Ihk Bäcker

Echte Bäckerin

Hier finden Sie alle Informationen über den Ausbildungsberuf und die Ausbildung zum Bäcker. Die Bäcker backen nicht nur Brot, sondern auch Kekse wie Brötchen und Gebäck aus Blattteig, Mürbteig oder Hefeteig. Die Bäcker stellen Brot, Gebäck und Kuchen her. " Erleben Sie mit allen Sinnen", dieses Motto ist Teil der Unternehmensphilosophie der Bäckerei und Konditorei Gilgen´s mit Sitz in Hennef. (IHK) muss schriftlich mitgeteilt werden.

Bäckerin

Tätigkeitsbereich: Bäckerei neben dem Brotbacken auch Kekse wie Gebäck aus Blattteig, Mürbteig oder Germteig. Er stellt die Masse nach Rezepturen zusammen, sorgt durch Wiegen und Messen der Inhaltsstoffe für die korrekte Vermischung und überwacht die Teigbildung und den Gärprozess. Verpackungs- und Verbrauchsmaterialien, Herstellung von Weizenbroten und -keksen, Herstellung von Gebäck, Herstellung und Weiterverarbeitung von Gewürzen, Herstellung von Broten und Keksen, Herstellung von Partygebäck, Herstellung von Süßwaren, Herstellung von kleinen Speisen aus frischen Rohstoffen.

Jobdetails für - ${bean.profession.name}

Verantwortungsbewusstes Handeln im Bereich Ernährung, Pflege und Kompetenz sind Voraussetzung für diesen Handwerk. Jeder, der gerne mit Essen arbeitet, kreative Ideen hat und einen ausgeprägten Sinn für Geschmack hat, kann sich mitmachen. Die Bäcker backen Gebäck, Gebäck und Kuchen. Diese sind für die Herstellung des Teigs und der Gebäcke zuständig.

Zu den typischen Arbeitgebern gehören große Industriebäckereien und Handwerker.

Hervorragendes Geschäft von IHK und Handwerkskammer

Auf der diesjährigen YOU, die vom 11. bis 13. September 2010 auf dem Gelände des damaligen Flughafens Tempelhof stattgefunden hat, haben die IHK und die IHK aus 30 Unternehmen aus Wirtschaft, Gewerbe und Gewerbe die besten Lehrbetriebe prämiert. Prämiert wurden die Unternehmen in den Themenbereichen besonders engagiert arbeitende Talentförderung, Ausbildungsqualität und Berufsaussichten für Auszubildende.

Die Familienbäckerin Hillmann war die einzige Bäckerin Berlins, die eine Auszeichnung erhalten hat und ist eine der besten Ausbildungsfirmen Berlins. In der Bäckerei der Familie Hillmann werden Lehrlinge in drei unterschiedlichen Berufen ausgebildet:

LehrenPlus

Die Konzeption Lehre plus bietet interessierten Praktikanten die Möglichkeit, ein qualifiziertes Studium in Kombination mit einer Ausbildung zu beginnen. Der Weg zur Hochschulbildung ist damit auch für diejenigen offen, die sich für eine fundierte Ausbildung entscheiden. Als Teil des Systems der doppelten beruflichen Bildung gehen die Jugendlichen entsprechend ihrem Ausbildungsberuf in die berufliche Schule. Zusätzlich nimmt sie an zusätzlichen Lektionen zum Erlangen der Matura teil.

Die Zusatzstunden finden hauptsächlich am Samstag statt und umfassen die Themen Deutschland, England, Mathe und Naturwissenschaften/Technologie sowie die Sozialwissenschaften. Voraussetzung für die Beteiligung am Ergänzungsunterricht ist der Abschluß eines Lehrvertrages mit einem Lehrbetrieb sowie der mittleren Bildungsabschlüsse mit zumindest zufriedenstellenden Ergebnissen in zwei und ausreichenden Ergebnissen in einem dritten Studienfach; entscheidend sind hier die Fachgebiete Mathe, Deutsch in deutscher und englischer Sprache (vgl. § 11 der Berufsschulverordnung).

Die fachhochschulreife Prüfung wird im sechsten Semester durchgeführt. Die Registrierung für den Ergänzungsunterricht ist an der zuständigen Berufsschule möglich.

Mehr zum Thema