Industriemeister Akustik und Trockenbau

Bauleiter Akustik und Trockenbau

Weiterbildung zum "Certified Industrial Master" für Akustik und Trockenbau. Landesbetrieb für Berufsförderung der Bauwirtschaft NRW e.V...

. Eigentlich hatte Markus Burbank zu Beginn seiner Karriere nichts mit Trockenbau zu tun: Er absolvierte eine Lehre als Tischler.

Tätigkeitsfelder und Aufgabenbereiche

Zertifizierte Industriemeister - spezialisiert auf Akustik- und Trockenbau - sind befähigt, die folgenden Tätigkeiten als Manager zwischen Plan und Durchführung im ihnen zugewiesenen Verantwortungsbereich auszuführen: Mitwirkung bei der Einplanung, Montage und Demontage der Anlage; Nutzung und Überwachung der Einsatzmittel im Bezug auf Güteanforderungen und Betriebsstörungen; Einleitung der Wartung und Ertüchtigung der Einsatzmittel; Erstellung von Bauberichten; Übertragung von Tätigkeiten auf die Arbeitnehmer entsprechend ihrer Leistung, Qualifizierung und Zweckmäßigkeit; Schulung und Unterweisung der Arbeitnehmer; Streben nach einer Partnerschaft mit den Arbeitnehmern; Streben nach einer engen und vertrauensvollen Mitwirkung der Unternehmensleitung und des Betriebsrats;

Berufsausbildung der Arbeitnehmer; Festlegung der Arbeitskosten; Kontrolle der Entwicklung der Kosten und Arbeitsleistungen; Beschaffung und Verwendung von Baustoffen und Sicherstellung von Qualitäts- und Mengenkontrollen; Beeinflussung der Ausführung von Bauarbeiten; Arbeit für eine problemlose Kooperation im laufenden Geschäftsbetrieb; Kooperation mit anderen Betriebsstätten, Kunden, Drittunternehmen und Behörden; Sicherstellung der notwendigen Arbeitsschutzmaßnahmen in Absprache mit den an der Arbeitnehmerschutzsituation beteiligten Mitarbeitern und Körperschaften.

Zertifizierte Industriemeister mit Schwerpunkt Akustik- und Trockenbau besitzen Wissen, Fähigkeiten und Erfahrung, die sie sich in der Praxis in der Praxis in der Regel durch eine entsprechende Ausbildung und langjährige Berufspraxis erlangt haben. Sie sind für die Durchführung der oben genannten Tätigkeiten wie folgt qualifiziert: Der Meister - Schwerpunkt Akustik- und Trockenbau - hat die beschriebene "Berufsqualifikation" aufgrund der speziellen gesetzlichen Bestimmungen der Industrie- und Handelskammer in einer öffentlich-rechtlichen Untersuchung bestätigt.

Es wurde eine Bescheinigung über das Bestehen des Prüfungsverfahrens erteilt. Die Zulassung zur Meisterprüfung im Bereich Akustik und Trockenbau erhalten diejenigen, die eine erfolgreich bestandene Abschlußprüfung im Ausbildungsberuf Trockenbaumeister und dann eine mehrere Jahre relevante Berufserfahrung oder eine Abschlußprüfung in einem Aufbaubereich der Stufenausbildungsverordnung erlangt haben und dann auch eine mehrere Jahre relevante Berufserfahrung aufweisen können.

Erkundigen Sie sich bei der IHK nach den exakten Uhrzeiten der Berufsausübung. Als Prüfungsvorbereitung werden auch Trainingsmaßnahmen durchgeführt, deren Laufzeit sich an den unterschiedlichen Funktions- und Managementaufgaben orientiert.

Mehr zum Thema