Handelsfachwirt Ihk Hamburg

Kaufmännischer Spezialist Ihk Hamburg

Senden Sie Ihren Antrag auf Zulassung bei der Handelskammer Hamburg. Kaufmann/-frau IHK - Hamburg Zertifizierte Kaufleute sind als Angestellte oder Freiberufler in den Bereichen institutioneller und funktionaler Handel, vor allem im Einzel-, Groß- und Außenhandel, tätig. Biegen Sie nach dem Ortseingang mit dem Auto mit dem Auto ab. Etwa zehn Kilometern dem Weg entlang - dann auf einer der beiden rechten Spuren auf der rechten Seite biegen Sie bitte mit dem Auto ab in die Hebbrandstraße.

Biegen Sie dann an der Kreuzung der beiden Orte von der Straße ab, biegen Sie nach ca. einem Kilo der Straße nach oben ab und biegen Sie nach ca. einem Kilometerstein an der Kreuzung ab. Biegen Sie nach ca. 2,5 Kilometern die Straße ab. Aus dem Norden - von Hannover kommend - auf der A7 nach Hamburg und über eine der beiden Fahrspuren am 37. Kreuz Horn an der A7 der Ausschilderung zur A 1 folgend auf der A 1. Straße nach Lübeck/Berlin/Hamburg.

Biegen Sie nach ca. 15,6 km an der Kreuzung mit dem Auto halblinks ab und weiter auf der Bundesautobahn A 255 auf dem Weg zum Zentrum HH/HH-Veddel/HH-Georgswerder. Biegen Sie nach ca. 4,5 km in die Billhorn Brückenstraße/Bundesstraße A75 ein. Nach weiteren vier Km biegen Sie nun in das Ortsteilchenfeld ein. Benutzen Sie eine der beiden rechten Spuren, um auf der rechten Seite in die Oberealtenallee einzubiegen.

Benutzen Sie nach ca. 1,2 km wieder eine der beiden Fahrspuren und biegen Sie in die Adolph-Schönfelder-Straße ein. Biegen Sie nach einem knappen Kilometerstein in die Wagnerstraße ein. Aus westlicher Sicht - aus westlicher Sicht - aus westlicher Sicht - aus westlicher Sicht - entlang der Findwerder Str., dann biegen Sie bitte in die Köhlbrandstr. ein. Nach ca. 8,5 km biegen Sie bitte mit dem Auto sofort nach der ersten Ausfahrt mit dem Auto ab.

Folgen Sie dem Straßenverlauf auf dem Weddeler Platz und biegen Sie dann in die Abfahrt Richtung Stockholmer Straße nach Norden ab, um die Autobahn A3 zu durchfahren. Biegen Sie nach ca. fünf km auf einer der beiden rechten Spuren mit dem Auto ab, um auf der rechten Seite wieder in die oberealtenallee zu gelangen. Benutzen Sie nach ca. 1,2 km wieder eine der beiden Fahrspuren und biegen Sie in die Adolph-Schönfelder-Straße ein. Biegen Sie nach einem knappen Kilometerstein in die Wagnerstraße ein.

Nach 1,5 km biegen Sie bitte auf der rechten Seite in die Rießerstraße ein. Biegen Sie nach weiteren 2 km in die WEIDERSTRASSE ein. Durch Hamburg zieht sich ein Kanallabyrinth. Die Schwimmwasserstation der Hansestadt ist mit einer beeindruckenden Gesamtlänge von 700 m eindrucksvoll. Mit ihrer kühnen, kristallinen Gestalt kennzeichnet sie den Eingang zur HafenCity und fungiert als dominierendes Landmark über Wasser und zu Lande.

Die neue Mauer liegt hinter der Hanseatischen Wertpapierbörse und der Adlerbrücke. Die Designerstraße in Hamburg erstrahlt mit internationalem Modetrend. Shoppingausstattung der ganz speziellen Sorte - in Hamburgs ýltester Shoppingausstattung geniessen Sie das mediterrane Ambiente im Hochnord. Sole, Peice, Mats und Salmon - Hausrezepte in typischen Hamburgern mit Aussicht auf die Nicolaikirche.

Die einmalige Aussicht auf den Hamburgischen Containerbahnhof und die Ladekräne rundet einen ereignisreichen Tag im Hamburgischen Binnenhafen ab. Mit seiner zentralen Position im Universitätsquartier Hamburg und der Nähe zum Bahnhof Dammtor und zum Congress Center Hamburg ist das Bellmoor im Dammtorpalais ein idealer Ort für Kongress- und Tagungsbesucher. Sie befinden sich zum Teil an der Hafenpromenade - von hier aus haben Sie einen guten Überblick über die Umschlagbetriebe und Werften des Hamburgischen Seehafens.

Mehr zum Thema