Grundausbildung Metall Zeichnungen

Basisausbildung Metallzeichnungen

bei den wichtigsten Informationen und Neuigkeiten der Metallbauer. Schulungsunterlagen für die Ausbildung Metalltechnik - Fahrzeugtechnik. Das Schulungsunternehmen bestätigt die Daten durch Unterschrift auf dem Antrag. und Stahl per Hand oder Maschine nach den Vorgaben der technischen Zeichnungen. In der Grundausbildung lernen die Auszubildenden die Metallbearbeitung.

Das BSZ für Technologie - Schlosserin

Stellenbeschreibung: Der Schlosser ist ein nach HWO ausgewiesener Lehrberuf und wird in 3 Bereichen unterwiesen. Metallbaufacharbeiter sind in der Fertigung, Wartung und Konfektionierung von Eisen- und Metallkonstruktionen aktiv. Diese stellen Dächer, Fassadenelemente, Türen, Türrahmen, Fensterrahmen bzw. Schutznetze aus Edelstahl oder anderen Materialien her und installieren sie. Diese bearbeiten und bearbeiten leichte Metalle und Stähle von Menschenhand oder mechanisch nach den Angaben der technischen Zeichnungen.

Er reißt Bleche, Rohre oder Querschnitte, schneidet sie auf Maß und formt sie. Während der Installation vor-Ort werden Schliess und Sicherheitssysteme installiert sowie z. B. mechanisch, hydraulisch und elektrisch angetriebene Tür- oder Sichtschutzanlagen. Darüber hinaus pflegen und pflegen Schlosser, die auf Bautechnik spezialisiert sind, ihre Waren.

In unserer Berufsfachschule findet die Berufsausbildung im Wechsel mit zweiwöchigem Schulunterricht und vierwöchigem Praktikum im Unternehmen statt. Abschluss der Ausbildung: Teil 1 der erweiterten Gesellenprüfung mit dem Prüfungsgebiet Arbeitsanweisung und einem technischen Gespräch wird vor Ablauf des zweiten Ausbildungsjahres abgeschlossen. Sie ist mit 30 Prozentpunkten im Gesamtjahresergebnis enthalten.

Nach Ablauf des vierten Ausbildungsjahres erfolgt die Prüfung zum Gesellen Teil 2, die aus einem geschriebenen und einem praktizierten Teil zusammengesetzt ist. Der zweite Teil ist in vier Themenbereiche (Kundenauftrag, Designtechnologie, Funktionalanalyse, Wirtschafts- und Sozialstudien) unterteilt und macht 70 Prozentpunkte des Gesamtergebnisses aus. Schülerinnen und Schülern, die noch keinen Sekundarschulabschluss haben, wird der Sekundarschulabschluss verliehen, wenn sie einen Sekundarschulabschluss haben und die Berufsfachschule und die Matura der Industrie- und Handelskammer mit einem zumindest zufriedenstellenden Ergebnis absolviert haben.

Folgende Dokumente sind einzureichen: Informelle Bewerbung, Haupttschulzeugnis, Abschlussnis der Berufsfachschule, Prüfzeugnis der Klasse (Zertifikate müssen im Originalton eingereicht werden). Haben Sie einen Hauptschulabschluss (oder einen äquivalenten Zwischenschulabschluss) und haben diesen Berufsstand bereits absolviert, können Sie die 1-jährige technische Hauptschule an unserer Hochschule absolvieren, um die Matura zu erhalten.

Für die 1-jährige technische Sekundarschule wird Vollzeit und Teilzeit angeboten.

Mehr zum Thema