Industriemeister Metall

Metallbaumeister Metall

Zertifizierter Industriemeister mit Schwerpunkt Metall (Vollzeit). Ein Weiterbildungsgang zum Industriemeister Metall? Industriedesigner Metall | Eine der populärsten Fortbildungen für die Industrie

Unter den Weiterbildungen für Meister ist der Industriebaumeister das populärste Studienfach: Der Industriezweig ist groß und Marktführer sind unentbehrlich. Durch deine Vielfältigkeit erschließt sich dir ein breites Fachgebiet. Die IHK Köln stellt in diesem Film die Karrieremöglichkeiten durch die Fortbildung zum Industriemeister Metall vor. An den nachfolgenden Institutionen können Sie sich zum Metallbaumeister weiterbilden:

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Grundsätzlich können die nachfolgenden fünf Aufgabenstellungen des Industriemasters unterschieden werden, je nach Gestaltung der Zuständigkeiten der teilautonomen Arbeitsgemeinschaft und der nächst höheren hierarchischen Ebene: Zielgerichtete Leitung und Koordinierung der Arbeitskreise; Festigung der Rahmenbedingung für die Arbeit in der Gruppe; ständige Fortentwicklung des soziotechnischen Verfahrens; Beteiligung an Produktinnovationen, Fach- und Arbeitsorganisation; Personalmanagement. Voraussetzung für die Zulassung zur Industriemeister-Prüfung ist eine erfolgreich bestandene Abschlußprüfung in einem anerkanntermaßen dem Fachgebiet zuzuordnenden Lehrberuf und in der Regelfall eine oder mehrere Jahre Berufserfahrung oder eine oder mehrere Jahre Berufserfahrung in einem Unternehmen, die dementsprechend dem Fachgebiet Industriemeister (z.B. Metall, Chemie, Elektrotechnik) zuzuordnen ist.

Die IHK prüft den so genannten kaufmännischen Techniker als grenzwertige Untersuchung, die die Lehrinhalte des Meisterhandwerks mit den Grundkenntnissen des Kaufmanns verbindet. Das Examen zum Industriemeister ist in zwei Teile gegliedert: Zur Weiterbildung zum Industriemeister gehört auch der erfolgreich absolvierte Eignungstest für Ausbilder. Branchenmeisterinnen und -meister bekommen vom Komitee der IHK nach Bestehen der Masterprüfung ein Master-Zertifikat.

Vor der Fortbildungsprüfung zum Industriemeister geht in der Regelfall ein Vorkurs. Anschließend werden die Untersuchungen von den Landeswirtschaftskammern abgelegt. In Österreich ist der Polier ein ausgebildeter technischer Leiter in der Wirtschaft. Die österreichischen Poliere sind im Prinzip dem dt. Polier ebenbürtig. Mitarbeiter in der Wirtschaft und im Öffentlichen Sektor werden in ihrer Einsatzgruppe genauso behandelt wie Facharbeiter mit Fachhochschulabschluss.

Werksmeisterschulen für Berufsstätige sind spezielle Formen von technisch-wirtschaftlichen Berufsschulen nach dem Schulordnungsgesetz. Generelles Werkmeister Österreich - Geprüfte Industriemeister/Geprüfte Industriemeister in Germany (since 2008): Designation of the Austrian certificate - Designation of the German certificate: The examination is a higher technical examination, the final designation is Epgenössisch diplomierter Industriemeister. Hochsprung zu: ab C.H. Antoni: Unternehmensführungsstruktur im Wandel - Über die Bedeutung und Funktionsweise von Meisterschülern und Gruppensprecherinnen in der Konzernarbeit 1994, S. 117. Hochsprung zu: ab P. Fischer-Frohnhofen, K. Henning: 1997, S. 1-44.

High-Springen P. Fuchs-Frohnhofen, K. Henning: Die Zukunftsperspektiven des Master in den heutigen Arbeits- und Fertigungskonzepten 1997, S. 1-44. High-Springen C.H. Antoni: Operative Managementstruktur im Wandel - Zur Aufgabe und Funktionsweise von Master-Handwerkern und Gruppensprecherinnen im Rah mentermin 1994, S. 125-130. High-Springen C.H.: Die Zukunftsperspektiven des Master in den heutigen Arbeits- und Fertigungskonzepten 1997, S. 1-44. Hi-Hspringen ? C.H. Antoni: Corporate Management Structure in Transition - On the Role and Function of Masters and Group Speakers in Group Work 1994, pp. 130-133. Highspringen ? http://imv-deutschland.de/sites/50jahre_Bundesminister-Guttenberg. pdf@1@2Template:Toter Link/imv-deutschland. de (page no longer available, search in web archives) Info: The link was automatically marked as defective.

Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Verweis. Springen Sie auf http://www.zbw.ch/newswriter_files/hoere_fachausbildungung/IM_WM_Bogen. pdf@1@2Template:Dead link/www.zbw. ch (Seite nicht mehr verfügbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Verweis wurde in der Regel als fehlerhaft gekennzeichnet. Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Verweis. Springen Sie auf http://www.zbw.ch/newswriter_files/hoere_fachausbildungung/IM_WM_Bogen1. pdf@1@2Template:Dead Link/www.zbw. ch (Seite nicht mehr verfügbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Verweis wurde in der Regel als fehlerhaft gekennzeichnet.

Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Verweis.

Mehr zum Thema