Ihk Karlsruhe Weiterbildung

Weiterbildung Ihk Karlsruhe

Untersuchungen Für die Genehmigung öffentlicher Untersuchungen nach dem Berufsausbildungsgesetz sind die Industrie- und Handwerkskammern zuständig. Die Zulassungsbedingungen für die Untersuchungen müssen erfüllt sein, z.B. 2 bis 3 Jahre relevante Berufserfahrung. Nachfolgend erhalten Sie Angaben zu den einzelnen Untersuchungen und deren Rechtsgrundlagen.

Für Rückfragen steht Ihnen der jeweilige Kontakt zur Verfügung.

Zur Prüfungsanmeldung nutzen Sie am besten das allgemeingültige Anmeldungsformular, das Sie in der rechten Spalte herunterladen können.

Nutzung der Sommerferien - für eine Weiterbildung bei der IHK BIZ

Ein erster Weg dorthin ist das neue, erweiterte Fachwissen, und Interessenten können im IHK-Bildungszentrum Karlsruhe (IHK-BIZ) geeignete Offerten vorfinden. Der Sommer-Kompaktkurs dauert zwischen einer und dreiwöchig und findet in Karlsruhe und Rastatt statt. Das Angebotsspektrum reicht von der "Ausbildung von Trainern (AEVO)" über die "Immobilienmaklerin (IHK)" oder "Immobilienmanagerin (IHK)" bis hin zum "Informationsverfahren für Mitarbeiter der Sicherheitsbranche".

Alle Kurse bieten einen praktischen Teil und einen spannenden Transfer von theoretischem und praktischem Wissen durch praxiserfahrene Referenten. Im Anschluss an den erfolgreichen Abschluss des Kurses erhält der Kursteilnehmer ein IHK-Zertifikat oder ein Zertifikat, wie es z.B. von Mitarbeitern der Sicherheitsbranche gefordert wird. Damit beweisen die Absolventinnen und Absolventen, dass sie mit den gesetzlichen Anforderungen und Aufgaben der Sicherheitsbranche auskommen.

Qualifikationsnachweise fördern die Berufsentwicklung - ebenso wie IHK-Zertifikate, die an Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge "Immobilienmakler (IHK)" und "Immobilienmanager (IHK)" vergeben werden. Natürlich sind die Kursteilnehmer neben einem soliden Wissens- und Methodenkomplex auch gut gelaunt - denn das sollte vor allem im Frühjahr nicht vernachlässigt werden.

Zivile Berufsausbildung der Bw bei der IHK-BIZ Karlsruhe: "Die Zeit ist nicht verloren".

"Karlsruhe ist der ideale Standort für die Weiterbildung zum betrieblichen IT-Profi. Die Technologie-Region ist mittlerweile als IT-Standort weltweit bekannt", sagt Alfons Moritz, Leiter der Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe (IHK). Mittlerweile haben 16 Berufssoldaten der Wehrmacht, die den Studiengang "IT-Projektmanager" absolviert haben, ihre IHK-Prüfbescheinigungen im Hause der Wirtschaftsförderung in Karlsruhe erhalten.

Die Weiterbildung wurde in Kooperation mit dem BfD und dem IHK-Bildungszentrum Karlsruhe konzipiert und durchlaufen.

Mehr zum Thema