Heilpädagogik Studium Berufsbegleitend

Curative Education Studies Teilzeitstudium

Baden-Wuerttembergisch Sie suchen einen Teilzeitkurs in der Heilpädagogik in Baden-Württemberg? Ein Teilzeitstudium ist eine besondere Form des Teilzeitstudiums. Ein Studium neben dem Berufsleben, d.h. die Ausbildungsgänge sind mit der Vollzeitbeschäftigung inkompatibel.

Im Gegensatz zum Fernunterricht muss man jedoch regelmässig Kurse am Universitätsstandort absolvieren. Teilzeitkurse werden entweder als Abendkurse, Wochenendkurse oder in einer kombinierten Form durchgeführt.

MBA-Studienprogramme sind weitläufig, bei denen die Studierenden etwa 1-2 Mal pro Kalenderwoche und den ganzen Sonnabend auf die "Universitätsbank" müssen. Eine Vereinbarkeit solcher Bildungsgänge mit der Vollzeitbeschäftigung ist jedoch nur möglich, wenn man zur Beurlaubung für die Präsenzzeiten bereitsteht. Für Arbeitnehmer ist ein Teilzeitstudium besonders interessant, da sie in ihrem Berufsleben weiterarbeiten können und daher weder ihren Arbeitsplatz kündigen noch auf ihr Einkommen verzichtet werden muss.

Darüber hinaus bieten die Berufsbegleitkurse die besten Bedingungen für die Vernetzung und den regen Erfahrungsaustausch durch den direkten Austausch mit anderen Studierenden und Hochschullehrer. Haben Sie bereits über Berufserfahrungen als Erzieherin oder Heilpädagogin verfügt und wollen Ihre akademische Ausbildung fortsetzen, kann ein berufsbegleitender Heilpädagogikkurs eine Option sein. Sie erfahren in unserem detaillierten Beitrag über die fachbegleitende Heilpädagogik alles über den Studiengang, die Inhalte und Rahmenbedingungen.

Darüber hinaus sind alle Universitäten aufgeführt, die eine teilzeitliche Heilpädagogik ausstellen. Neben Ihrem Berufsleben können Sie Heilpädagogik entweder in Gestalt eines Fernlernkurses oder als Präsenzkurs erlernen. Ein Fernkurs setzt voraus, dass Sie Ihr eigenes Zeitmanagement organisieren, während ein Präsenzkurs voraussetzt, dass Sie bei abendlichen oder am Wochende stattfindenden Kursen anwesend sind. Im Falle von Fernlernkursen ist es sinnvoll, nach Alternativbegriffen wie Integrationslerntherapie oder Inklusivpädagogik zu schauen, da es derzeit keinen Fernlernkurs in der "Heilpädagogik" gibt.

In der Regel stehen im Curriculum der Heilpädagogik Inhalte aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Die Teilzeitstudiengänge sind je nach Fokussierung unterschiedlich ausgestattet, so dass es ratsam ist, sich frühzeitig auf den Internetseiten der Universitäten zu unterrichten. Das Land Baden-Württemberg mit seiner Bundeshauptstadt Stuttgart ist nach seinen Bewohnern und seiner Region das zweitgrößte Deutschland. Das Land - mit Daimler und Porsche ein Automobilstandort - ist eine der wettbewerbsfähigsten Industrieregionen Europas.

Im Gegensatz zu den meisten Ländern mit zentraler Hochschullage sind die baden-württembergischen Fachhochschulen über das ganze Land verstreut. Baden-Württemberg verfügt über neun Fachhochschulen, sechs Lehramtsstudiengänge, die Privatuniversität Zeppelin und mehr als 70 LGA. Das Land zählt zu den bekanntesten in ganz Deutschland. Das Teilzeitstudium ist ähnlich beispielhaft wie das normale Lehrangebot.

In den meisten staatlichen Fachhochschulen und Fachhochschulen können neben dem Berufsleben auch Bachelor- und Postgraduiertenfächer erlernt werden. Zu den knapp 180 Studienteilnehmern gehören exotische Themen wie Palliativmedizin oder Digital Forensics.

Mehr zum Thema