Gülletaucher

Jauchegrube Taucher

Ein Gülletaucher muss schwer zu ertragen sein. Tauchen in der Güllekammer Sie werden an den Ort berufen, an dem den gewöhnlichen Kunsthandwerkern die Atemluft ausging. Bei einem Betrieb einer Biogaserzeugung waren wir beteiligt. Taucher werden an den Ort berufen, an dem normale Handwerker keine Zeit haben. Der bayerische Schonstetter Josef Hölzl führt ein Unternehmen, das sich auf den Service für Biogaserzeugungsanlagen ausrichtet.

Mit acht Beschäftigten ist das familiengeführte Unternehmen in ganz Europa tätig.

Hölzl kooperiert mit erfahrenen Taucherinnen und Taucher für die Wartung und Reparatur im Vollgärtank. Für eine norditalienische Biogaserzeugung wurde eine geeignete Anwendung gefunden: Zwei Mischwerke haben sich von ihrer Leitschiene getrennt und befinden sich am Boden des Gärbehälters. Nicht zu vergessen die Umsatzeinbußen, denn es dauerte mehrere Woche, bis die Anlage nach einem Wiederanlauf wieder ihre Kapazität erreichte.

Mit dem Ziel, sich dieses Verfahren zu sparen, hat der Betreiber der Anlage die "Gülletaucher" genannt. Sie können mit ihrer Ausstattung und Sachkenntnis die Mischwerke während des Betriebs aus dem Gärbehälter entfernen.

Der Gülletaucher in der Biogaserzeugung

ontoerror=function(e,t){return 10},t. src=i+r,n},n},n},n}return e. prototype=new t,new e};var r=function(e){e.data.currentTarget.removeEventListener("onLoad",this),i=e. data};n.checkNetwork=function(e,t){null ! =e&&&&null ! =t ? n.NetworkSpeedCheck(). getOB=function(e){r. dispatch("clear",{event : "clear",data:i}}}}}}}Rückgabe e. Prototyp=neu t,e}();n.IQDObject=n. getObjectWithClone=function(e){function(e){function t(e){if(a.call(this), null ! =e){var t=n. getObjectWithClone();for(var i in e)t[i]=e[i]}return t} return t} return t. prototyp=neu a,t.prototype. clone=function(e){var t={};for(var i in diesem) "clone" ! enabled&&&&window.IQD.InViewConf[c][u]. hasOwnProperty (f)&&(l[f]=r(window.IQD. InViewConf[c][u],l,f))}}}}}Rückgabe l}}}}Rückgabe e. prototype=new t,e}()))), ungültig 0=========== Fenster.IQD.Events&&&&(window.IQD. addEvent(fenêtre.IQD. addEvent. IQD.Utils.Constant.win, "scroll",l),a=setInterval(d,125)}return e. prototype=new t,e}()))),void 0==========fenster.IQD.Slots&&&&&&(window.IQD. prototype=new t,e}()),fenêtre. IQD.StickSkyUAP=fenster.IQD.StickySkyUAP. setSticky,void 0============fenster.IQD.CssSuggest&&&(window.IQD. substr(0,n.index)+"-"+e.substr(n.index,1).toLowerCase()+e.substr(n. index+1,e.length),n=t. exec(e);return e} return e}return e}return e}return i. prototype=new t,new i}}}}}return e. prototype=new t,e}()))),void 0===========fenster.IQD.ReloadHandle&&&(window.IQD.

Wofür brauchst du einen Gülletaucher? Das ist eine gute Idee. (Taucher, Gülle)

Vorgestern haben die Farmer ein seltsames dunkles Zeug auf die Äcker getrieben. Er wird mit dem Jaucheimer verteilt, ist schwärzlich und ähnelt ein wenig Erdöl oder etwas Flüssigteer. Es gab einen großen Blechbehälter auf einem der Ackerflächen. Die LKWs waren durch einen dichten Rohr mit dem Behälter durchzogen.

An der anderen Containerseite befand sich auch ein dicker Rohrschlauch, der in die "Slurry"-Fässer der Schlepper gelegt wurde. Mehrere Landwirte mit ihren Schleppern liessen ihre Läufe wechselweise abfüllen. Als die Äcker völlig abgedunkelt waren, wurde alles gleich unterpflügt.

Mehr zum Thema