Industriekeramiker Dekorationstechnik Beruf

Keramiker Dekorationstechnik Berufsbild

Dennoch sind die folgenden Eigenschaften und Fähigkeiten für den Beruf von Vorteil. Die Industriekeramik Dekorationstechnik ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Eine kreative Tätigkeit, bei der Keramikprodukte bemalt werden.

Industriekeramik erin Dekorationstechnik - Schulung

Sie möchten nichts Besseres, als selbst die Hände zu legen und Porzelan und Keramiken zu dekorieren? Und dann ist die Berufsausbildung zum Industriekeramiker das Richtige für Sie! Sie als Industriekeramikerin in der Dekorationstechnik wissen ganz genau, wie Keramiken hergestellt werden - ob nun in den Bereichen Feinsteinzeug, Gebrauchs- oder Dekorkeramik. Geschirr, Blumenvasen, Badkeramik, Sie wissen ganz genau, wie man sie herstellt, weil Sie während Ihres Trainings viel über sie erfuhren.

Ihre alltägliche Aufgabenstellung ist jedoch nicht die Produktion der Keramiken, sondern deren Verfeinerung. Ein einfacher Tisch oder eine einfache Blumenvase wird dank Ihrer Kunst zu einem kleinen Gesamtkunstwerk und die Käufer in Heimwerkermärkten müssen sich nicht für die einfache weisse Kachel für ihr Badezimmer oder ihre Kueche entscheiden, sondern koennen dank Ihnen aus allen Arten von farbenfrohen Kacheln und Sujets aussuchen.

Sie verwenden bei Ihrer Tätigkeit unterschiedliche Dekorationstechniken wie Sprühen oder Siebdrucken oder arbeiten noch von Haus aus mit einem Streich. Sobald Sie mit der Dekoration Ihrer Teile fertig sind, glasieren, trocknen oder brennen Sie die verzierten Gegenstände. Abschließend überprüfen Sie Ihre Arbeiten noch einmal sorgfältig und werfen einen Blick auf die Arbeitsqualität.

Ihre Berufsausbildung zum Industriekeramiker für Dekorationstechnik ist eine doppelte Vorbildung. In der Firma lernen Sie die praktische Tätigkeit und in der Berufsschule das Grundkenntnisse der Theorie erlernen. Sie besuchen den Mathematikkurs und frischen Ihr Wissen auf, um später die genauen Mischverhältnisse für Lasuren und dergleichen zu errechnen. Im Bereich Physik lernen Sie die Beschaffenheit von Keramiken und wissen so, welche Materialeigenschaften das Material hat, mit dem Sie später arbeiten werden.

Hier erfahren Sie, wie Sie Farbabstufungen, Reliefs und Dekore gestalten können. Aber je weiter deine Schulung fortschreitet, umso mehr hast du bereits erlernt und umso mehr wirst du aufbringen. Zuerst werden Sie Ihren Übungsfirma und das gesamte Mitarbeiterteam im Detail kennenlernen und sich mit den Regelungen bekannt machen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Arbeitsabläufe selbständig und im Rahmen eines Teams planen und organisieren und wie Sie kundennah und kostengünstig arbeiten.

Sie lernen die einzelnen Keramikwerkstoffe und deren Verarbeitung mit ein. Sie können Dekore und Schriftarten gestalten und Ihre kreativen Ideen und Ihren ästhetischen Anspruch unter Beweis stellen. der Name ist Programm. Sie lernen die verschiedensten Dekorationsmethoden sowie die Farbgebung und Edelmetallpräparation mit ein. Obwohl es so etwas wie den idealen Industriekeramiker für Dekorationstechnik nicht gibt, sind folgende Merkmale und Fertigkeiten für Ihren Beruf von Vorteil: Wenn Sie wissen wollen, welche anderen Berufsgruppen zu Ihnen passt, werfen Sie einen Blick auf unseren Professional Scout und machen Sie den Prüfung.

Mehr zum Thema