It Ausbildungsberufe

Es Lehrstellen

IT-Fachkräfte mit Berufsausbildung sind ebenso gefragt wie Hochschulabsolventen für die Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Computer und IT. Egal - hier geben wir Ihnen einen Überblick über unsere IT-Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge. Die Erträge der IT-Branche sind in den letzten Jahren kontinuierlich und überdurchschnittlich gestiegen.

Es Berufe

Metalle sind ein vielfältiger Werkstoff und werden standardmäßig mit handwerklicher Sorgfalt und Hightech-Ausrüstung aufbereitet. Werden Sie IT-Spezialist für Applikationsentwicklung und implementieren Sie verständliche und verständliche Anwendungssoftware. Werden Sie IT-Spezialist für systemintegrierte Systeme und führen Sie anspruchsvolle IT-Systeme durch. Werden Sie zum IT-Systemelektroniker und sorgen Sie für optimale Anbindungen in Ihrem Betrieb. Werden Sie Informatiker und sorgen Sie für reibungslose Arbeitsprozesse in Ihrem Betrieb.

Werden Sie IT-Spezialist und behalten Sie die Übersicht über alle wichtigen Informationen. In ganz Bayern gibt es mehr als 2.800 Unternehmen, die Ihnen zu einer erfolgreichen Berufszukunft verhilft.

Informatik-Berufe

Sie sind mit den neusten Erkenntnissen der IT-Branche vertraut und interessieren sich für Wirtschaftsbeziehungen sowie math. Grundlegende Kenntnisse. Ein reibungsloser Wissenschaftsablauf ist ohne modernste Computertechnologie nicht denkbar und auch in unserer Administration werden verschiedene Softwaresysteme eingesetzt. Wählen Sie interessante Berufsaussichten und erfahren Sie mehr über unsere Ausbildungsberufe im IT-Bereich:

IT-Lehrberufe auf einen Blick | Bewerberblog.de

Der IT-Sektor ist eine sich schnell entwickelnde Industrie, auf die Innovationen wie das in Kraft treten der neuen DSGVO Ende Mais reagieren mussten. Innerhalb dieses Rahmens werden auch im Jahr 2020 Inhalt und Struktur der Ausbildungsberufe neu geordnet. Wir nutzen dies als Gelegenheit, Sie über die Chancen einer Dualen Ausbildung in der IT zu informieren!

Angesichts der Vielzahl der Ausbildungsplätze werden wir unseren Bewerber-Blog vor allem auf die Ausbildungsberufe im IT-Bereich konzentrieren. Dies bedeutet, dass die Jugendlichen die Theorie in festen Theorielektionen an der Berufsfachschule erlernen und das in der Praxis erworbene Wissen dann in ihrem Ausbildungsbetrieb anwenden. Die berufliche Ausbildung ist somit eine gute Ergänzung zum überwiegend theoretisch ausgerichteten Berufsbild.

Die Zahl der im Jahr 2017 unterzeichneten Ausbildungsverträge erreichte mit knapp 16.000 einen vorläufigen Höchststand. Nach Angaben des BAföG gibt es vier Optionen für die duale IT-Ausbildung: Seit dem neuen Lehrjahr (1. Aug. 2018) gibt es darüber hinaus auch einen E-Commerce-Spezialisten als Ausbilder. Es handelt sich zwar um einen Lehrberuf, der nicht in direktem Zusammenhang mit der Informationstechnologie steht, der aber für den IT-Sektor von besonderer Relevanz ist oder sein wird.

Darüber hinaus gibt es weitere verwandte Ausbildungsberufe wie Mediengestalter/in Digital und Print in den Bereichen Consulting und Projektierung, Design und Technologie sowie Konzept und Visu. Auf Einzelheiten werden wir jedoch zunächst nicht eingehen, da es sich weder im kommerziellen noch im technologiebezogenen Bereich handelt. Wo finden Sie die richtige Auszubildende?

Um Sie bei der Berufswahl zu beraten, werden wir in den folgenden Blog-Posts auf die jeweiligen Berufsgruppen näher eingehen. Es wird einen Blog-Post über die kaufmännischeren und einen Beitrag über die technischeren Ausbildungsberufe in der IT gibt. Damit Sie sich nicht schwerlich für den passenden Ausbildungsberuf entscheiden können, wollen wir die wesentlichen Fragestellungen für die bereits erwähnten Ausbildungsberufe klären: In welchen Betrieben und Industrien können Sie mitarbeiten?

Selbstverständlich ist uns bewusst, dass die Entlohnung auch ein wichtiger Entscheidungsfaktor für den Auszubildenden ist. Allerdings befürchten wir, konkrete Angaben oder Gehaltsbänder zu machen, da diese nicht nur vom Beruf und vom Land abhängen, sondern auch branchen- und unternehmensbezogen sind. Handelt es sich um einen Dienstleistungs- oder Einzelhandelssektor, ist das betreffende Untenehmen tarifpflichtig?

Für alle Ausbildungsberufe ist ersichtlich, dass die Entlohnung über die (meist) drei Jahre der Ausbildung hinweg alljährlich steigt. Wie stark sie zunimmt, hängt von den bereits erwähnten Einflussfaktoren ab. Freuen Sie sich auf die nächsten Blog-Posts, in denen wir Ihnen die verschiedenen Ausbildungsberufe genauer erläutern werden!

Mehr zum Thema