Isolierfacharbeiter

Dämmstofftechniker/in

Die Fachkraft für Isolierung ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. In Industrieanlagen installieren Dämmungsspezialisten die Dämmung zum Schutz vor Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und Lärm. Berufsausbildung zum Isolierfacharbeiter (Grundausbildung) Dämmstoffspezialisten tragen wesentlich zum Klimaschutz bei: Sie bilden Dämmmaterialien um Industriemaschinen und Industrieanlagen herum und vermeiden so, dass Wärmeverluste oder zu viel Strom zur Kühlung aufgewendet werden müssen. Darüber hinaus schützt diese Isolierung auch die Mitarbeiter oder Bewohner vor Maschinengeräuschen. Dämmungsspezialisten erstellen Unterbauten, auf denen sie die Dämmung befestigen.

Abhängig davon, was zu isolieren ist, werden verschiedene Dämmmaterialien verwendet: elastische Plastikplatten, flüssiger Schaum, Glaswollmatten, Gummi-Mehl. Isolierspezialisten müssen sehr anpassungsfähig sein, denn sie sind an immer neuen Standorten tätig. Diese sind in Fertigungshallen oder auf der Baustelle tätig. Für größere Projekte arbeitet sie im Verbund. Praktische Fähigkeiten, Physikinteresse, Mobilität, räumliche Vorstellungskraft, Freiheit von Schwindel, Vorsicht, Umweltschutzbestrebungen.

Berufsausbildung zum Isolierfacharbeiter - alle Informationen zur Berufsausbildung

Welche Tätigkeiten haben Sie als Dämmstofftechniker? Was ist Ihr Berufsalltag als Isoliertechniker? Sie als Dämmstofftechniker achten darauf, dass nicht zu viel Strom und Hitze verlust. Sie isolieren und isolieren Pflanzen, Bauwerke und Waren. Wenn Sie auch Schwindelfreiheit haben und an unterschiedlichen Arbeitsplätzen tätig sein wollen, ist die Berufsausbildung zum Isoliertechniker genau das Richtige für Sie!

Sie lernen verschiedene Materialien und Hilfsmittel besser kennen. Zum Beispiel:.... Sie beenden Ihre Schulung mit einer Abschlusstest. Wenn Sie über mehrere Jahre Arbeitserfahrung verfügen, können Sie mit einem Lohn von 2.700 - 2.900 EUR rechnen. Wenn Sie sich auf diesem Gebiet weiter vertiefen wollen, können Sie eine Weiterbildungsmaßnahme zum Industriekaufmann im Fachbereich Dämmung absolvieren.

Lohn: I. Jahr: 609 - 708 EUR, II. Jahr: 836 - I. 088 EUR, Sie können Isoliertechniker werden, wenn Sie..... Eine Berufsausbildung zum Dämmstofffacharbeiter kommt nicht in Frage, wenn Sie..... Auszubildendes Jahr zum Isolierfacharbeiter: Zu Ausbildungsbeginn lernen Sie die Sicherheitsfachkraft ein. In der Übungsfirma lernen Sie, wie man Zeichnungen ausliest und selbst herstellt.

Sie lernen auch, wie man eine Baustelle einrichtet. Zweites Lehrjahr als Isolierfachkraft: Das zweite Lehrjahr ermöglicht es Ihnen, Ihr Wissen aus dem ersten Jahr zu erweitern. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie Werkzeug und Ausrüstung warten. Außerdem lernen Sie, wie man Messungen durchführt: Und dann bist du ein gelernter Isoliertechniker! Reizt Sie die Ausbildung zum Isolierfacharbeiter?

Neben der Applikation stellen wir Ihnen auf unserem Lehrstellenmarkt in meiner Stadt viele kostenlose Lehrstellen zur Verfügung. Wer einen Ausbildungsplatz als Isolierfachkraft sucht, sucht am besten gleich nach meinem Wohnort. de: Finde eine Berufsausbildung zum Dämmstofffacharbeiter.

Mehr zum Thema