It Berufe Ausbildung

Es Berufsausbildung Ausbildung

zur Systemintegration und Steuerung komplexer IT-Systeme. Bundesverband der Berufsbildungszentren ~ IT-Systemelektroniker/innen IT-Systemelektronikerinnen und -elektroniker projektieren und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Anlagen. Sie sind mit dem Gesamtmarkt und dem Produktspektrum der Informations- und Telekommunikationstechnik bestens bekannt. Der Fachausbildung liegen praktische Arbeitsanweisungen zugrunde, deren Ausmaß und Anforderungen im Verlauf der Ausbildung stetig zunimmt. Ergänzend dazu gibt es mehrere Wochen Praktikum in Unternehmen.

In unserer Berufsfachschule werden Sie in kleinen Gruppen unterrichten.

Mit der optimalen Verbindung von Theorie und Praxis wird der Spass am Erlernen gefördert. Der IT-Systemelektroniker ist ein staatlich geprüfter Ausbilder. Bereits während der Ausbildung werden Sie durch intensive Bewerbungstrainings auf ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch vorbereitet. Sollten Sie sich für diesen Lehrberuf interessieren, wenden Sie sich an eine Stelle, die diesen Lehrberuf anbieten kann.

Erster Schritt der Überarbeitung der IT-Berufe

Der Aufbau der Berufe, einschließlich der Prüfungsvoraussetzungen, wird beibehalten. Hauptinnovation ist die Schärfung der Inhalte in den Themenbereichen IT-Sicherheit und Personalkompetenz. Die Arbeitsfelder sollen bis 2020 grundsätzlich neu gestaltet werden. Im Detail die vorherigen Änderungen: Ein Leitziel des Berufsbildes Punkt 3.1 "Informieren und Kommunizieren" wird in allen vier Berufen mit Blick auf die digitalen Datenträger ausgeweitet.

Im Berufsbild 5.4 wird in allen vier Lehrberufen das Themenfeld "IT-Sicherheit" aufgenommen; die zugrunde liegenden Ziele der Richtlinie werden ausgebaut. Bei allen vier Ausbildern werden die Untersuchungsanforderungen in der Holistic Task II on IT Security vervollständigt. Darüber hinaus werden weitere Veränderungen in den verschiedenen Berufsgruppen vorgenommen: Für IT-Spezialisten wird das Themengebiet IT-Sicherheit zu einem Leitziel des Berufsbildes Punkt 6.2 "Programmerstellung und Dokumentation" hinzugefügt.

Bei dem IT-Systemkaufmann und dem Informationstechnologie-Kaufmann (INFK) wird die Stellenbeschreibung Position 8.2 "Konzeption" ergänzt (Entwicklung von Lösungsversionen, auch im Hinblick auf sicherheitsrelevante Aspekte). Nach Ansicht der Länder kann diese Veränderung durch die offene Formulierung in den vorhandenen Rahmencurricula aufgegriffen werden. Vorhandene Ausbildungsbeziehungen werden unter dem Gesichtspunkt der Unternehmensfortführung geschützt. Vorhandene Ausbildungsbeziehungen können neu geschrieben werden, wenn die Vertragspartner dem zustimmen und die Vorprüfung noch nicht bestanden ist (§ 29).

Unter " Weitere Infos " (Berichtshefte) findet man die Novelle der Verordnung und die Darstellung " Die Zukunftsperspektiven der IT-Berufe " ist natürlich noch Teil der Ausbildung. Diese wird nun durch das Berufsausbildungsgesetz für alle IHK-Berufe und nicht mehr durch die Einzelausbildungsordnung geregelt.

Mehr zum Thema