Ich Weiß nicht welche Ausbildung ich machen soll

Keine Ahnung, was für eine Art von Training ich machen soll.

Anschließend möchtest du vielleicht etwas in Richtung (meiner Ausbildung) lernen. Keine Ahnung, welche Art von Training ich machen soll:/? Scotty (Schule, Beruf, Politik)

Vor kurzem habe ich einige Anträge (Rechtsanwalt - und - Notarassistentin / Steuerberaterin) geschickt, zu denen ich anmerken muss, dass ich sie gerade erst verfasst habe, weil mein Familienvater dachte, ich sollte mit meinem Studium etwas vernünftiges machen..... Nun, 3-4 Anträge verschickt, ein paar Tage später bekam ich eine E-Mail von einer Großkanzlei in eine Einführungsrunde, ich machte einen Bewerbungstest, ich hatte einen Schnuppertag die ganze darauffolgende Kalenderwoche über.....

Am Ende des Probetages bekomme ich das Training, das ich am 1.8. beginnen werde. Es kann nur empfohlen werden, dass du ein Praktikum in Gebieten machst, die dir nicht besonders gut gefällt. Anfangs war ich nicht sehr glücklich, dort zum Testen zu sein, aber jetzt bin ich auch noch glücklich, dort gewesen zu sein!

Als Immobilienmakler möchte ich gerne werden, aber ich werde nur ein echtes Geschäft machen. Aber wenn du dich nicht bewerbst, wirst du es nie erraten. Du willst vielleicht eine Ausbildung in einem Kaufmannsberuf machen. Mit der Zeit, wenn du das erfährst, wirst du größer und weniger an einen bestimmten Ort gebunden sein.

Hilf mir, ich weiß nicht, was aus mir wird.

Hilf mir, ich weiß nicht, was aus mir wird. In diesem Jahr absolviere ich mein Abi und weiß unglücklicherweise nicht, was ich danach machen soll. Vermutlich möchte ich zuerst eine Ausbildung machen. Anschließend möchtest du vielleicht etwas in Fahrtrichtung (meine Ausbildung) lernen. Doch wie gesagt, ich weiß nicht so recht, was das ist.

Zu meinen Vorteilen gehört, dass ich hilfreich, freundlich, etwas schöpferisch bin (ich kann nur schwer einschätzen, ob meine schöpferische Leistung ausreichend ist, um etwas Professionelles in diese Richtungen zu tun), selbskritisch (sowohl negativ als auch positiv), empfindlich und fürsorglich. Außerdem mag ich es zu lesen und zu malen, aber ich bin nicht der Beste im Malen.

Auch hier bin ich mir völlig unsicher, ob ich nicht genug Kreativität habe und nicht in der Lage wäre, mit dem Drucken zur Zufriedenheit der Kundschaft fertig zu werden. Auch wenn ich etwas über das Werben denke, das mich interessiert, so sind es doch nur diese Bedenken, außerdem bin ich nicht so gut in Mathe und Business, dass ich ausgeschieden bin, weil ich es damals völlig gelangweilt vorfand.

Als Lehrer habe ich auch darüber nachgedacht, als Lehrer Künste und Moral zu machen, weil ich mich für beides interessiere und ich nicht so unsichere Menschen auf dem Feld bin, und ich glaube, dass ich, nachdem ich alles erlernt habe, noch weniger unsichere Menschen sein würde. Ich mag schon jetzt kleine Leute (besonders wenn sie nicht schreien und weinen^^^').

Weil ich so viele Bedenken habe, wollte ich mir ein Jahr frei machen und diverse Praktikumsplätze in den Gebieten machen. Wie findest du ein "Praktikumsjahr" oder hast du eine Idee, was ich sonst noch tun könnte? Re: Hilf mir, ich weiß nicht, was ich werden soll. Falls du denkst, dass ein Praxissemester Sinn macht, tu es, vielleicht ein FJ oder etwas, um etwas Distanz zu gewinnen.

Aw: Hilf mir, ich weiß nicht, was ich werden soll. Bildung ist Zeit- und Kostenverschwendung, wenn man trotzdem lernen will. Aw: Hilf mir, ich weiß nicht, was ich werden soll. Generell kann man weder behaupten, dass Training Zeit- und Kostenverschwendung ist, noch sind seine Ausführungen zum "Verdienstausfall" in irgendeiner Form ohne genaue Abgleiche denkbar.

Mir selbst sind Menschen bekannt, die mehr Geld verdienen als Bachelor-Absolventen mit kaufmännischer und technischer Ausbildung. Aw: Hilf mir, ich weiß nicht, was ich werden soll. Training ist eine Zeit- und Kostenverschwendung, wenn man trotzdem lernen will. Aw: Hilf mir, ich weiß nicht, was ich werden soll.

Aus dem Hause wwlnothx kann man nicht allgemein behaupten, dass eine Ausbildung eine Zeit- und Kostenverschwendung ist..... Das habe ich nicht einmal gesagt. Wenn Sie aber wissen, dass Sie trotzdem studieren wollen, was bei Operationen der fall ist, ist ein Training eine Zeit- und Kostenverschwendung. Sehr geehrte Damen und Herren, von wlnothx Ich habe Menschen, die sowohl mit einer kaufmännischen als auch mit einer technischen Ausbildung besser abschneiden als Bachelor-Absolventen.

Unwichtig, da der OP weiß, dass sie trotzdem lernen will. Mit einer Ausbildung zum Mediengestalter erwirbt man pro Jahr ca. EUR 103. 500 Bruttobetrag, d.h. ca. EUR 89. 300 Nettobetrag. Durch die dreijährige Ausbildung verpassen Sie drei Jahre endgültige Berufsvergütung. Letzter Punkt: 04/01-18 14:43. Re: Help, ich weiß nicht, was aus mir werden soll.....

Du wirst die Tatsache, dass du ängstlich bist, nicht verändern, aber es wird dich nicht zu sehr aufhalten. Und wenn Sie denken, dass Training Sinn macht, warum nicht? Das gute Zeugnis, das du dorthin bringen wirst, wird dein Ich schieben und verschwendetes Zeittraining ist es sicherlich nicht. Ihr Karrieresalär ist so weit weg, dass Sie sich jetzt nicht mehr dafür begeistern sollten, und wenn es Zeit ist, sind Sie ohnehin "angekommen".

Das muss nicht unbedingt BWL sein, aber etwas "Solides" ist immer professioneller zu bedienen. Ich weiß nicht, ob du als Lehrer auf lange Sicht zufrieden sein wirst. I don't think your consideration of going into the media design court is wrong. Aw: Hilf mir, ich weiß nicht, was ich werden soll. Aw: Hilf mir, ich weiß nicht, was ich werden soll.

Letzter Punkt: 05.01. 18 13:40 Uhr. Re: Help, ich weiß nicht, was ich sein werde..... Tatsächlich wollte ich ein ehrenamtliches Kulturjahr machen, aber man riet mir davon ab und sagte mir, ich solle eine Ausbildung beginnen, damit ich sehen kann, wie mein berufliches Leben verläuft und auch, wo meine Kräfte sind......

Mehr zum Thema