Ich Weiß nicht was ich für eine Ausbildung machen soll

Keine Ahnung, was für eine Ausbildung ich bekommen soll.

Ein Tag näher und du bist dir immer noch nicht sicher, was du beruflich machen willst? In meiner Ausbildung möchte ich mich noch nicht auf einen Beruf festlegen. Damit ich die Aufgaben erfüllen kann, die es haben sollte. Damit ich weiß, was ich wahrscheinlich als Lehrer tun werde! nach der Schule (vor allem), um eine Ausbildung zu machen.

Keine Ahnung, was für ein Training ich machen soll.

Jetzt setze ich mich hier zu Hause hin, das College ist ausgestiegen und ich habe nichts mehr in der Tasche. Ich habe mich nun entschieden, dass ich nicht mehr lernen möchte, weil mir eine Studie etwas zu trocknend und öde erscheint. Ich habe mein Fachabitur in Informatik abgeschlossen und bedaure das bis heute, weil es mir während des Studiums schlichtweg nicht mehr gefallen hat.

Jetzt stelle ich mich die Fragen, welche Art von Ausbildung ich anfangen soll, aber auch da bin ich ohne Plan und weiß schlichtweg nicht, was ich tun soll. Irgendetwas im kaufmännischen Umfeld würde mich etwas anderes interessiert, aber das Handwerk keineswegs.... Aber das Hauptproblem ist, dass die Ansprüche sehr hoch sind, um dort überhaupt akzeptiert zu werden, und mit einem Mittelwert von 3,3 im Fachabitur bin ich sicherlich nicht im guten Licht.... zu sein....

Alle in einem.... Ich bin völlig ziellos und voller Verzweiflung =D..... Gibt es hier jemanden, der sich in der selben Lage befand und es irgendwann richtig verstanden hat?

Wer soll ich sein? - Prüfung

Wer soll ich sein? Es ist nicht so leicht, wie Sie denken, wenn ich zum" Prüfungstest werde und Sie sich von unseren Karrierevorschlägen begeistern lassen. Sie lernen Berufsgruppen von denen Sie noch nie etwas gewusst haben mit ein? Wie auch immer, das "Was soll ich werden", das du treffen willst. Sie können es also nicht neu anstoßen.

Ob Sie einen Stern repräsentieren oder "nur" die Pressearbeit für eine große Schönheitsmarke betreiben, Ihr Bekanntheitsgrad ist im ganzen Land im Vordergrund. Machen Sie eine Laufbahn. Das ist alles, um deinen Zukunftswunsch zu deuten. Du warst immer gut in der Uni. Die Vorbereitung des Unterrichts wird mühsam sein und es wird einige Konflikte mit einem Studenten wegen seiner Klasse geben, aber vergessen Sie nicht, dass Sie auch Urlaub haben.

Die Wege zum Erfolg werden nicht einfach sein. Welches Merkmal ist für dich am besten geeignet? Der äußere Schein ist für dich....? Zuerst werde ich die Aufmerksamkeit aller auf mich lenken. Mochten Sie " Was soll ich sein?" Wer soll ich sein? Die professionelle Prüfung für Sie! "Es ist wahrscheinlich die häufigste Fragestellung, die wir uns in unserer Kindheit stellen."

Natürlich ist das eine bedeutsame Entscheid. Ein Entschluss, der uns ein ganzes Jahr lang begleitet. Ein Beschluss, mit dessen Folge wir viel Zeit aufwenden werden, ein Beschluss, mit dem wir uns auch ausweisen können, und ein Beschluss, der uns sehr zufrieden stellen kann, aber wenn es bedauerlicherweise die Fehlentscheidung ist, auch sehr zufrieden.

Deshalb sollte auch die Beantwortung der Fragestellung "Was soll ich werden?" genau überlegt werden. Du solltest dir auf jeden Fall genügend Zeit für diese Wahl lassen, darüber gut nachgedacht und vielleicht auch mit Freunden und Verwandten gesprochen, Menschen, die uns gut auskennen. Sie sollten letztendlich unseren Gefühlen und Instinkten trauen - denn sie wissen in der Regel sehr genau, was uns wirklich freut und was letztendlich das Passende für uns sein wird.

Wer soll ich sein? Nun, zunächst eine so genannt "gute Frage", denn die Beantwortung ist nicht einfach. Es gibt heute so viele Berufsgruppen, die es vor fünfzig Jahren noch nicht gab - und vielleicht gibt es einige Berufsgruppen, die es früher gab, nicht mehr. Mit einigen Sachen denkt man nicht einmal, dass es einen Arbeitsplatz dahinter geben könnte, und oft auch einen interessanten.

Vor allem in der Computerindustrie gibt es so viele aufregende Arbeitsplätze, dass viele nicht einmal die Vorstellung bekommen, dass dies der Job ist, der ihnen am besten liegt. "Es ist nicht mehr so leicht zu antworten, wie es früher war." Welche Tätigkeit ist für mich die beste: Was reizt mich?

