Industriekaufmann nach der Ausbildung

Kaufmann/-frau nach der Ausbildung

Im Anschluss an die Ausbildung sind Sie in der Lage, alle kaufmännischen Aufgaben zu erledigen. Bei dem Industriekaufmann handelt es sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Gehälter für Industriekaufleute nach der Ausbildung. zur Absolvierung der Ausbildung zum Industriekaufmann. zur Eröffnung vieler Perspektiven für Ihren Berufseinstieg nach der Ausbildung.

Zusatzqualifikantin

Dauer des Trainings: Anforderungen:

Teamarbeit mit anderen Auszubildenden gehört ebenso zum Trainingsalltag wie die Arbeit in den verschiedenen Arbeitsgruppen der einzelnen Fachbereiche. Ihre Ausbildung findet im Unternehmen und an der Gewerblichen Schule in Wilhelmshaven im Dualsystem statt. Die Ausbildung umfasst zusätzliche Schulungen in den Gebieten der internationalen Betriebswirtschaft, des Controllings und der Sprachen Deutsch, Niederländisch, Französisch bzw. Niederländisch.

Während der Ausbildung haben Sie auch die Möglichkeit, im Ausland zu studieren, um Ihre Sprach- und Fachkenntnisse zu verbessern. In dieser Ausbildung erwerben Sie die Zusatzausbildung "Assistentin für internationale Unternehmensführung mit Fremdsprachen". Sie haben mit dem Studium zum Industriekaufmann (m/w) mit Zusatzausbildung die Möglichkeit, insbesondere im grenzüberschreitenden Unternehmensbereich wie z. B. in den Bereichen Import, Außenwirtschaft, internationaler Verkauf oder Vermarktung zu arbeiten.

Sie haben nach Ihrer Ausbildung zum Industriekaufmann mit Zusatzausbildung die Wahl zwischen unterschiedlichen Weiterbildungsangeboten. Sie können Ihre Ausbildung zum Industriekaufmann oder Betriebswirt fortsetzen oder nach dem Abitur einen Bachelor- oder Masterabschluss erwerben.

Industriekauffrau/-mann

Wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der SWB entscheiden, können Sie Ihr Können bei einem der grössten Unternehmen der Schweiz unter Beweis stellen. Zum Beispiel in der Schweiz. Während Ihrer Ausbildung bei den Bonner Innenstadtwerken lernen Sie alle kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Prozesse und Prozesse sowie den Einstieg in das Personal- und Rechnungswesen und erwerben Wissen im Bereich COO.

Zu den vielfältigen Ausbildungsinhalten zählen auch die Bereiche Vertrieb und Kundenbetreuung. Prüfung Die Ausbildung schließt mit der Abschlußprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Am Anfang des zweiten Ausbildungsjahrs erfolgt eine Vorprüfung. Bedarf Der angehende Industriekaufmann sollte einige wesentliche Voraussetzungen mitbringen. Dies spiegelt sich auch in unserer günstigen Ausbildungsprämie wider. Grundlage dafür ist der Kollektivvertrag für Praktikanten im Öffentlichen Dienst (TVAöD): Aufgrund der kürzeren Ausbildungszeit beginnen die Praktikanten mit dem Lohn des zweiten Ausbildungsjahrs als Gewerbetreibende.

Auch nach der Ausbildung können Sie bei der SWB mit einer günstigen Vergütung nach dem Kollektivvertrag (TV-V, TV-N) rechen. Bei der SWB sind gelernte Kaufleute als Facharbeiter begehrt und können auf vielfältige Weise eingesetzt werden. Wenn sie leistungsfähig und persönlich geeignet sind, haben sie gute Chancen, nach der Ausbildung im Sinne der operativen Anforderungen in die Konzernunternehmen übernommen zu werden - sei es in den Unternehmensbereichen Beschaffung, Verkauf und Vermarktung, Personal oder Finanz- und Rechnungswesen. In der Regel werden sie von den Unternehmen der Gruppe übernommen.

Sie als Industriekauffrau oder -mann können Ihren weiteren Karriereweg zielgerichtet gestalten - die Chancen sind vielschichtig. Hier betreuen wir Sie zusammen mit den Verantwortlichen und die Mitarbeiterentwicklung mit Ihrer persönlichen Weiterentwicklung gern auch nach dem Training.

Mehr zum Thema