Handelsfachwirt Würzburg

Betriebswirt Würzburg

In Würzburg 14 offene Lehrstellen als Kaufmann (Abi-Ausbildung) Überprüfen Sie Ihren Suchbegriff nochmals auf Fehler, versuchen Sie eine vergleichbare Rubrik oder wählen Sie einen anderen Platz in der Stadt. In Würzburg und der näheren und weiteren Region gibt es derzeit 14 offene Stellen im kaufmännischen Fachbereich (Abi-Ausbildung). Alle notwendigen Infos finden Sie auf der TalentHero-Webseite. An dieser Stelle werden Ihnen fünf Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie den Abschluss des Trainings richtig angehen können.

Kaufmann/-frau IHK - Würzburg

Zertifizierte Kaufleute sind als Angestellte oder Freiberufler in den Bereichen institutioneller und funktionaler Handel, vor allem im Einzel-, Groß- und Außenhandel, tätig. Auf die A70 auffahren und nach 12 km eine der beiden links einordnen, die Abfahrt 26a abfahren und auf die A7 abbiegen und weiterführen.

Abfahrt 101-Würzburg / Estenfeld in Fahrtrichtung Bundesstraße 19 Würzburg / Estenfeld/Rimpar und nach sechs Kilometer die Abfahrt B8 in Fahrtrichtung B27 / Neustadt a. d. Aisch / Marktheidenfeld/Fulda Heidelberg/Nürnberg. Danach die Abfahrt B8 in Fahrtrichtung B27 / Marktheidenfeld/Fulda/Heidelberg/Stadtring-Nord/Oberdürrbach / Congress-Centrum/Grombühl wählen und dem Weg bis zur Abfahrt in Fahrtrichtung Veitshöchheim-Ortsheim/Rimpar/Güntersleben / Mainfrankensäle nachfahren. Biegen Sie nach 250 Metern in die Helen-Keller-Straße ein.

Aus südlicher Sicht - von Giebelstadt/B19 kommend auf die Bundesstraße 19 in nördlicher Fahrtrichtung und dann die Abfahrt zur Bundesstraße 19/B8/B27/Marktheidenfeld/Schwäbisch Hall/Fulda Heidelberg/Congress-Centrum einnehmen. Ca. 4,5 km auf der rechten Seite, dann auf die Deutsche Einheitsbrücke und sofort wieder auf die B27. Dem Straßenverlauf für ca. 4,8 Kilometern nachfahren und die Autobahnabfahrt in Fahrtrichtung für den Ort des Geschehens verlassen (Veitshöchheim-Ortsmitte/Rimpar/Güntersleben/Mainfrankensäle) und nach ca. 1,5 km Rechtskurve nachfahren.

Dem Straßenverlauf "Am Geisberg" entlang über die Güntherlebener Strasse bis zur Helen-Keller-Straße durchfahren. Aus westlicher Sicht - von Aschaffenburg kommend - auf die A3 in Fahrtrichtung Würzburg. An der Abfahrt 67-Helmstadt auf die B 468 in Fahrtrichtung Würzburg/Helmstadt und sofort wieder zurück auf die Würzburgstraße in Fahrtrichtung B 468. Biegen Sie nach einem Kilo rechterhand auf die B8 ab und verlassen Sie diese an der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Hettstadt/Waldbüttelbrunn/Zell a. Main/Gewerbegebiet-Kiesäcker.

Dem Straßenverlauf nach, kreuzen Sie den Kreisel und fahren Sie mit dem Auto weiter nach vorne auf die Bundesstraße 2298. Folgt dieser Strasse über den Main, die Bahnlinien und die B27. Nach der Überquerung der Strasse fahren Sie unmittelbar danach auf die B27, der Sie 1,8 km lang nachfahren und an der Autobahnausfahrt in Fahrtrichtung Waggon fahren: Sie fahren auf die B27 ab.

Sie biegen nach 250 m in die Helen-Keller-Straße ein. Aus östlicher Sicht - von Bamberg/A3 kommend über die A3 nach Würzburg und die Abfahrt A7 nach Ulm/Rothenburg o.d. t/Hannover/Kassel/Schweinfurt. An der Kreuzung biegen Sie rechts ab und befolgen die Ausschilderung in Fahrtrichtung A7/Ulm Rothenburg. Der B8 ca. 9 km lang bis zur Abfahrt B8 über die B27 / Marktheidenfeld/Fulda/Heidelberg/Stadtring-Nord/Oberdürrbach/Congress-Centrum/Grombühl nachfahren.

Auf der B27 bis zur Anschlussstelle für die Autobahn B 27 kommend bis zur Abfahrt für die Autobahn B27. Biegen Sie nach 900 Meter auf der linken Seite in die Güntherlebener Str. und sofort wieder auf der linken Seite in die Helen-Keller-Straße ein. Die Stadt Würzburg ist bekannt für ihre unzähligen Spazierwege. Auf dem so genannten "Stein-Wein-Pfad" können Sie sich auch über die Entstehungsgeschichte Würzburgs informieren. Weitwanderwege: Der würzburgische "Botanische Garten" ist mit seiner 300-jährigen Tradition einer der traditionsreichsten in Bayern.

In Würzburg wird Golf auf höchstem Level angeboten. Über den Würzburger Dachflächen auf einem hohen Plateau steht der vielseitige Golfplatz. In grüner Hängelandschaft mit spektakulärem Blick auf die Innenstadt von Würzburg und nur 10 Autominuten vom Zentrum entfernt. Die 3. und 3. große 18-Loch-Anlage mit Driving-Range ist in der Nähe der Innenstadt liegen.

In Würzburg ist der St. Kilians-Dom eine römisch-katholische und zugleich Läuferkirche des Diözesans Würzburg. Als eine der bedeutendsten Burgen Europas ist die würzburgische Ensembles. Der älteste erhaltene Fund stammt aus dem Jahr 704. Von 1253 bis 1719 war es die Wohnstätte der würzburgischen Fürstbischöfe. Auf einem der bekanntesten Weinberge der Hansestadt, dem würzburgischen Felsen, steht der bismarckische Turm.

Zu Fuss ist der Bi-Marckturm vom Stein-Wein-Pfad aus gut erreichbar. Der grandiose Blick auf den Main, die Burg und die Würzburger Innenstadt macht einen Besuch lohnenswert. Das Wertheim Dorf ist nur eine halbstündige Autofahrt vom Stadtzentrum entfern. Der " Gruene Market und Specialitätenmarkt " wird das ganze Jahr über auf dem niederen Würzburger Stadtplatz veranstaltet.

Die Bierbrauerei Gashof Alte Kräne serviert traditionell Fränkisch bürgerliche Küche mit einem frischen würzburgischen Pilsen. Es gibt 180 Plätze im Indoor-Bereich und 600 Plätze im Outdoor-Bereich. Parkplätze gibt es in der näheren Umgebung im hauseigenen Parkplatz Altekran. Das Stadtzentrum ist 15 Autominuten und 24 Gehminuten entfernt.

Das Stadtzentrum ist nur 13 Autominuten und 22 Autominuten mit den Öffentlichen Transport. Das Stadtzentrum ist in 13 Autominuten oder mit der Regionalbahn in 22 Min. zu erreichen. Sie erreichen die City in 13 Autominuten oder in 22 Min. mit den Öffentlichen Bahnen.

Das Stadtzentrum ist mit dem PKW in 13 Min. oder mit den Öffentlichen Transportmitteln in 22 Min. zu erreichen.

Mehr zum Thema