In welchem Beruf Verdient man am Meisten

Mit welchem Beruf verdienst du das meiste Geld?

Was ist der Beruf, der das meiste Geld verdient? Hängt es immer davon ab, wie Sie das Ganze angehen und was Sie als Ihren "Beruf" betrachten? Wofür gibt es eine angemessene Ausbildung? Oft spielt das Gehalt eine Rolle. Welche Wirtschaftszweige können Sie im Durchschnitt am meisten verdienen?

Mit welchem Beruf verdienst du das meiste Auskommen? Befragung (Arbeit, Studie, Meinung)

Hängt es immer davon ab, wie Sie das Ganze angehen und was Sie als Ihren "Beruf" betrachten? Ingenieurinnen und Ingenieur und Betriebswirte haben im Rahmen ihres Studiums ein gutes Startgehalt. Wer sich die Liste der Spitzenverdiener ansieht, ist den Vorständen der DAX-Unternehmen weit voraus. Aber neben dem Training brauchst du auch noch etwas anderes: Vitamine B - so gute Verbindungen, um es so weit nach oben zu bringen.

Betrachtet man die Liste der wohlhabendsten Menschen in Deutschland oder der ganzen Weltgeschichte, so stellt man fest, dass es nahezu immer Existenzgründer an der Spitze gibt, Menschen, die es gewagt haben, ein eigenes Unternehmen zu gründen. So haben zum Beispiel in Deutschland die Firmengründer von ALDI am meisten verdient. Obwohl nicht jeder wie Bill Gates Millionen verdient, sind die Aussichten hier wahrscheinlich am besten, wenn man sich bereichern will.

Doch im Allgemeinen würde ich eher behaupten, wenn Sie einen Job suchen, der Ihnen Spass macht, werden Sie das Beste aus ihm herausholen. Entrepreneurs haben definitiv den größten Gewinn. Aus Berufsgruppen können Sie zusätzlich lernen:

Löhne: Dies sind die Berufe, die das meiste Geld verdienen - Ökonomie

Obere Ärzte rangieren ganz oben, sonst beherrschen die Berufsgruppen des Finanzsektors die Rangliste der profitabelsten Gehälter. Küchenhelferinnen und -helfer haben die geringsten Einnahmen, wie das Lohnportal Gehalt.de für 2018 berechnet hat. Stuttgart- In welchen Berufsgruppen verdienst du am meisten und wo am schlechtesten? Sie sind mit einem Bruttojahresgehalt von 115? EUR die Top-Verdiener in Deutschland.

Auf rund 9999? EUR Auf rund 9999 EUR pro Jahr folgen die Einnahmen eines Mitarbeiters aus dem Geschäftsbereich Mergers and Acquisitions - diese Fachleute beraten rund um den Erwerb, die Veräußerung oder die Verschmelzung von Gesellschaften. Fund Manager mit einem jährlichen Gehalt von 83 EUR erreichen den dritten Rang in der Rangliste der Spitzenberufe. Das Lohngefälle zwischen Spitzenverdienern und Niedrigverdienern ist groß: Restaurant- und Küchenhelfer stehen am Ende der Lohnskala.

Der Bruttojahresertrag beträgt 21? EUR. Danach kommen Friseurinnen mit einem jährlichen Gehalt von 23? EUR und Bedienungen mit 23? EUR. Mit 28? EUR erscheinen die Krankenschwestern auch am untersten Ende der Tabelle. Im Mittelpunkt dieser Bewertung stehen neben den Fachleuten des Innendienstes auch Ingenieure, mechatronische Ingenieure und Vertriebsmitarbeiter. Dementsprechend erhalten die Mitarbeiter im Büro 35? EUR pro Jahr, die Mitarbeiter in der Abteilung für mechatronische Systeme 36? EUR und die Mitarbeiter im Innendienst 38? EUR.

Darüber hinaus bekommen Architektinnen und Architekten ein Durchschnittseinkommen von 41? EUR. Den Gehaltsdaten für die Tätigkeiten liegen insgesammt 21? Datensätze zugrunde. Der Jahreslohn eines hier verwendeten Berufes entspricht dem Median, d.h. dem durchschnittlichen Lohn. Dies bedeutet, dass die Hälfe der untersuchten Mitarbeiter mehr und die andere Hälften weniger verdienen.

Mehr zum Thema