Handelsfachwirt wo

Kaufmännischer Spezialist, wo

Die Lehrveranstaltung bereitet die Teilnehmer auf die Prüfung zum Kaufmann vor einer IHK/HK vor. Sie ist in allen Wirtschaftszweigen des Groß- und Einzelhandels sowie der Handelsvermittlung zu finden. Kaufmann/-frau - Friedrich-List-Berufskolleg Bonn Du strebst eine gewerbliche Ausbildung im kaufmännischen Bereich an und schließt einen Lehrvertrag zum Einzelhandelskaufmann oder zum Groß- und Außenhandelskaufmann ab. Bereits während der Ausbildung werden Sie auf den renommierten Weiterbildungsabschluss "Geprüfte/r Handelsfachwirt/in" vorbereitet. - Einschreibung in die Berufsfachschule Friedrich List mit Bezug auf die Weiterbildungsteilnahme "Kaufmann/-frau" Ihre Chancen an der Berufsfachschule Friedrich List: Ausbildung im dualen Ausbildungssystem + Kaufmann/-frau (IHK) in 3 oder 4 Jahren Ein besonders interessantes Ausbildungsangebot für die folgenden Berufe:

Bereits während der Ausbildung werden Sie auf den renommierten Weiterbildungsabschluss "Geprüfte/r Handelsfachwirt/in" vorbereitet. In Kleingruppen werden Sie an einem berufsbildenden Schultag in Differenzkursen in den beiden für die erste Teileprüfung wichtigen Handlungsfeldern geschult: - Anmerkung: Die Theorievorbereitung auf die zweite Klausur wird nicht mehr von der Berufsfachschule, sondern in Teilzeit, z.B. durch das Ausbildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg, durchgeführt.

In vielen Handelshäusern ist das ausgewiesene Weiterbildungszertifikat "Geprüfter Handelsfachwirt" / "Geprüfte Handelsfachwirtin" integraler Baustein der Nachwuchsförderung für das gehobene Management, da es eine Ausweitung der fachlichen Handlungskompetenz belegt. Dies gibt Ihnen die Chance, in leitende Positionen in Einzelhandelsunternehmen vorzustoßen. - Der IHK-Abschluss für einen erfolgreichen Berufseinstieg: 1. vorbereitend auf den Weiterbildungsabschluss ?geprüft/r kaufmännische Fachrichtung Technik/ins? ?für die Ausbildung mit der Qualifizierung IHK Fachwirt (kaufmännischer Fachwirt)/ ?Bachelor Professional (CCI)? hat die Ausländische Handelskammer (AHK) in London eine aufschlussreiche Nachricht: FachwirtInnen können jetzt die AbsolventInnen des Fachwirtes der IHK in internationalem Business and Management (MSc)? am European Collège (ECBM) - die Bildungskirche der Kulturstiftung - erlernen.

Das Gesamtprüfungsverfahren für die Weiterbildungsqualifikation "Geprüfter Handelsfachwirt/in" umfasst zwei Teilprüfungen: Zum einen die erste schriftlich festgelegte Zwischenprüfung, die sich in zwei Handlungsfelder gliedert: Unternehmensleitung und -kontrolle und Leadership, Personalwesen, Kommunikation und Zusammenarbeit. In der Berufsschule werden neben den fachlichen und fachübergreifenden Lerninhalten auch die für die erste geschriebene Abschlussprüfung maßgeblichen Handlungsfelder vermittelt.

Nach Abschluss der Ausbildung können die Trainees dann eine zusätzliche Qualifikation bei der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg in diesen Bereichen erwerben. Zur Erlangung der Weiterbildungsqualifikation ist die zweite Fachprüfung bei der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg erforderlich: Die zweite Fachprüfung unterteilt sich in die Handlungsfelder Handwerksmarketing und Beschaffungswesen und Logistik sowie in einen der ausgewählten Handlungsfelder Vertriebscontrolling, Handwerkslogistik, Beschaffungswesen oder Außenwirtschaft.

Der entsprechende Vortrag und die entsprechende Fachgesprächsrunde gliedern sich in einen Vortrag und eine situationsbezogene Fachbesprechung. Dazu müssen Sie unter anderem Folgendes nachweisen: Der erste Teil der schriftlichen Prüfung darf nicht mehr als zwei Jahre zuvor stattgefunden haben. Mit der theoretischen Aufbereitung für den zweiten Teil wird z.B. durch das Ausbildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg gearbeitet. Für die Kursteilnahme im Bildungs- und Prüfungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg wird eine Gebühr erhoben.

Auf den Internetseiten der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg (IHK) sind die für die erste und zweite Klausur maßgeblichen Handlungsfelder sowie weitere Angaben zu entnehmen.

Mehr zum Thema