Handelsfachwirt bei P&c

Kaufmännischer Spezialist bei P&c

Weiterbildung zum Einzelhandelsspezialisten bei Peek&Cloppenburg (w/m) Sie absolvieren die Abschlußprüfung vor der Industrie- und Handwerkskammer. Mitarbeitermanagement, Mitarbeiterorganisation, Kennzahlenanalyse - in Ihrer Weiterbildung zum Einzelhandelsspezialisten werden Sie auf Ihre Aufgabe als Junior Manager bei Peek&Cloppenburg optimal geschult. Ein abgeschlossener kaufmännischer Ausbildungsberuf im Textileinzelhandel und die Übernahme von Eigenverantwortung sind die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung zum Einzelhandelsspezialisten bei Peek&Cloppenburg.

Mit einem guten oder sehr guten Studienabschluss erhöhen Sie Ihre Chance, einen Ausbildungsplatz zu finden. Sie werden nach erfolgreicher Weiterbildung im Zuge des Förderprogramms zum Fachbereichsleiter für die Leitung Ihrer eigenen Fachabteilung in einem unserer Unternehmen ausgebildet - mit Zuständigkeit für die Bereiche Personal und Vertrieb.

Praxisbericht: Kaufmann bei Peek & Cloppenburg

Auszubildende trotz Praktikantin "Absolut", unterstreicht Irina Krull (24). Mit einem attraktiven Karrierepaket von Peek & Cloppenburg hat Irina ihre Passion in ihren Job umgesetzt. "Irina weiß noch, dass meine Mama es getan hat." "Sie wusste, dass ich eine große Vorliebe für alles habe, was mit Fashion zu tun hat, und empfahl mir, eine Lehre bei Peek & Cloppenburg (P&C) zu beginnen, anstatt mein Fachstudium weiter zu behindern.

Irina's Schwiegermutter hatte von einem Abiturprogramm mit einem speziellen Ausbildungsangebot zum Einzelhandelsspezialisten bei P&C gehört und ihre Tochtergesellschaft davon überzeugen können, sich bei dem namhaften Modekonzern in Düsseldorf zu bewerb. Mit zunehmender inhaltlicher Auseinandersetzung mit dem Programm war Irina umso mehr davon Ã?berzeugt, dass sie 2013 diesen neuen Karrierepfad einschlagen wird. "Die wirtschaftliche Selbständigkeit ist sicherlich ein überzeugendes Kriterium, aber auch die interessanten Karrierechancen und die Firmenkultur bei P&C haben mich überzeugt", sagt Irina.

"Ein großartiges Premeeting zwei Monaten vor Ausbildungsbeginn und ein Willkommenstag, an dem wir mit den innerbetrieblichen Prozessen und Prozessen bekannt gemacht wurden, bestätigten mir umgehend, dass ich mit meinem Auftraggeber P&C die für mich passende Entscheidung traf ", erzählt Irina an ihren Einstieg. Ich habe sehr spannende Fachseminare zum Themenbereich Customer Contact absolviert, viel über Textilproduktwissen gelernt und konnte mein Wissen gleich im Vertrieb einsetzen", erzählt Irina.

Zusätzlich zur Betreuung der Kunden nehmen die Trainees viele Funktionen der Abteilungsleitung wie z. B. Warentransport, Absatzförderung, Warendarstellung, Verkaufsanalyse oder Verkaufsorganisation in eigener Verantwortung wahr. "Das alles hat mir so gut gefallen, dass ich das Ersatzdiplom definitiv während meiner Ausbildung zum Fachhändler abschließen und dann in der Folge als Filialleiterin tätig sein möchte", sagt Irina.

Derzeit ist sie auf dem besten Weg, ihr angestrebtes Etappenziel zu erreichen und kann zeigen, dass sie nach drei Jahren Berufsausbildung drei Absolventen hat! Das Unternehmen hat hier zwei Möglichkeiten im Abitur: "Sie können hauptberuflich Textil-Management oder Teilzeit-Betriebswirtschaft studieren", erläutert Irina. "Die umfangreichen praktischen Erfahrungen, die ich während meiner Berufsausbildung gesammelt habe, werden durch theoretische Kenntnisse ergänzt."

Mehr zum Thema