Hebammenausbildung Berlin

Geburtshilfe Ausbildung Berlin

Die Berufsgruppe der Hebamme oder Geburtshelferin ist so beliebt wie nie zuvor. Die Hebamme ist ein so schöner Beruf! Eine Hebammenausbildung in Berlin findet an der Hebammenschule in Berlin-Neukölln statt. Hebammenausbildung oder Studium in Berlin am Martin-Luther-Krankenhaus oder am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau. Anschrift der Vivantes GmbH, IbBG, Hebammenabteilung:

Hebamme / Geburtshelferin und Krankenschwester Vitantes - Inmitten von allem. -

Für Eltern ist die Kindergeburt ein sehr wichtiger Zeitabschnitt. Sie als Hebamme oder Wochenbetreuerin unterstützen die werdende Mütterin während der Trächtigkeit, der Geburtszeit und im Puerperium. Während der Trächtigkeit werden sie von Ihnen betreut und betreut, Sie gebären komplikationslos selbst und sind auch nach der Niederkunft die Quelle für Informationen für die Mami.

Es ist sehr hilfreich, dass Sie auch in Stress-Situationen gelassen sind, denn Sie sind die Betreuerin der Mütter und überbringen den Frieden auf sie. Während der Berufsausbildung zur Hebamme/Mutterschwester wechselt der Einsatz in Theorie und Praxis. Die theoretischen Teile der Berufsausbildung finden in unserem Berufsbildungsinstitut - 1bBG statt, die praktischen Teile finden vorwiegend in den Vivantes-Kliniken sowie mit konzernexternen Partnern (z.B. Geburtskliniken, Hebammenpraxen) statt.

Die Mutter-Kind-Station im Vivanten Krankenhaus Neukölln ist eine der neuesten perinatalen Einrichtungen in Deutschland und steht vor allem für die Praxis zur Verfugung. Geburtshilfe und technisches Englisch. Das Praktikum dauert mind. 3.000 Std. Die Dauer des Praktikums beträgt ca. 3.000 Std. Über 60 Ausbildungsstellen für Hebammen und Geburtshelferinnen stehen zur Auswahl.

Berufswunsch: Geburtshelferin und Mutterschwester

Geburtshelferinnen kümmern sich um die Betreuung, Beratung, Begleitung und Betreuung von Schwangeren, Geburtshelfern, Frauen im Kindbett und Neugeborenen. Geburtshelferinnen sind hochqualifizierte Fachärzte für die Bereiche Trächtigkeit, Geburt und Geburt, denn die Geburtshelferin ist eine der weltweit längsten und vielleicht eine der schönste weibliche Berufsgruppe, und die Berufsausbildung für diese herausfordernde und aufregende Aufgabenstellung ist so populär wie nie zuvor.

Nahezu jede Geburtsstunde in Deutschland wird von einer Geburtshelferin begleitet. Geburtshelferinnen informieren die Erziehungsberechtigten, begleiteten die Entbindung und sind ein wichtiger Begleiter für die Erziehungsberechtigten nach der Ewigkeit. Innerhalb der 3-jährigen Berufsausbildung zur Geburtshelferin oder Mutterschwester sind neben dem angestrebten Anspruch auf eine hohe berufliche Qualifizierung die sozialen, ethischen und kommunikativen Fähigkeiten von großer Bedeutung.

Voraussetzung für die Berufsausbildung zur staatlichen Geburtshelferin oder Mutterschwester: Mit dem Staatsexamen geht die Schulung zu Ende. Eine Hebammenausbildung umfasst drei Jahre. Für die Berufsausbildung, die immer in einem Spital mit Geburtshilfeabteilung erfolgt, erwarten Sie einen anspruchsvollen Studiengang mit hohem Standard. Geburtshelferinnen sind fachkundige, verlässliche, verantwortungsbewusste, fachkundige Fachleute mit Empathie, Engagement und Ausdauer.

Hast du irgendwelche Probleme mit dem Training?

Mehr zum Thema