Holzspielzeugmacher Beruf

Beruf des Holzspielzeugmachers

Die Holzspielzeugmacher wählen das richtige Holz für ihre Produkte aus und verarbeiten es mit Hobel, Säge oder Schleifmaschine. Die Holzspielzeugmacher schnitzen, stechen und ziehen das Holz mit Hilfe von Werkzeugen und Maschinen. Die Holzspielzeugmacher bauen aus Holz verschiedene Spielzeugartikel und Dekorationsartikel.

Stellenbeschreibung Holzspielzeugmacher - Beruf Holzspielzeugmacher - Berufslexikon

Holzspielzeughersteller produzieren bewährte Spielwaren oder entwickeln neue Spielwaren. Ob Schaukelpferd, watschelnde Ente oder Puppenstube - aus dem Werkstoff Massivholz können schöne und qualitativ hochstehende Kinderspielwaren hergestellt werden. Im Industriebereich wird nach Akkordarbeit und im Schichtbetrieb gearbeitet. Holzspielzeughersteller suchen das richtige Material für ihre Erzeugnisse aus und verarbeiten es mit Handhobel, Säge oder Schleifmaschine.

Holzspielzeughersteller transferieren die selbst gestaltete Gestalt eines Spielzeuges von einer Skizze auf das Material und schneiden die Umrisse mit der Maschine oder von der Hand aus. Viel Holzmehl wird aufwirbelt, vor dem sich die Holzspielzeugmacher mit einem Zahnschutz schütz. Anschließend wird das Schnittholz vorsichtig geschliffen und die einzelnen Teile zusammengesetzt.

Holzspielzeughersteller sind für Hersteller von Spielzeug im Einsatz, zum Beispiel in Handwerksbetrieben oder in Unternehmen der Spielwarenindustrie. Außerdem können sie in geschützten Behindertenwerkstätten mitarbeiten. Wo kann ich diesen Beruf ausbilden? Sie hängen vom Ausbildungsgebiet (Industrie und Gewerbe, Kunsthandwerk usw.) und der Ausbildungsbranche sowie vom geografischen Umfang des jeweiligen Tarifvertrags ab.

Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen, z.B. wenn der Ausbilder nicht an Tarifverträge gebunden ist, sind auch freigestellte Ausbildungsbeihilfen möglich. Gemäß einer solchen Aussage ergibt sich z. B. die folgende Ausbildungsvergütung für die jeweiligen Ausbildungsjahre:

mw-headline" id="Trainingsdauer_und_struktur">Trainingsdauer und_struktur[Bearbeitung | < Quelltext bearbeiten]

Holzspielzeughersteller fertigen Holzspielzeuge und Handarbeiten aus Bäumen. Holzspielzeughersteller konzipieren und fertigen ihre Erzeugnisse, betreiben Holzverarbeitungsmaschinen und realisieren Drechselarbeiten in Lang- und Kreuzholz. Höchstspringen Ordinance on vocational training as a wooden toy maker. on: gesiche-im-internet.de, (PDF; 47 kB), retrieved on the 12 th of October 2010. highspringen Konrad Auerbach: Zur development der spielarenschuleeiffen.

Hinweis: Der Archivverweis wurde maschinell eingefügt und ist noch nicht überprüft worden. Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Hinweis.@1@2Template:Webachiv/IABot/www.spielzeugmuseum-seiffen.de, abrufbar am 28. Januar 2015. Springen Sie auf Konrad Auerbach (Hrsg.): Ideen, Zeichnungen, Produkte. Seiffener Spielzeugschule von den Ursprüngen bis heute.

Das erzgebirgische Spielwarenmuseum (Seiffen). Erzgebirgische Spielwarenmuseum, Warschau 1995, ISBN 3-910056-09-1, S. 18f., S. 63ff. Höchstspringen 2011 Rahmencurriculum der Kulturministerkonferenz zum Holzspielzeugmacher, (PDF; 1,2 MB), Abruf am 11. September 2010. Höchstspringen 2011 Beauftragung des@1@2Template:Toter Link/www.kmk.org (Seite nicht mehr auffindbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Link wurde bereits als fehlerhaft gekennzeichnet.

Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Verweis. Kulturministerkonferenz über Berufe in berufsbildenden Schulen mit geringer Lehrlingszahl. Berufung am 11. Mai 2010, Berufsbildungsprofil beim BA. Zurückgeholt on December 2010. Website of the Holzspielzeugmacher- und Drechslerschool in Seiffen. Zurückgeholt am 16. Januar 2018, Website des Verbands Erzgebirgische Arthandwerker und Spielgerätehersteller e.V. (Verband der Erzgebirgshandwerker und Spielwarenhersteller).

Zurückgeholt am 11. November 2010.

Mehr zum Thema