Grundlehrgang Metall übungen

Basiskurs Metallübungen

Wahl der Prüfmittel - Messübung . Diese Arbeitsprobenserie "Metall" ist Teil einer umfassenden. Handwerkliche Fähigkeiten Metallverarbeitung - Übungen für der Auszubildende

Charakteristik: Es werden inhaltsmäßig ausschließlich Kompetenzen für die erste Stufe der Schulung geboten, die als unerlässlich angesehen werden für die Grundausbildung in diesem Berufsbereich. Die Struktur der Trainingsreihe in 7 Sektionen mit zusammen 38 Übungen begünstigt die indivuelle Organisation des Trainingsprozesses durch den Instruktor und verknüpft Trainingsaufgaben bei der Erstellung von nutzbaren begünstigt.

Für alle Übungen sind zusammen ca. 330 Std. zu planen. Kursinhalt: 38 Übungen zu den nachfolgenden Themen: Lehrziele: Anwendung der handwerklichen Grundfertigkeiten der Metallverarbeitung, Wissen über zur Herstellung der Fähigkeiten und Werkzeuge berücksichtigen, selbstständig nach Zeichnungskomplex Werkstücke, die Arbeit an der Arbeitstisch und an der unfallsicheren Suchmaschine ausführen, zur Einhaltung der Bestimmungen über Arbeits- und Umweltschutzmaßnahmen. passend für:

Professionelle Didaktik: Lehre und praktische Anwendung der Metalldidaktik und.... - Fr. Friedhelm Schütte

Sind professionelle Didaktiken noch aktuell? Mit dem vorliegenden Sammelband soll eine geeignete Lösung für diese Fragestellung gefunden werden, indem die theoretischen Auseinandersetzungen und aktuellen Tendenzen in der zu diskutierenden Fachrichtung vorgestellt werden. Dabei steht die Entwicklung der Didaktik auf Universitätsebene ebenso im Fokus wie die Geschichte dieser relativ junge Naturwissenschaft.

Die Autorin erarbeitet mit dem Bildungskonzept im Mittelpunkt ein Gesamtkonzept, das sich an der Vorstellung der technologischen Ausbildung orientiert. Sie bietet damit eine pädagogische Berufsausbildung als Reaktion auf die Dynamiken der neuen Techniken in den Arbeitsfeldern und Tätigkeitsfeldern der Metall- und Elektrotechnik und untersucht die Rekulturation von jungen Erwachsenen in den relevanten Bildungsverläufen des Berufsbildungssystems aus themendisziplinärer Sicht.

Metall-Grundkurs

Das zu fertigende Bauteil geht natürlich von einfach bis komplex und unterscheidet sich im Schwierigkeitsgrad zwischen den zu lernenden Berufsgruppen. Im Bereich der Thermofügeverfahren werden die klassichen Tätigkeiten wie Gasschmelzschweißen, Lichtbogenhandschweißen, Schutzgasschweißen, Löten und Hartlöten mit einer Vielzahl von Aufgaben unterrichtet und geübt. Die Verklebung von unterschiedlichen Materialien wie z. B. Rohren aus Metall, Kunststoffen, Holz und PVC ist ebenso Bestandteil unseres Grundkurses wie Anweisungen zum Umwelt- und Arbeitsschutz.

Es gibt sowohl theoretische (z.B. technische Mathematik, technisches Zeichnen und Technik) als auch praktische Lektionen zu allen im Grundkurs behandelten Thematiken.

Mehr zum Thema