Handwerkliche Berufe mit Hohem Gehalt

Berufe des Handwerks mit hohen Gehältern

besonders in Handwerksberufen, hat man die ganze Luft nach oben. Sie sind ein erfahrener Handwerker, möchten Sie gerne umziehen? Die technischen und handwerklichen Berufe bieten Frauen viele Karrieremöglichkeiten. Das Erbringen des Handwerks hat einen hohen Wert für die Menschen im Alltag. Beweist, dass ein technischer und/oder handwerklicher Beruf sicher etwas für Sie ist!

Andere Handwerke Facharbeiter " Gehalt & Jobs

Wenn Sie keine Anzeigen auf der Grundlage anonymer Verhaltensdaten sehen möchten, können Sie sich entsprechend den ABO-Regeln abmelden. A propos die Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Si votre en que la déditeur, que la reklamées de la reklamées, que la link de la link de l'informatées de la advertentie.

Nicht unbedingt ist ein Studiengang "wertvoller" als eine Berufsausbildung.

Das Studieren wird nach wie vor als verhältnismäßig sicheres Investment in die Berufszukunft angesehen, obwohl bekannt ist, dass nicht jeder Absolvent einer Hochschule gleich eine Stelle als Top-Manager bekommt. Vielmehr fehlt vielen Mitarbeitern mit Bachelor- oder Masterabschluss die fachliche und praktische Erfahrung und der Eintritt in die Arbeitswelt oft nur über schlecht oder unbezahlte Praktikumsplätze in unterschiedlichen Betrieben.

Doch was ist mit den nicht-akademischen Berufsgruppen? Kannst du als Ehefrau heute auch professionell abheben, wenn du eine zwei- oder dreijÃ?hrige Berufsausbildung absolvierst? Welche Ausbildungsberufe bieten Ihnen die besten Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg? Bei vielen Praktikanten ist die Berufsvorbereitung weniger beliebt als das Fachstudium.

Dies ist durch die im Vergleich zum Studieren kürzere Ausbildungsdauer gerechtfertigt. Die Bemühungen in diese Richtungen zielen darauf ab, ein Lernen ohne Maturität bzw. für Interessierte mit einer beruflichen Maturität zu ermöglichen. Beim Gehalt ist das Studieren keineswegs eine Gewähr dafür, dass Sie nach Abschluss des Studiums gut entlohnt werden.

Andererseits gibt es eine Vielzahl von Ausbildungsberufen, die Ihnen in der Schweiz zumindest so viele Karrieremöglichkeiten eröffnen, wie eine Studentin es tun würde. Für Schulabgängerinnen sind insbesondere die technischen und handwerklichen Berufe von Interesse, da viele Arbeitgeberinnen gern eine Anstellung von Damen wünschen, sie es aber immer noch kaum wagen, in diesen "männlichen Bereichen" professionell Fuß zu fassen. Auch wenn sie sich in diesen "männlichen Bereichen" bewegen, sind die technischen und manuellen Berufe für sie besonders attraktiv.

So müssen Sie sich nicht vor der großen Konkurrenzsituation durch andere Bewerberinnen scheuen, wenn Sie sich für ein Handwerk oder einen techn. Berufen aussuchen. Bei den Löhnen steht z. B. der Piloten- oder Fluglotsenberuf ganz oben in der Rangliste der besonders gut entlohnten Arbeitsplätze, für die Sie sich durch eine Berufsausbildung eignen können.

Eine Berufsausbildung im Sozial- oder Finanzsektor ist immer noch eine gute Sache, wenn Sie ein gesichertes Gehalt wollen. Unabhängig davon, ob Sie studieren oder sich für eine Lehre entscheiden: Auch immer mehr weibliche Mitarbeiter entschließen sich, vor dem Start des Studiums zunächst eine Lehre zu machen und einige Jahre Praxiserfahrung zu sammeln. Bereits vor dem Ende des Studiums haben sie sich für eine Berufsausbildung entschieden.

Wer parallel lernen und mitarbeiten möchte, kann nach erfolgreichem Abschluss seiner Berufsausbildung auch im Fern- oder Nebenberuf einsteigen.

Mehr zum Thema