Gesundheits und Krankenpflege

Medizin und Krankenpflege

Berufsausbildung im allgemeinen Gesundheits- und Pflegebereich - Pflegehelferin. Immer stärker nachgefragt wird qualifiziertes Gesundheits- und Pflegepersonal. Die Aufgaben der Pflegefachkräfte umfassen zum Beispiel die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Universitätsklinikum Tübingen. Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung an der Schule für Gesundheitsberufe des St. Franziskus Krankenhauses Münster.

Gesundheitswesen und Krankenpflege

Dieser Kurs ermöglicht es Ihnen, die bestmögliche Versorgung von Patient und Kunde in den verschiedensten Situationen zu erlernen. Unsere Schüler werden auf die gesellschaftlichen Anforderungen entsprechend den jeweiligen landesweiten und überregionalen Gegebenheiten vorbereitet. Was Sie während Ihres Studiums erwarten können: .... dass Sie Auslandserfahrungen machen können?

In den fünften und / oder sechsten Studiensemestern können Sie ein Praxissemester im Ausland oder ein Praxissemester an einer anderen Universität ablegen. dass wir uns besonders um die Herausforderung des Alters kümmern? dass du jedes Halbjahr ein Pflichtpraktikum machst? Weil die Implementierung des Gelernten in den Arbeitsalltag nicht rechtzeitig erfolgen kann, beginnt unser Betrieb bereits im ersten Jahr.

dass Sie Auslandserfahrungen machen können? In den fünften und / oder sechsten Semestern können Sie ein Praxissemester im In- und Ausland an einer anderen Universität ableisten. dass wir uns besonders um die Herausforderung des Alters kümmern? Sie können hier nachlesen und sich über die wesentlichen Daten und Deadlines informieren. Auf dieser Seite können Sie sich über Ihr Studienangebot informieren: von den Lerninhalten, Praxis- und Forschungsvorhaben, Semestern und Praktika im In- und Ausland bis hin zu den Dozenten.

zu Gesundheit und Pflege

Das Gesundheitswesen ist ein eigenständiger, selbständiger und vielseitiger Berufsstand mit einem breiten Spektrum an Aktivitäten. Die Betreuung ist immer an den persönlichen Betreuungs- und Lebensumständen der Menschen ausgerichtet, sie ernährt sich von der Verständigung und Interaktivität zwischen den Betreuungsbedürftigen und den Betreuern. Dazu gehört immer auch die fachübergreifende Kooperation mit anderen Fachgruppen, um umfassende Lösungsansätze für die gesundheitlichen Probleme der Patientinnen und Patientinnen zu haben.

Im Vordergrund steht der Schüler. Sie werden von uns individuell gefördert und auf ihrem Weg durch das Training kompetent begleitet. Ausgehend von einer religiös-christlichen Grundeinstellung wird den Studierenden ein Bedeutungs- und Wertepool gelehrt, der ihnen Hilfestellung bei der Orientierung im Privatleben bietet und schöpferische Freiheit gibt. Die Hochschule für Heilberufe wird vom St. Franziskus Krankenhaus in Münster betrieben.

Es ist eine Institution der St. Heinz St. Franceske-Stiftung Münster, einer vom Orden der Franziskanerschwestern von Münster - St. Mauritz gegründeten Kirchenstiftung. Zu Ausbildungsbeginn sollten die Bewerber 18 Jahre und arbeitsfähig sein und die deutschsprachige Bevölkerung in Schrift und Bild gut beherrscht haben. Für die Erlangung der Fachoberschulreife wird ein qualifizierter Hauptschulabschluss (FOR) oder ein erweiterter Hauptschulabschluss 1 erwartet und der Schulbesuch (z.B. für den Gesundheits- und Sozialbereich) empfohlen.

Mit der dreijährigen Berufsausbildung beginnen Sie am I. O. eines jeden Jahrgangs und enden nach der bestandenen Prüfung mit der staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenschwester. Die Theorieausbildung wird in den ersten beiden Jahren zusammen mit den Studierenden der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege integriert konzipiert. Das Training umfasst für alle Schüler die Betreuung von Menschen jeden Alters, einschließlich Prävention und Wiedereingliederung.

Der Schwerpunkt der Gesundheits- und Pflegestudenten liegt auf der Betreuung von Erwachsenen und älteren Menschen. Die Praxisanwendung findet auf den Abteilungen des St. Franziskus-Krankenhauses, des Rochus-Krankenhauses und des St. Marien-Krankenhauses Lüdinghausen sowie weiterer kooperierender Institutionen statt. Praxislehrerinnen und -lehrer helfen den Studierenden, das erworbene Wissen in der pflegerischen Praxis zu üben, zu spiegeln und selbständig umzusetzen.

Das Training liefert Wissen und Fähigkeiten, die zu einer verantwortungsvollen Beteiligung an der Prävention, Entdeckung und Behandlung von Erkrankungen führen. Das Einleiten einer Wertorientierung und die Stärkung der Studentenpersönlichkeit sind für uns ein fester Teil des Trainings. Es wird eine Ausbildungsbeihilfe angeboten, die sich an den allgemeinen Vertragsbedingungen des AVR orientiert. Natürlich kann die Mitarbeiter-Kantine des St. Franziskus-Hospitals Münster benutzt werden.

Alle notwendigen Uniformen werden kostenlos zur Verfügung gestellt und vom Spital aufbereitet. Einen zusätzlichen vermögenswirksamen Vorteil gewähren wir, der sich an den arbeitsvertraglichen Richtlinien des AVR orientiert. Für thesaurierende Tickets as part of the Münsterlandtarifs of the Verkehrgemeinschaft Münsterland (VGM). Zusammen mit der FH Münster ermöglichen wir unseren Studierenden den studienbegleitenden Studiengang "Pflege - doppelte Variante".

Dazu müssen Sie sich zunächst für eine Schulung in Gesundheit und Pflege anstreben. Mit einem von uns erstellten Referenzzertifikat beantragen Sie sich nach der Praktikumsphase an der FH Münster. Als Teilzeitstudium an der FH sollen im Zuge des Bachelorstudiums 5 Studiensemester im Zuge eines Fernlernprogramms mit 6 Anwesenheitstagen pro Studiensemester und 3 Semestern absolviert werden.

Mehr zum Thema