Heizung Sanitär Installateur Ausbildung

Schulung zum Heizungs-Sanitärinstallateur

wurde in einen Gas-Wasser-Installateur und einen Heizungs- und Lüftungsbauer unterteilt? Dipl.-Ing. Markus Schreitz und anerkannte Ausbildung. BMWi-Informationen zu den wichtigsten dualen Ausbildungsberufen.

für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Geteilt: der Gas- und Wasserinstallateur und der Heizungs- und Lüftungstechniker. Gesucht werden motivierte und engagierte Auszubildende zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Heizen: Köln: Sanitär : Notfalldienst : Installateur

Werden Sie zum Spezialisten für Heiztechnik, Wassertechnologie, Umwelt- und Lüftungstechnik. Seit 2 Generation ein Masterbetrieb, der in Köln einen hohen Bekanntheitsgrad hat. Eine Mannschaft von rund 30 Mitarbeitern, von denen einige schon seit Jahren im Betrieb sind. Ein spannender Einsatz im Einsatz vieler Technologien und immer wieder neuer Vorgehensweisen, die eine stetige Fortbildung erforderlich machen.

Ein Ausbildungszuschuss: Eine Auszeichnung für gute Noten: in Ihrem Zertifikat, für Kurse und Klausuren! Welche Meinung haben Ihre vielleicht künftigen Kolleginnen und Kollegen dazu?

Werkmechanikerausbildung in Duisburg - Stand August 2018

Betriebsmechaniker SHK (m/w). Betriebsmechaniker mit Kundendiensttätigkeit (m/w). Absolvierte Ausbildung zum Wärmetechniker als Kundendiensttechniker,..... Absolvierte Ausbildung zum Betriebsmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagentechnik oder vergleichbar, Meisterschule von Vorteil....... und Mit der Erstellung einer Job-E-Mail oder der Nutzung der Rubrik "Empfohlene Jobs" erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ihre Einwilligungseinstellungen können Sie jedoch durch Abmeldung oder die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Arbeitsschritte nach Belieben beibehalten.

Die Firma Meyer ist ein wachstumsstarkes Start-up, das den Einkauf von Heizungsanlagen grundlegend verändert.

Gilde für Sanitär: Bildung

Durch die Zusammenführung des "Heizungs- und Lüftungstechnikers" mit dem "Gas- und Wasserinstallateur" entstand das Tätigkeitsfeld des Anlagenbauers für die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, der die spannenden Tätigkeitsfelder dieser beiden Berufsgruppen vereint. Die Berufsgruppe des Anlagenbauers für die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist eine sehr gute Gelegenheit, Technologie und Ästhetik zu vereinen.

Das Leistungsspektrum in diesem Bereich erstreckt sich von der Errichtung ganzer Heizungs-, Lüftungs- oder Klimatisierungsanlagen über die Filigranananbindung von PC-gestützten Steuerungssystemen bis hin zur Projektierung und Ausstattung von modernen Badezimmern. Das Trainingsprogramm umfasst: Montage und Montage von Heizungs- und Lüftungsanlagen, Montage von Mess-, Steuer-, Regel- und Sicherheitsausrüstungen, Herstellung und Montage von Pipelines und Leitungen für Heizungs- und Lüftungsanlagen, Lektüre, Anwendung und Erstellung technischer Dokumente sowie manuelles und mechanisches Formen von Rohren zum Verformen von Profilen aus Metall um.

Darüber hinaus werden Qualifizierungen im Elektrotechnikbereich verliehen, die es Handwerksbetrieben ermöglichen, definierte elektrotechnische Aufgaben als "Elektriker" zu erfüllen. Der Ausbildungsgang zum "Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik" beträgt 3,5 Jahre und kann mit guter Leistung gekürzt werden. In diesem vielversprechenden Ausbildungsberuf haben die Facharbeiter Zugang zu Fortbildungsmöglichkeiten vom Handwerksmeistertitel über das Maschinenbaustudium bis hin zur Firmengründung (z.B. mit Meisterbrief).

Hier sind unterschiedliche Einsatzbereiche möglich: Sanitär-, Gas-, Wasser-, Heizungs- oder Lüftungsanlagenbau. Sie produzieren in überwiegend kunsthandwerklichen Betrieben die benötigten Komponenten und bauen sie dann vor Ort beim Endkunden zusammen. Bei der Ausbildung auf einen BlickPlempner/in handelt es sich um einen anerkannten Lehrberuf nach der HwO (Handwerksordnung). Sein Aufgabengebiet ist das Arbeitsgebiet Metallverarbeitung mit den Schwerpunkten Installations- und Metallbaufach.

Das Training umfasst 3 ½ Jahre.

Mehr zum Thema