Industriekaufmann Studium

Studium Industriekaufmann/-frau

Zuerst Industriekaufmann, dann Student - mit 24? Guten Tag zusammen, ich habe in den vergangenen Jahren nach einem vergleichbaren Case wie meinem ausgesucht, aber, wie Sie vielleicht vermuten, war keiner von ihnen ganz wie meiner. Im Jahr 2013 habe ich die High School abgeschlossen und dann, wie so gut wie jedes meiner Niveaus, mit dem Studium begonnen. Man empfehlt dies, man empfehlt das andere, man untersucht das, man empfehlt das andere, dass eine Abiturausbildung höchstens angelächelt wird.

Beides war für mich schlichtweg nicht das Passende, aber ich war von vornherein nicht ganz davon begeistert. Außerdem war ich meiner Meinung nach noch nicht so weit, eine so unabhängige und vor allem praxisarme Studie zu absolvieren. Als ich mich entschloss, "einen Sprung zurück" zu machen und eine Lehre zu starten.

Also habe ich mich für eine Lehre zum Industriekaufmann beworben, die ich trotz fehlender Erläuterungen zu meiner Studienlaufbahn im vergangenen Jahr im Monat Dezember begonnen habe (ich habe die Zeit bis dahin mit einem Teilzeitjob überbrückt). Das Training an sich macht mir viel Freude, vor allem wegen der vielen Bereiche, die ich während der Berufsausbildung kennenlerne, aber ich fühl mich nicht gut aufgehoben, vor allem in der Schule (genau das Gegenteil vom Studium).

Es sind alle meine Schulkameraden, die alle (scheinbar) befriedigt lernen, und ich fürchte, dass im Gegensatz zu anderen Menschen meines Jahres "nichts passieren wird" und ich habe meine Zukunftsperspektiven bereits durch diese 2 blauäugigen begonnenen Lehrveranstaltungen beeinträchtigt. Jetzt möchte ich mir selbst zeigen, dass ich definitiv das nötige Rüstzeug habe, um wenigstens meinen Bachelor-Abschluss zu machen, und dass ich mit dem durch das Studium der Betriebswirtschaftslehre nach meiner Lehre gesparten Budget auf meinem Studium als Industriekaufmann aufbaue kann.

Ich stelle Ihnen eine ganz einfache Frage: Wie sehen Sie das? Ob ich mit 24 zu jung bin, um zu studieren?

Bachelors of Arts + Industriekauffrau - Studium

In unserer Zentrale in Bielefeld begegnen Ihnen mehr als 1600 erfahrende Kolleginnen und Kollegen. Bei uns finden Sie alles, was Sie brauchen. Dort werden Backwaren, Dessertpulver, Konfitüren und die "süßen Gerichte" hergestellt. Hier sollten Sie besonders vorsichtig in den Bereichen Mathe, Germanistik und English sein und gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Besonders für dieses Studium ist die englische Sprache sehr wertvoll. Wer auch lernen möchte, engagiert und willens ist, sich mit überdurchschnittlichem Engagement zu beteiligen, könnte bald bei ihm anfangen.

Machen Sie sich bereit und erfahren Sie, was es heißt, die Welt von morgen mit hoher Kompetenz zu verändern!

Mehr zum Thema