Ihk Kassel Ausbildung

Das Ihk Kassel Training

Geeignet für Auszubildende und Trainerinnen Der Bildungsberatungsdienst der Industrie- und Handwerkskammer Kassel unterstützt und unterstützt Unternehmen und Praktikanten in allen Belangen der Berufsausbildung. Bildungsinteressierte können sich im Verzeichnis "A bis Z" über mögliche Lehrberufe erkundigen und die Ausbildungsbörse für die Suche nach einem Lehrplatz in Anspruch nehmen. 11. September 2018 - #TogetherForEducation. Über das IHK-Bildungsportal können Ausbildungsunternehmen, Trainer, Auszubildende, Praktikanten und Prüfungsgehilfen Ausbildungs- und Prüfungsfragen im Internet verwalten.

Die IHK-Berater sind fachkundige Gesprächspartner für alle sensiblen Bildungsfragen. Diese unterstützen Ausbilder und Auszubildende. Finde den passenden Ausbilder! Hilfreich ist ein Einblick in das Berufsbildungsverzeichnis A - S. Diese und andere Fragestellungen werden hier geklärt. Im Vorfeld oder während des Trainings gibt es immer wieder Fragestellungen zu unterschiedlichen Themen.

Lehrberufe mit Wahlbereich Qualifizierungseinheiten

In den vergangenen Jahren sind zahlreiche neue Berufsgruppen hinzugekommen, um den veränderten Unternehmensstrukturen und Arbeitsprozessen gerecht zu werden. Doch auch die Ausbildungsinhalte einiger der "klassischen" Lehrberufe wurden um so genannte Wahlqualifizierungseinheiten ergänzt und damit an die verschiedenen Unternehmensbedürfnisse angepaßt. In der Regel bleibt die Kernaufgabe dieser Berufsgruppen gleich; erst im vierten Ausbildungsdrittel vertiefen sich die Ausbildungsinhalte der Zusatzqualifikationen.

Der optionale Qualifikationsnachweis muss zu Ausbildungsbeginn definiert und in den Lehrvertrag aufgenommen werden. Es ist möglich, die optionalen Qualifikationen zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern. Für weitere Informationen zur Anwendung der Wahlberechtigungen steht Ihnen Ihr Trainingsberater gerne zur Verfügung. Im Bereich Downloads findest du zusätzliche Vereinbarungen für alle beteiligten Berufsgruppen.

Ausbildungsportal

Über das IHK-Bildungsportal können Ausbildungsunternehmen, Trainer, Auszubildende und Prüfungskandidaten Ausbildungs- und Prüfungsfragen im Internet verwalten - zum Beispiel Untersuchungsergebnisse abfragen und in Zukunft den Ausweis vorhalten. Darüber hinaus können in Zukunft Trainingsverträge aufgezeichnet und Trainingszertifikate überprüft werden. Die Auszubildenden können sich im Onlineportal über ihre Ausbildung erkundigen, Prüfungsdaten abfragen oder in Zukunft ihren Schulungsnachweis auf elektronischem Wege (digital) vorhalten.

Im Online-Portal können sich Trainer über ihre Trainees informieren: So können Sie sich die Prüfungsdaten ansehen oder die in Zukunft elektronisch (digital) verwalteten Trainingszertifikate freigeben. Im Online-Portal können sich die Auditoren über ihre Audittätigkeit erkundigen.

IHK-Studie: Lehrstellenmangel, zu wenig Lehrlinge in Nordhessen

In Nordhessen und im Marburger Alten Kreis hat nahezu jeder zweite Lehrbetrieb Schwierigkeiten bei der Rekrutierung junger Menschen. Im vergangenen Jahr konnten 44 Prozentpunkte der Unternehmen ihre Ausbildungsstellen nicht ausfüllen. Die Unternehmen aus dem IHK-Kreis Kassel Marburg befinden sich damit klar unter dem Bundesdurchschnitt von 34 vH. Das ist das Fazit der Ausbildungsbefragung 2018 der DIHK und der IHK Kassel-Marburg, an der sich gut 100 Regionalunternehmen im IHK-Kreis beteiligten.

