Gerüstbauer Gehalt Ausbildung

Gehaltsschulung für Gerüstbauer

Gehalt des Gerüstbauers & Verdienst: Was verdient ein Gerüstbauer in Ausbildung und Beruf? Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung erwartet Sie Ihr erstes volles Gehalt als ausgebildeter Gerüstbauer.

Gerüstbauer - Gehalt & Gehalt

Ihr Gehalt ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Karriere. Es ist jedoch nicht möglich, pauschal Auskunft über das Gehalt von Gerüstbauern zu geben. Weshalb das so ist und welches Gehalt ein Gerüstbauer z.B. in Ausbildung und Berufsleben erhalten kann, erfahren Sie in der Gehaltsabrechnung. Ihr Gehalt richtet sich danach, ob Ihr Lehrbetrieb an einen Kollektivvertrag geknüpft ist, in welcher Sparte und in welchem Land Sie tätig sind.

Bei einem kollektiv geführten Unternehmen richtet sich Ihre Entlohnung als Gerüstbauer nach dem Tarifvertrag. Je nach Sektor und Land gibt es jedoch verschiedene Kollektivvereinbarungen. Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung im Jahr 2017 haben Auszubildende, die im Jahr 2017 zu Gerüstbauern ausgebildet wurden, im Durchschnitt die nachfolgend aufgeführten tarifvertraglichen Ausbildungsbeihilfen erhalten. Wählen Sie bis zu 3 vergleichbare Berufe aus und erfahren Sie, wie sich die Ausbildungsvergütung unterscheidet.

So kann auch Ihr persönliches Lehrlingsgehalt als Gerüstbauer geringer sein! Hinweis: Einige Betriebe erwähnen die spezifische Ausbildungsbeihilfe in ihren Stellenausschreibungen. Nutzen Sie daher den Arbeitsmarkt, um sich während der Ausbildung über Ihr Gehalt zu unterrichten. In einem Gerüstbaubetrieb in Osnabrück wird Mario zum Gerüstbauer ausgebildet und nach dem Kollektivvertrag für die Metall- und Elektroindustrie vergütet.

Im Rahmen dieses Vertrages hat Mario seit Juni 2016 folgende Vergütungen erhalten: 940 EUR im ersten Ausbildungsjahr, 998 EUR im zweiten Ausbildungsjahr und 1.086 EUR im dritten Ausbildungsjahr. Wie hoch Ihr Gehalt als Gerüstbauer ist, richtet sich nach Berufspraxis, Arbeitsplatz, Geschlecht und Industrie. Ihr Gehalt als Gerüstbauer ist festgelegt, wenn Ihr Unternehmen an einen Kollektivvertrag gebunden ist.

Welche Tarifverträge im Einzelnen gelten, ist unter anderem abhängig von der jeweiligen Sparte und der jeweiligen Standort. Sie werden nach Ihrer Ausbildung in eine gewisse Gehaltsgruppe eingeteilt, die auch Ihr Anfangsgehalt bestimmt. Dies ist in der Regelfall die niedrigste Kategorie für Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum ausgebildeten Gerüstbauer. So können Sie als Gerüstbauer je nach Sektor mit einem Startgehalt von brutto zwischen 1.400 und 2.800 EUR rechnen.

Es handelt sich dabei um exemplarische Löhne als Gerüstbauer in einigen Teilbereichen. Dies heißt: Je nach Land, Industrie und Kollektivvertrag können Ihre Einnahmen geringer oder größer sein. Auch die Löhne erhöhen sich in der Regelfall mit den Dienstjahren.

Mehr zum Thema