Handelsfach

Gewerbebetrieb

Aktueller Qualifikationsnachweis für Ihre Weiterentwicklung im Einzelhandel Sowohl die nationalen als auch die internationalen Handelskonzerne befinden sich im Wandel und sind einer hohen dynamischen Entwicklung ausgesetzt. Für den Eintritt in Managementpositionen werden neben der kaufmännischen Praxis nun auch umfangreiche branchenspezifische Fachkenntnisse und Fähigkeiten vorausgesetzt. In dieser kaufmännischen Weiterbildung ergänzten Sie Ihre berufliche Erfahrung mit aktuellem Spezialwissen, das sich an den aktuellen und künftigen Bedürfnissen des Einzelhandels orientiert.

So sind Sie auf die unterschiedlichen Anforderungen im Einzelhandel, Groß- und Außenhandel gut gerüstet, sollten Führungsaufgaben im Mittelmanagement übernehmen und Ihrer Laufbahn den entscheidenden Schub mitgeben. Grundlegende Betriebswirtschaftskenntnisse, die durch eine Kaufmannsausbildung oder mehrere Jahre relevante Berufserfahrung im Handwerk erlangt wurden. Für die Zulassung zur IHK-Prüfung müssen folgende Anforderungen erfuellt sein: mind. fünf Jahre Berufserfahrung im Vertrieb oder einer anderen gewerblichen Tätigkeit im gewerblichen oder funktionalen Warenverkehr.

Sie können nach bestandener Eignungsprüfung der IHK die Berufsauszeichnung "Geprüfte/r Handelsfachwirt/in (IHK)" tragen. Dieser Kurs bereitet Sie konkret und praxisnah auf die Abschlussprüfung zum zertifizierten Kaufmann vor der Industrie- und Handelskammer vor. An Hand von zahlreichen Praxisbeispielen, Fallbeispielen und Übungsaufgaben lernen Sie eine Vielzahl von betriebswirtschaftlichen und personalwirtschaftlichen Instrumenten kennen, die für die Wahrnehmung branchenspezifischer Aufgabenstellungen in den Bereichen Planen, Leiten, Organisieren, Steuern, Ausführen und Überwachen vonnöten sind.

Auf diese Weise gewinnen Sie ein breit angelegtes Wissen über die unternehmensbezogenen und weltweiten Wechselwirkungen im Einzelhandel und erwerben umfangreiches Management Know-how. In dem verpflichtenden dritten Lehrgang, der 40 Lehreinheiten beinhaltet und ab dem achtzehnten Kursmonat absolviert werden kann, bereitet man sich speziell auf die Prüfungen der Industrie- und Handelskammer vor. Bescheinigt durch die sehr hohe Erfolgsquote der Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs, können Sie sich dann bestens vorbereiten und die Klausur sicher ablegen.

Sämtliche Unterrichtsinhalte sind leicht nachvollziehbar und so praxisorientiert präsentiert, dass Sie Ihr neues Wissen direkt in Ihrem Job einsetzen können. Das Studium ist optimal, wenn Sie bereits über wirtschaftliche Berufserfahrung verfügen und sich durch ergänzendes betriebswirtschaftliches Wissen und einen öffentlich-rechtlichen Studiengang auf Masterebene für die Aufnahme von Fach- und Managementaufgaben auf mittlerer Stufe in Einzelhandels- sowie Groß- und Außenhandelsbetrieben qualifizierten wollen.

Darüber hinaus bieten Ihnen die erworbenen Kenntnisse eine fundierte Grundlage für die Neugründung und den Betrieb Ihrer eigenen Handelsgesellschaft. html(iframsrc); $('body'). addClass('showinternal'); $('#internal . iFrame-Halter'). animate({ scrollTop : ('50')},'100') ; $('#intern.iframeholder'). animate({ scrollTop : ('0')},'100') ; $('body'). addClass('videohow') ; $('#intern button.button.close').

Mehr zum Thema