Laut Umfrage geben 61 Prozentpunkte der Teilnehmer an, dass sie nicht genügend Bewerbungen erhalten haben. 30% geben an, dass die ausgesuchten Kandidaten ihre Stellen nicht besetzt haben. "â??FÃ?r die Unternehmen ist dies ein echter Belastungstest, dem sie aber offenbar offenbar initiativ begegnenâ??, sagte der PrÃ?sident der Industrie- und Handelskammer von Kassel Marburg, Jrg Ludwig Jordan.

Beispielsweise bilden 34% der Unternehmen bereits Auszubildende aus, die dazu beitragen würden, den Mangel an Fachkräften zu beseitigen. Aber auch Unternehmen, die Anträge entgegennehmen, haben Probleme. 80 Prozentpunkte der Teilnehmer beschwerten sich darüber, dass viele Absolventen keine klaren Vorstellungen über die Voraussetzungen in ihrem Berufsleben hatten. Hinzu kommt oft ein Mangel an Trainingsreife. In vielen Fällen mangelt es den Auszubildenden an Leistungs- und Motivationsbereitschaft (69 Prozent) sowie an Disziplin (64 Prozent) und Widerstandsfähigkeit (63 Prozent).

Fast zwei Dritteln der Teilnehmer gaben an, dass es an deutschen und mathematischen Kenntnissen mangelt. Fast die HÃ?lfte der Unternehmen bieten Nachhilfeunterricht an, damit ihre Praktikanten den wachsenden BedÃ?rfnissen gerecht werden können. Jordanien erkennt auch Defizite bei den IT-Kenntnissen der jungen Leute, die für Unternehmen wichtig sind. Danach haben 60 Prozentpunkte der Trainees die erforderlichen Grundkenntnisse, weitere acht Prozentpunkte weisen gar gute IT-Kenntnisse auf.

Die Bereitschaft der Unternehmen im IHK-Kreis Kassel-Marburg zur Ausbildung ist trotz aller Hindernisse nach wie vor hoch. Auch der Anstieg der Neuverträge um 3,1 Prozentpunkte zu Monatsbeginn spricht laut Jordanien dafür. Die für die Ausbildung verantwortlichen Interviewpartner gaben den berufsbildenden Schulen ein gutes Urteil. 84% waren mit ihrer Hochschule sehr oder sogar hochzufrieden.

52 Prozentpunkte verlangen jedoch eine verbesserte Ausrüstung. "Um Schülern für die binäre Ausbildung in inländischen Betrieben zu begeistern, organisiert die IHK Kassel Marburg den Tag des Generationswechsels am zweiten Nov. 2009. Von 14 bis 18 Uhr eröffnen dann die Trainingsbetriebe ihre Pforten. Bei Betriebsbesichtigungen und Diskussionen mit Praktikanten und Trainern können sich Interessenten vor Ort aufklären.

Unter www.ihk-perfectmatch. de/unternehmen können die Firmen vorab ein Kurzportrait mit einem Trainingsangebot einreichen. Als Anerkennung für das Einsatz der lokalen Lehrbetriebe wird der Lehrlingspreis wieder vergeben. Beteiligt sind Trainingsunternehmen aus dem Vertriebsgebiet Nordhessen der vier Tagesschriften HNA, Werra-Rundschau, Hersfelder Zeitungen und der Waldeckischen LB. Wir sind auf der Suche nach innovativen Trainingsprojekten, intelligenten Lösungen und erfolgreichen Integrationsbeispielen.

Abgabetermin for submission of documents is notique de la puede de la puede de la puede de la puede de la puede de la puede de la puede de 2018, la puede de la puise de HNAChe editorial staff, a. . Hd. Jan Schlüter,

Mehr zum Thema