Industriemechaniker Metall

Betriebsmechaniker Metall

Sie können nach Ihrer Weiterbildung zum Industriemeister mit Schwerpunkt Metall Fach- und Führungsaufgaben übernehmen. Bei der Prüfung Industriemeister/in Metall gelten die folgenden gesetzlichen Bestimmungen. mein Ausbildungsberuf.

Industriemechaniker/in und Industriemechanikerin/ Industriemechaniker/in | Schulung für Industriemechaniker/in und Industriemechaniker/in in Deutschland | VIDEO, Info, Links

Maschinenteile herstellen, montieren, aufstellen, inbetriebnehmen, in Betrieb nehmen und auf ihre Funktionalität prüfen. Industriemechaniker tun all dies und noch mehr. Zu den typischen Anwendungsgebieten gehören Wartung, Maschinenbau und Anlagentechnik, Fertigungstechnik und Feinmechanik. Für die Berufsausbildung zum Industriemechaniker sind 3 Jahre vorgesehen. In allen Industriezweigen gibt es Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten. Der Beruf des Industriemechanikers ist eine der vielseitigsten und vollständigsten Auszubildenden.

Mit den umfangreichen Kompetenzen, die Sie im Laufe der Zeit erwerben, sind Sie ein echter Allrounder in der Industrie. Industriemechaniker/innen bereiten die technischen Dokumente und Zeichungen vor und liest sie, sie fertigen und warten sie. Damit wird sichergestellt, dass in der Industrieproduktion alles einwandfrei abläuft. Dazu erlernen sie unterschiedliche Bearbeitungsprozesse, fertigen Komponenten, Montagen und Komplettsysteme und montieren diese.

Weil viele Geräte High-Tech-Geräte sind, ist sicheres Gespür vonnöten. Weiterführende Tätigkeiten: Einrichtung und Programmierung von Produktionsanlagen und Arbeitsmaschinen, Funktionsprüfung und Fehlerbehebung. Inbetriebnahme der Anlagen beim Auftraggeber. Die Industriemechanikerinnen und Industriemechaniker absolvieren eine sogenannte "gestreckte" Abschlußprüfung in zwei Abschnitten. Die erste Stufe erfolgt am Ende des zweiten Lehrjahres (40% der Endnote), die zweite und dritte Stufe der Prüfungen am Ende des Lehrjahres (60% der Endnote).

Aufgrund der Vielfalt der Wirtschaftszweige ist die Wahl der Arbeitgeber und die Möglichkeiten der Spezialisierung groß. Zu den Industrien gehören der Maschinen- und Automobilbau, die Elektrotechnik und die holzverarbeitende Wirtschaft. Industriepolier mit Schwerpunkt Metall. Der VDMA Verbandes Deutsches Maschinen- und Anlagebau e. V. Der ZVEI ( "German Engineering Federation") e.V. Note: Die mit * are so-called affiliate link.

meine Ausbildung

Während eines Berufseinführungsprojektes an der Grundschule machte ein Pädagoge Tim Kowolliks auf den Berufsstand des/der Industriemechanikerin aufmerksam. Dort wurde er/sie mit dem Titel "Industriemechaniker/in" ausgezeichnet. In Krefeld war sich Dr. Karl Friedrich nach einem Volontariat sicher: "Die Berufsausbildung in diesem Bereich ist für mich gerade das Passende. "Ich hatte viel Spass beim Herstellen und Wiederherstellen von Metallgegenständen."

Seit 2016 erlernt er das Schwenken, Biegen, Schweissen und Schleifen von Metall. Nachdem er sein erstes Jahr in der Lehrwerkstatt in Essen verbracht hatte, verbrachte er sein zweites Lehrjahr ganz in verschiedenen Krefelder Unternehmen. Hier fertigt und wartet er Container, Pipelines, Apparate, Pumpen mit Gerüst. Besonders beeindruckt war er vom Rohrleitungsbau: "Dort werden nicht nur Reparaturarbeiten durchgeführt, sondern ich kann auch etwas anderes machen."

Alles über das Training:

Mehr zum Thema