfällt oder es zu Problemen kommt. So können Sie sich z. B. mit System-Updates über die vorgestellte Technologie auf dem neuesten Stand halten. Alles in allem haben Sie die Kontrolle über die Hard- und Software Ihres Unternehmens von der Konzeption über die Anschaffung und Inbetriebnahme bis hin zur Inbetriebnahme und Instandhaltung.

Für die Ausbildung zur Informatikerin oder zum Informatiker müssen Sie wie bei jeder Lehrausbildung eine Pflichtschule von mind. 9 Jahren absolviert haben. Interessieren Sie sich für den Berufsstand des IT-Technikers? ¿Wie werde ich IT-Techniker? Ihre Ausbildung ist zweistufig, d.h. Sie wechseln zwischen einem Ausbildungsbetrieb und einer Berufsfachschule. Sie lernen im Unternehmen die Praxis des Berufsbildes Informatik - Technologie kennen und übernehmen die konkreten Aufgabenstellungen.

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung nehmen Sie an der abschließenden Lehrlingsprüfung teil, die aus einer praxisnahen und einer Theorieprüfung besteht. Nähere Informationen zur Untersuchung sowie zu den Prüfungsinhalten und zum Lehrverfahren finden Sie in der Ausbildungsverordnung für Informationstechniker -Technologie.

mw-headline" id="Weblinks[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Die EDV-Technikerin, auch Kommunikationstechnikerin oder Kommunikationstechnikerin oder EDV-Techniker bezeichnet, ist eine dreieinhalbjährige Ausbildung im Fachbereich Informationstechnologie in Österreich. Er lernt das Ablesen und Aufbringen technischer Dokumente, die Beschaffung, Einrichtung und Inbetriebnahme (Installation, Anschluss, Konfiguration, Optimierung und Test) von Vorrichtungen und Netzen sowie die notwendige Software zur Datenverarbeitung. Zur Ausbildung sind Unternehmen aus dem IT-Sektor berechtigt; die nach dem Berufsbildungsgesetz für den Dozenten erforderliche Fachkenntnis beschränkt sich auf eine entsprechende Lehrlingsausbildung und 2 Jahre Praxiserfahrung oder 5 Jahre relevante Berufserfahrung.

Mehr zum Thema