Glaser Beruf

Glazierberuf Beruf

Das Bedürfnis nach Handwerkern, die dieses Handwerk beherrschen konnten, wuchs und der Beruf des Glasers war geboren. Informationen über den Beruf und die Stellenbeschreibung des Glasers sowie die notwendige Ausbildung. Glaser_(Beruf) Die Glaser bearbeiten das von den Glasproduzenten in der Glaserwerkstatt hergestellte Kristallglas mit Tools wie Glasschneidern und Schnittwinkeln und mit Geräten wie der Schleifautomat. Das Material des Glases hat in der heutigen Zeit Einzug in die Bauelemente gehalten. Daraus ergaben sich auch spannende und vor allem verantwortungsbewusste Aufgabenbereiche für den Glaser.

Egal ob Glasfassaden oder lichtdurchlässige Lichtkuppeln, dies ist nur ein kleiner Teil dessen, wofür der moderne Glaser verantwortlich ist. Hinzu kommt, dass es viele Tätigkeitsfelder für Glaser gibt, nicht nur bei der Außengestaltung von Bauwerken, sondern auch im Raum. Glastüre, Außenspiegel, Glasmöbel, Duschen, Schaukästen, Bilderrahmen und vieles mehr gehören zur professionellen Tätigkeit des Verlegers.

Ein besonderes Spezialgebiet dieses Gewerbes ist die Fertigung von Blendrahmen aus unterschiedlichen Materialien wie Kunststoff, Stahl und Holz. Solche Anlagen weichen erheblich von der herkömmlichen Glaserwerkstatt ab und sind besser mit einer Tischlerei oder einem Metallbauunternehmen zu vergleichen. Die Handhabung von Flachglas in solchen Unternehmen beschränkte sich seit der Markteinführung von Isolationsglas oft auf den Einsatz der fertigen Gläser.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Geschichtsträchtige Glasereiwerkzeuge, Lötstützen und Glasdiamanten; obwohl das Glasschleifen im mediterranen Raum bereits ab dem 17. Jh. v. Chr. bekannt war, war die Produktion von transparentem Flach- oder Scheibenglas noch nicht erfolgreich. Spätmittelalterlich fanden erst mit der Umstellung der Produktionsverfahren Glasbausteine, die so genannten Bull's-Eye-Scheiben, Eingang in die Konstruktionstechnik, zunächst in sakralen und feudalen Gebäuden.

Das Bedürfnis nach Handwerkskräften, die dieses Handwerk beherrschen konnten, nahm zu und der Beruf des Glasmachers war geboren. Die Firma Glaser ist ein nach HwO zertifizierter Ausbilder. Der Ausbildungszeitraum ist 3 Jahre, findet in Form einer dualen Berufsausbildung in Industriebetrieben oder Fachschulen statt und endet mit der Gesellenprüfung. In der Regel wird die Berufsausbildung zum Gesellen durchgeführt. Der modulare Lehrauftrag des Glasbautechnikers löst in Österreich seit dem I. Jänner 2010 den Lehrauftrag des glasbläserischen Handwerkers ab.

3 Bei der dualen Berufsausbildung handelt es sich um eine 2-jährige Berufsausbildung im Basismodul Glasbautechnik und eine 1-jährige Berufsausbildung in einem der Schwerpunktmodule des Glasbaus oder der Glaskonstruktion. Ausbildungsdauer: Mit der Abschlussprüfung abschließen. Die Fachkraft für Glasbauwesen absolviert ihre Berufsausbildung. Sie können sich nach Bestehen der Gesellenprüfung zum Facharbeiter (2 Jahre Fachschule) oder zum Handwerksmeister ausbilden lassen. Ich habe eine Facharztpraxis, II Fachexpertise, III Buchhaltung, Betriebs- und Volkswirtschaft, Recht und Steuerwesen, IV Berufs- und Werkpädagogik.

Auch österreichische Auszubildende können sich zum Handwerksmeister weiterbilden oder die Berufreifeprüfung mit Abschlussprüfung durchlaufen. Typische Arbeitswerkzeuge und Tools für den Glaser sind z.B. Scheibenschneider, Glasbrechzangen, Blockhebel, Spachtelmesser, Spachtelmesser, Ausschnittmesser, Lead-Messer, Schablonenscheren, Glashammer, Scheibenschleifmaschine, Kantenschleifmaschine, Glasbohrmaschine, Glasstichsäge, Glaswinkel. Der Glaserhandwerker Rudolf Stacherl: Der Glaserhandwerker. Fachverlag, Ausgabe 4, Rennen 2011.

Robert Seiz: Gläsernes Fachbuch: ISBN 3816930980. Der Hofmann Verlagshaus, Ausgabe 4, Schorndorf 1994 ISBN 2778010158 Sebastian Strobl: Glasstechnik des Mittealters. Generalverlag, Stuttgart 1990 ISBN 3872474022 Franz Lerner: Historie des dt. Glaserhandels. Der Hofmann Verlagshaus, zweite Ausgabe, Schorndorf 1981, ISBN 3778011022, Johannes Kunckel: Ars Vitraria Experimentalis, oder Perfect Glasmaking.

Leipziger 1679, 1689, 1743 and 1785. Publisher Georg Olms, Hildesheim 2013. ISBN 3487304198. Theophilus Presbyter (author), Wilhelm Theobald (publisher): Technische Handwerk im Dezember Jahrhunder. In der ISBN 3184006433. Adam Hörber (1827 bis 1905) Glasmachermeister, Poet, Autor des Rothenburg Festivals "Der Meistertrunk" Höchstspringen ? Zahl der beschäftigten Glaser in Deutschland auf www.statista. de, abrufbar am 11. Januar 2018.

Höchstspringen 2011 (PDF-File; 67 kB), retrieved on topics of July 2010. 2007-2009. 2010. Hochspringen 2011 (Memento of the original from January 2013 in the web archive) Info: The archive link was used automatically and has not yet been checked. Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Hinweis.@1@2Template:Webachiv/IABot/www.bmwfj.gv. unter (PDF-Datei; 254 kB), abgefragt am 26.07.2010.

Mehr zum Thema