It Mechatroniker

Es Mechatroniker/in

Die Firmen Florian, Sandra und Jannik entwerfen ein IT-Sicherheitssystem für eine Industrieanlage am Flughafen. Die IT-Systemelektroniker planen und installieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. Elektroniker der IT-Systemelektronik installieren, konfigurieren und warten Geräte der Informations- und Kommunikationstechnik. Zu den vielfältigen Aufgaben eines IT-Systemelektronikers gehört nicht nur die Installation und Wartung von Netzwerken in Unternehmen.

Stellenbeschreibung IT-System-Elektroniker - Tätigkeit IT-System-Elektroniker/-in

IT-System-ElektronikerIn installiert, konfiguriert und wartet Geräte der Informations- und Kommunikationstechnologie. Es handelt sich z. B. um zuständig für Rechnersysteme, Netzwerke, Peripheriegeräte, Telefonsysteme oder elektrische Sicherheitseinrichtungen. Die IT-Systemelektroniker bestimmen den Aufwand, kümmern kümmert sich um die notwendige Hard- und Software, Acht zu geben auf Sicherungs- und Ergonomieaspekte - kurz gesagt, sie bringen das gesamte System in Betrieb. Im Fehlerfall bestimmen IT-Systemelektroniker die Ursache und beseitigen sie, indem sie Komponenten austauschen oder die Elektroniksoftware anpassen.

Die Kompetenzen reichen vom technischen Know-how über Verständnis Durchführung für operational Abläufe bis hin zum einsatz in der Planungsphase und www. projektbezogen. Beschäftigungsmöglichkeiten IT-System Elektronikerinnen und Elektroniker suchen vor allem bei Hardwareanbietern oder Festnetzbetreibern für die sie im Außendienst oder im Haus sind. Das Training ist ebenso vielfältig wie die Aufgaben der IT-Systemelektroniker.

Job-Porträt: Warum ein Mechatroniker die IT kennen muss

Mechatroniker müssen auch über gute IT-Kenntnisse verfügen, denn viele Geräte, vom Automobil bis zum Mobiltelefon, arbeiten heute mit entsprechender Technik. Björn Lellmann war verantwortlich für die Entwicklung der Steuerungssoftware, des Getriebezuges und des Hybridmoduls am Verfolger. "Die Verbindung von Antrieben und Kopplungen erfolgt über eine Simulation. Damit wird die korrekte Gangschaltung und die Art des Antriebs gesteuert", sagt der 31-jährige Mechatroniker.

Im Anschluss an das Gymnasium ging er 1999 an die FH Kaiserlautern, um dort das Fachbereichsbüro für mechatronische Anwendungen zu besuchen. Eingebettete Systeme sind das Resultat der mechatronischen Forschung, und das Antiblockiersystem ist eine typische mechatronische Komponente: Die Bremsen öffnen und schliessen in mechanischer Form, die Information zum Schliessen und Oeffnen der Zange wird durch ein Softwareprogramm bereitgestellt, und die auf elektronischem Wege gesendeten gesammelten Kenndaten werden an die Mechaniker weitergeleitet - oft über blitzschnellen Can-Bussysteme, denn ABS steht für ein sicheres Arbeiten innerhalb von Sekunden.

Embedded Systems sind Hard- und Softwaresysteme in einem, sie haben einen Baustein, auf dem die Messdaten zum Beispiel in Steuerungen abgelegt werden. Fachleute gehen davon aus, dass Embedded Systems das Automobil der Gegenwart mitgestalten werden. Für die Sicherung sorgt das Wunderwerk der Technik, dem der Verein der Elektro-, Elektronik- und Informationstechnik (VDE) "asiatische Wachstumsraten" attestiert.

Bei Firmenwagen wird das Prinzip, dass je grösser das Fahrzeug, je mehr Einflussnahme und Macht ein Führungskraft im Betrieb hat, auch im Jahr 2011 gelten.

Mehr zum Thema