Wer soll ich sein? "Und was soll ich sein? "Das ist die große Herausforderung, die man sich gestellt hat, wenn man mit dem Abschluss der Ausbildung oder des Studiums durch ist. Welcher Mensch sich wirklich damit auseinandersetzt, wenn man mit der schulischen, der ausbildenden oder der studienbegleitenden Ausbildung abgeschlossen ist, sollte man es wohl lieber nennen.

Weil die Realität so ist, dass man sich im Verlauf seines Leben die Fragen aufwirft, was soll ich werden, nicht nur an einem bestimmten Ort, sondern immer wieder und natürlich viel früher. Wenn man ein Kleinkind nach seinem späteren Berufsstand befragt, können die Lösungen genauso vielseitig und aufregend sein wie bei den Großen.

Oftmals liefern diese Lösungen auf die Fragen, was du sein willst, wenn du groß bist, Informationen darüber, was aus den Kindern wird, wenn sie groß sind. Natürlich nicht eins zu eins, aber trotzdem die richtige Entscheidung. So kann eine eventuelle Beantwortung der Fragestellung "Was soll ich werden?" manchmal schon im Kleinkindalter erfolgen.

Möglicherweise noch nicht ganz eindeutig, aber eine gewisse Stimmung ist bereits erkennbar. Wenn man später über die Problematik der beruflichen Wahl nachdenkt, wird deutlich, dass man in die gleiche Kernaussage geht, aber in eine etwas andere, konkretere Formulierung. Was eine Person interessiert, sollte die erste Direktive für diese Thematik sein: die erste Richtlinie:

Wer soll ich sein? Die Fragestellung muss auf Folgendes ausgedehnt werden: Wofür stehe ich? Welche Berufe passen zu mir? Für welchen Berufsstand interessiere ich mich überhaupt? Welche Tätigkeit ist für mich die beste: Was kann ich überhaupt tun? Aber vor allem macht ein Arbeitsplatz Spass, wenn er zu dem paßt, was man selbst tun kann, wenn er - trotz einiger Schwierigkeiten - für einen einfacher ist als andere Dinge, wenn man nicht jeden Tag damit zu kämpfen hat und wenn man auch dann Erfolg hat, wenn sich herausstellt, daß man gut in seinem Arbeitsplatz ist.

Deshalb ist die Fragestellung, was ich werden soll, immer diejenige, in welchen Bereich ich zähle. Die eine ist fachlich begabter, die andere wissenschaftlich, die dritte zeigt sich in jungen Jahren beredt und die vierte hat einen enormen unternehmerischen Scharfsinn, vielleicht verkaufen sie die Gummibären an die Kleinen auf dem Kinderspielplatz für den zweifachen Preis - und kaufen dann doppelt so viele Gummibären für sich.

Daher ist es nicht gut, die Antwort auf die unangenehme Entscheidung, was ich werden soll, allzu frühzeitig zu geben, gewisse Industrien ganz zurückzuweisen oder in einem gewissen Beruf oder Beruf stecken zu bleiben. In manchen Fällen hat sich herausgestellt, dass das, was man tatsächlich tun will, nicht so gut zu einem paßt, und in der Realität ist man in etwas ganz anderem viel besser, als man es sich nie hätte vorstellen können.

Also, was ich werden soll, ist ein nahezu ständiger Prozess, der sich im Lauf des Jahres Ã?ndern und Ã?ndern kann. Was für ein Job ist für mich am besten: Machen Sie den Prüfungstest und finden Sie es raus! Noch später, nach Abschluss oder Ausbildung und wenn Sie schon lange im Arbeitsleben sind, kann sich die Sichtweise oder das Interessensgebiet noch gewandel.

Sie sollten sich dann nicht dagegen verteidigen und eine Lösung für die Problematik "Was soll ich werden" finden, sondern herausfinden, ob ein Karrierewandel noch bedeutsam ist, ob er es sehr schwierig machen würde, einen Job zu finden, was Sie dafür tun müssen - und dann naturgetreu und doch offen darüber nachdenken, ob ein Arbeitsplatzwechsel vernünftig ist.

Sie denken schon seit einiger Zeit darüber nach und eine Beantwortung der Fragestellung "Was soll ich werden" erscheint nicht auffindbar? Und dann ist unser "What Should I Be" Test für Sie richtig. Klicken Sie sich durch die verschiedenen Fragestellungen, die Ihnen vielleicht schon eine Vorstellung davon vermitteln, was der passende Arbeitsplatz für Sie sein könnte.

Aber denken Sie daran, die heutige Beantwortung der Anfrage "Was soll ich werden" muss nicht zwangsläufig morgen richtig sein. Seid flexibler und offen für neue Chancen, Vorstellungen und Interessensgebiete, denn nur wenig im täglichen Umgang ist so wertvoll wie die Wahl einer Karriere!

Mehr zum Thema