Hierarchie Kaufmännische Berufe

Berufshierarchie der kaufmännischen Berufe

unten in der Hierarchie, würde ich den Einzelhändler finden. In der Zwischenzeit wurde die Hierarchie der kaufmännischen Berufe mehrfach diskutiert. Die Profession zeichnet sich durch eine starke Kunden- und Marktorientierung aus. Urbane soziale und politische Hierarchie. Mitarbeiter - werden weniger hierarchisch, sondern eher.

Den höchsten Händler?

Veröffentlicht am: 18 Feb 2008 - 18:30:58 Titel: Der höchste Handel? Bereits mehrfach wurde nun die Hierarchie der kaufmännischen Berufe erörtert. Ich würde mal interessiert, ob es tatsächlich repräsentative Tatsachen gibt, dass wirklich der Industrie- oder der Bankmitarbeiter der höchste Käufer ist, oder nur das Ganze verbreitet wird?

Veröffentlicht am: 27.02.2008 - 19:23:30 Titel: Die Teilnehmer dieser Schulungen sind "nur" stellvertretende Kaufleute..... Eingereicht am: 06 März 2008 - 14:50:33 Titel: Der größte Händler? Ich betrachte diese Anforderung als wesentlich kleiner. Nicht nur die Hauptschüler Mittelschüler, oder sogar Hauptschüler. auch im Sinne der Anweisung. Ich würde mal behaupte, dass es sich um verwiesene Industrien handelt, man kann nicht exakt bestimmen, wer der höchste Käufer/Frau dort ist, die einzelnen Punkte die eine wichtigeRollespielen.....

Veröffentlicht am: Eingetragen am: 02 Apr 2008 - 18:57:09 Titel: Kris1703 schrieb folgendes: Unser Erzieher sagte, dass früher die Industrieresidenten die besten waren....die ganze Bankenseite von wwwr. com, aber das ist nicht mehr so. Werbefilm für bürokommunikation / Eventmanager etc.

Grundsätzlich gibt es keine echte Hierarchie, es sei denn, man legt im Voraus fest, wie es dazu kommt. Worum geht es in der Hierarchie? Ab wann ist ein Vertriebsassistent älter als andere? z.B. die Verantwortung für das Personal nach der Einarbeitung? Prozentsatz der Schulabgänger in der Berufsausbildung? Selbstständigkeit während the training? Komplexität der Schulung (Gesetze, Regelwerke, etc.)?

e, Sicherlich hast du Recht mit dem, was du schreibst, aber wenn der Zyklus aller Händler zusammenspielt, dann ist das doch mit einem funktionierender Ordnung zu vergleicht, hier kann niemand ohne den anderen "wichtig" sein..... endlich funktionieren so viele Industrien eng beieinander......... Ist ein Kaufmann / eine Kauffrau z. Wenn das Unternehmen tarifgebunden ist oder auch nicht.... wie gesagt, das ist eine Fusselei bis hinunter zum kleinsten Theteilchen.... dort ist es doch genug, wenn man sagt, jeder, der eine Bildung gelernt hat & diese absolviert hat.....

liegt in seinem Lebensweg "WICHTIG" Sicherlich haben Sie mit dem, was Sie schreiben, Recht, aber wenn der Zyklus aller Händler zusammenspielt, dann ist er hier mit einem arbeitsfähigen Sytem zu verglich, niemand kann ohne den anderen "wichtig" sein..... endlich funktionieren so viele Industrien eng beieinander......... Hat ein Unternehmer z.B. den kaufmännischen Spezialisten - die ADA macht etc.....

Ist das Unternehmen tarifgebunden oder auch nicht.... wie gesagt, das ist ein Aufwand bis ins Detail..... da genügt es doch, wenn man allen sagt, die eine Bildung gelernt haben & diese absolviert haben.....

Mehr zum Thema