Ihk Ausbildungsplätze 2016

Ihk-Lehrstellen 2016

Auf dem Ausbildungsmarkt ist viel los: Allein im Jahr 2015 boten die Berliner Unternehmen rund 1.000 mehr Ausbildungsplätze an als im Vorjahr. 01.03.2016 08:30.

IHK-Lehrstellenbörse: Im Landkreis Wesel stehen noch 200 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Im Juli 2016 wurde das Integrationsgesetz verabschiedet.

IHK-Ausbildungsaustausch im App Store

Sind Sie auf der Suche nach einem Karrierestart? Bei uns sind Sie richtig, denn es erwarten Sie mehrere tausend Ausbildungsplätze. Über die Applikation für die bundesweite IHK-Lehrstellenbörse können Sie Ihre Berufsausbildung finden. - Talentcheck: Welcher Berufsstand ist für Sie am besten geeignet? Tipp: Erstellen Sie ein Benutzerprofil und geben Sie Suchbegriffe ein. Nutzen Sie unsere Push-Benachrichtigungen, damit Sie immer die aktuellen Ausbildungsplätze nach den von Ihnen ausgewählten Kriterien erhalten.

200 Ausbildungsplätze im Landkreis Wesel noch frei

Derzeit liegen rund 200 Ausbildungsplätze im Landkreis Wesel vor, berichtet die Industrie- und Handelskammer (IHK). Im Raum Niederrhein/Duisburg gibt es gar etwa tausend. Die meisten Lehrveranstaltungen sind in klassischen Ausbildungsberufen angesiedelt. Nach Angaben der IHK-Ausbildungsbörse ist die häufigste Suche nach Kaufleuten im Handel oder in der Hausbank. Auch Köchinnen und Verkäuferinnen liegen an der Spitze des Rankings.

In letzter Minute einer von 60 Plätzen!

Im Großraum Stuttgart sind ab diesem Jahr mehr als 60 Ausbildungsplätze bei Betrieben aus Wirtschaft, Handwerk und Dienstleistung noch in der IHK-Ausbildungsbörse registriert. â??Wer sich jetzt noch anmelden will, kann den Gratisvermittlungsdienst der IHK Stuttgart Landeshauptstadt Stuttgart in Anspruch nehmen ?trainee searched?, der Betriebe und BÃ??rger zusammenfÃ? Die Ausbildungsplätze unter www.ihk-lehrstellenboerse.de sind vor allem im IT-Bereich, in der System-Gastronomie und im Einzelhandel verfügbar.

"Viele Unternehmen, insbesondere kleine und mittelständische, bilden auch nach dem Ausbildungsbeginn noch aus", sagt IHK-Geschäftsführer Andreas Richter. Antragsteller, die sich auf der Suche nach einem Lehrplatz befinden, sollten sich daher so schnell wie möglich an die IHK wenden oder selbst einen Blick auf den IHK-Lehrstellentausch werfen. Im Rahmen verschiedener Aktionstage in der zweiten Septemberhälfte werden ab Ende Oktober die Sendungen " Jetzt aber los: chance nützen " und " Nachwuchsförderung " stattfinden.

Der nächste Termin, an dem registrierte Interessierte noch einen Lehrplatz erhalten können, findet in den lokalen Vertretungen statt: Und das vom 18. bis 22. Oktober in Essen, vom 22. bis 22. Oktober in Ludwigsburg und vom 28. bis 22. Oktober in Göppingen. Die Offerte richtet sich an Antragsteller, die bei Arbeitsvermittlungen oder Arbeitskammern registriert sind, aber auch an registrierte Lehrbetriebe mit offenen Ausbildungsplätzen.

Für weitere Informationen zu Ausbildungs- und Anschlusspraktika steht Ihnen die IHK unter 0711 2005-1111 zur Verfügung oder Sie senden eine e-Mail an azubigesucht@stuttgart.ihk.de

Mehr zum Thema