Gehobener Dienst Verwaltung Ausbildung

Training für höhere Service-Administration

Der Eintritt in die dritte Qualifikationsstufe (früher Oberstufe) kann ebenfalls in Betracht gezogen werden. Der Studiengang schließt mit einem Bachelor of Arts (BA) in General Administration ab. eine Ausbildung (Mittelschule) oder einen dreijährigen Studiengang (Oberstufe). Die Eingangsstelle (früher ein leitender nicht-technischer Dienst) ist eine Karriere im öffentlichen Dienst.

Das BKA - Die Arbeit in der Verwaltung

Haben Sie eine gute kaufmännische Ausbildung im Mittel- oder Oberdienst, vor allem im Bereich "Allgemeine und Interne Verwaltung", oder stehen Sie kurz vor dem Abschluss Ihrer Ausbildung oder Ihres Studiums, wir würden uns über Ihre Nachricht aussprechen! Für weitere Informationen wenden Sie sich an die Bundesverwaltung https://www.bva.bund.de oder die Bundesfachhochschule http://www.hsbund.de..

Bakkalaureat Recht / Kunst (Oberstufe)

In ihrer Tätigkeit beziehen sie rechtliche, wirtschaftliche, administrative und finanzielle Gesichtspunkte mit ein. Sie müssen ihren Dienst gegebenenfalls auch nach aussen in der Öffentlichkeit darstellen und vorführen. Ein Bericht über die Erfahrungen mit dieser Ausbildung finden Sie hier. Es wird zwischen einem rechtlichen (Bachelor of Laws) und einem wirtschaftlichen (Bachelor of Arts) Fokus differenziert. Je nach Anforderungen und persönlichen Interessen wird der Fokus gewählt.

Die Vorbereitungszeit für den Dienst startet in der Regel* am 01.09. eines jeden Jahrs mit der Bestellung zum Amtsträger bei Entzug und beträgt drei Jahre. Die Verleihung des akademischen Grades Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts erfolgt. Ein duales Studienprogramm kann in einem Arbeitsverhältnis oder in einem öffentlichen Dienstverhältnis bei Kündigung abgeschlossen werden. Das Monatsgehalt für Beamte beträgt 1220,68 ?.

Die Familienzulage liegt derzeit bei 135,98 ?. Für die Einstellung von Arbeitnehmern und Beamten gilt das Gleiche. Im Arbeitsverhältnis ist jedoch die Einbürgerung in die Bundesrepublik Deutschland oder die eines EU-Mitgliedstaates nicht verpflichtend. Die Dauer des Studiums an der FH Berlin ist auf 18 Monaten angelegt und erfolgt in Form von Blöcken.

Wird der Geschäftsschwerpunkt gewählt, ist die Laufzeit auch 18 Monat. Rechtsgebiete (z.B. Staatsrecht, Verwaltungsallgemeines Recht, Sozialrecht), Wirtschaft (z.B. Betriebswirtschaft, Rechnungswesen) und Sozialwissenschaften (z.B. Physiologie, Sozialwissenschaften, Verhaltenstraining). Dabei sollen die Studierenden eine umfassende Frage aus der administrativen Praxis nach naturwissenschaftlichen Verfahren miteinbeziehen.

Beamte der gehobenen Klasse des öffentlichen Dienstes

Kategorie 2, erste Klasse (früher ein leitender nicht-technischer Dienst) ist eine Karriere im öffentlichen Dienst. In der Ausbildung sind die Praktikanten beamtete Mitarbeiter auf Wiedereinstieg ( "Kandidatenbeamte"), danach drei Jahre lang beamtete Mitarbeiter auf Zeit. Genauer gesagt heißt die Stellenbezeichnung "Stadtinspektoranwärter/in", nach erfolgreichem Training "Stadtinspektor/in". Die städtischen Inspektoren übernehmen Fach- und Managementaufgaben in der Verwaltung in den unterschiedlichsten Fachbereichen wie z. B. im Personalwesen, im Finanzwesen, in der Jugendhilfe oder im sozialen Bereich.

Während der Ausbildung sind sowohl ein Praktikum im Ausland als auch ein Studium im Ausland möglich. Nach der Ausbildung ist es möglich, in allen Arbeitsbereichen des leitenden nicht-technischen Dienstes der Gemeindeverwaltung zu arbeiten.

Mehr zum Thema