Ich suche eine Ausbildung mit Hauptschulabschluss

Gesucht wird eine Ausbildung mit Hauptschulabschluss.

Die Suche nach Ausbildungsplätzen bietet vor allem Stellenangebote. Passen Sie Ihre Suche an, um Angebote zu finden. Wenn Sie praktische Vorteile oder Vitamin B haben, wird die Suche sehr schwierig sein. mit einem Realschulabschluss auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Gute Erfahrung in der Ausbildung von jungen Menschen mit Hauptschulabschluss

Mit ihnen sind Unternehmen, die junge Menschen mit Hauptschulabschluss ausbilden, erwartungsgemäß mehr als durchschnittlich befriedigt - vor allem mit ihrem Aussehen, ihrem Außeneindruck und ihrer Aussagekraft, aber auch mit Blick auf die beruflichen Vorkenntnisse der Neueinsteiger. Die Jugendlichen mit Hauptschulabschluss schnitten hier noch etwas besser ab als alle anderen Gruppierungen.

Und das trotz steigender Anzahl von unbesetzten Ausbildungsplätzen, vor allem für junge Menschen mit Hauptschulabschluss. "Wir müssen mehr tun, um diesem Missverhältnis auf dem Bildungsmarkt entgegenzuwirken", sagt Esser. Vor allem junge Menschen mit Hauptschulabschluss schaffen dies oft erst nach einer längeren Suche und Beteiligung an Überbrückungsmaßnahmen. Für diese jungen Menschen ist auch der Einstieg in viele Ausbildungsberufe schwierig.

Etwa 33% aller neuen Lehrverträge werden mit Abiturienten geschlossen - die zweitgrösste Personengruppe nach Jugendlichen mit Hauptschulabschluss. Aus der Studie geht hervor, dass nur rund jeder dritte Ausbildungsbetrieb Absolventen der Hauptschule nachbildet. Das bedeutet, dass Potentiale unerschlossen blieben, um freie Ausbildungsplätze zu füllen. Unternehmen mit Personalproblemen sollten von Anfang an spezielle Betreuungsmaßnahmen in ihre Trainingsgestaltung einbeziehen, vor allem die Einzelbetreuung durch Trainer, die Diskussion der Arbeitsergebnisse, zusätzliche innerbetriebliche Schulungen, Außenbetreuungsmaßnahmen und einer intensiven Prüfungsvorbereitung. In diesem Zusammenhang sind folgende Punkte zu nennen

Unternehmen sollten durch staatliche Mittel gefördert werden, vor allem durch den Aufbau von ausbildungsbegleitenden Unterstützungsleistungen und durch die Bereitstellung von Unterstützungs- und Beratungsdiensten bei aufgetretenen Schwierigkeiten, wie z.B. der Gefahr eines Abbruchs der Ausbildung. Ein weiterer Weg wäre die UnterstÃ??tzung der Unternehmen durch ein Ã?uÃ?eres Bildungsmanagement oder eine geförderte Ausbildung sowie die Etablierung von zusÃ?tzlichem Unterricht in Berufsschulen und in Ã?berbetrieblichen Berufsbildungszentren zur Vervollkommnung der Ausbildungsmöglichkeiten der Hauptschulkinder.

Welcher Sektor bereits von diesem Einsatz und den guten Erlebnissen mit den Absolventen der Hauptschule profitiert und wo ein besonders hohes Entwicklungspotential besteht, zeigt ein Überblick über die Sektoren: Der Prozentsatz der jungen Menschen mit Hauptschulabschluss ist in Kleinst- und Handwerksbetrieben besonders hoch. In der Handwerksbranche ist dies nahezu die Haelfte, waehrend groessere mittlere und grosse Unternehmen nur 16% bis 22% ausmachen.

Junge Menschen mit Hauptschulabschluss werden in erster Linie in gewerblichen und technischen Berufsbildern erlernt. Der Marktanteil ist hier 38 Prozent. Eine weitere wichtige Ausbildungsbranche sind diverse Dienste wie Unterkunft, Verpflegung, Information, Kommunikation, Transport und Lagerung sowie persönliche Dienste wie Frisör dienste und Waschen. In kaufmännischen und administrativen Bereichen hingegen sind es nur 14%.

Mehr zum Thema