Hauswirtschaftslehrerin Ausbildung Schweiz

Betriebswirtschaftslehre Lehrerausbildung Schweiz

Lehrer der Sekundarstufe I vermitteln jungen Menschen die Fähigkeiten, die sie für die Weiterbildung und das Leben benötigen. Das Training der Handarbeit und der. Fakultät für Hauswirtschaftslehre Möchtest du in nächster Zeit eine Hauswirtschaftsschule besuchen? School of Home Economics: Die richtige Aus- und Fortbildung auswählen. Sind Sie auf der Suche nach einer Aus- oder Fortbildung in der Haushaltswirtschaft und sind auf der Suche nach der geeigneten Hochschule, die Sie unterstützt?

Über unser Formular können Sie sich über die laufenden Kurse und anerkannte Aus- und Weiterbildungskurse bei den einzelnen Waldorfschulen erkundigen und so exakt das Gewünschte nachlesen.

Für die Suche nach einer hauswirtschaftlich sinnvollen Hochschule ist es natürlich zunächst einmal von Bedeutung, dass Sie wissen, welche Aus- oder Fortbildung Sie suchen. Vergleiche die Einzelangebote der verschiedenen Schultypen im Einzelnen und definiere Auswahlkriterien. Worauf kommt es Ihnen bei der Suche nach der richtigen Hochschule an? Sollte die Fakultät für Hauswirtschaftslehre ein großes Team haben oder bevorzugst du eine freundliche und freundliche Ausstrahlung?

Bestimmen Sie für sich die wesentlichen Voraussetzungen und bestimmen Sie auf deren Basis die ideale Hauswirtschaftsschule für Ihre Aus- oder Fortbildung.

Interkommunale Fortbildung für Fachlehrerinnen und -lehrer in Hauswirtschaften und Haushalt ungültig.

10.06.2014 - Die Ausbildung zur Bauersfrau mit eidgenössischem Fachabitur und der Abschluss einer Berufsschule für ländliche Hauswirtschaftslehre liegen im Trend und die Ausbildungen sind gut besetzt. Die Lernenden der Sekundarstufe und des Tertiärbereichs benötigen leistungsfähige Lehrer mit hoher fachlicher Kompetenz und viel praktischer Erfahrung in den "erweiterten hauswirtschaftlichen Themen", aber auch Kenntnisse des agrarischen Kontextes.

Das geringe Interesse an Stellenausschreibungen für Lehrer an Hauswirtschaftsschulen oder Berater im ländlich geprägten Gebiet erfordert Maßnahmen in der allgemeinen und beruflichen Bildung. Die beiden Ausbildungszentren Liebegg (Gränichen, AG) und Wallierhof (Riedholz, SO) offerieren im Rahmen der Erziehungskonferenz die " dritte kantonale hauswirtschaftliche Fortbildung " ab Jänner 2015.

Das Weiterbildungsangebot wendet sich an angehende Hauswirtschaftslehrer, die ihre Ausbildung fortsetzen wollen und sich eine Erwerbstätigkeit in einem Ausbildungsstätte für Landwirtschaft und Hauswirtschaftslehre ausmalen können. SchwerpunktthemenIn den 18 über das ganze Jahr verteilten Kursen ist die Vermittlung von häuslichen Inhalten im agrarischen Bereich von zentraler Bedeutung. Dabei sind die agrarpolitischen Verbindungen mit ihren Folgen für die Lebensmittelproduktion und die Einzelbetriebe, aber auch die landwirtschaftliche Entwicklung als Aufgabe sowie die rechtlich-soziale Position für alle Unternehmensmitglieder eine wesentliche Wissensgrundlage für die Lehrer und Berater.

Weitere Schwerpunkte dieser Fortbildung sind die Funktionalitäten und Anwendungsmöglichkeiten der EDV-Hilfen für Haushalt, Arbeitsvorbereitung, Leistungsberechnung und Wirtschaftlichkeitsrechnung. InfoveranstaltungEine Infoveranstaltung zum Studiengang "Interkantonale Fortbildung Hauswirtschaft" wird am kommenden Donnerstag, 13. Mai 2014 um 18.30 Uhr im LZ Liebegg in Grönchen stattfinden. Die Anmeldung erfolgt bis zum 18. August 2014 per E-Mail oder telefonisch.

Weiterführende InformationDetails zum Weiterbildungsangebot Kantonale Fortbildung Spezialisierung Haushalt findest du unter www.wallierhof.ch oder www.liebegg.ch.

Mehr zum Thema