Gehalt Auszubildender Industriekaufmann

Angestellter Industriekaufmann/-frau

Ausbildung zum Industriekaufmann; Hörmann KG Brandis; Brandis bei Leipzig. Erste Tage als Auszubildender zum Industriekaufmann.

Industriekauffrau/-mann

Steuerung von Geschäftsprozessen; Einholung, Vergleich und Verhandlung von Angeboten; Zusammenarbeit mit der Fertigung und den Zulieferern; Preisgestaltung; M&As;..... Beschaffungswesen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe; Materialplanung; Preiskalkulationen mit Zulieferern; Verkauf; Controlling;..... Gute Matura (vorzugsweise Mittleres Studium, Fachexpertise oder Abitur); gute Leistungen in Mathematik und Wirtschaftswissenschaften; kaufmännische Interessen; gutes Deutsch und Englisch.....

Für unser Team freuen wir uns auf Sie;...... Für unser Team freuen wir uns auf Sie;...... Der Industriekaufmann ist sowohl Generalist als auch Spezialist für die Industrie: Buchhaltung, Vertrieb und Personalmanagement sind die funktionalen Bereiche, ..... Mittlere Reife oder Fachabitur; gute Studienleistungen in den Fächern Anglistik, Germanistik und Mathe; Neugierde auf Unternehmensprozesse..... Matura, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse von Vorteil; Interessen an Geschäftsprozessen und wirtschaftlichen Aktivitäten; G.....

Betreuung unseres Bereichsleiters in der technischen Haustechnik sowie des projektbezogenen Teams bei Verwaltungsaufgaben, z.B. Beteiligung an der Projektplanung und..... Du lernst die Unternehmensprozesse und komplexen Unternehmensprozesse unseres Hauses mit ein. Die tägliche Arbeit der kaufmännischen Angestellten wird durch den Kontakt mit Auftraggebern, Zulieferern und modernen IT-Technologien geprägt;......

Erste Tage als Auszubildender Industriekaufmann/-frau

Werde ich es überhaupt genießen? Habe ich den passenden Berufsstand ausgewählt? Dies waren wahrscheinlich die gewohnten Überlegungen, die bei der automatischen Bearbeitung berücksichtigt werden. Aber ich war mir ziemlich sicher, dass ich mich rasch eingewöhnen würde und dass der Spass an der Zusammenarbeit ganz von selbst kommen würde. Plötzlich kamen mir auf dem Weg dahin im Wagen die unterschiedlichsten Eindrücke durch den Schädel.

Manchmal wurde man buchstäblich zu Tode geprügelt, zum Beispiel über den Trainingsprozess und die verschiedenen Darstellungen über die Hierarchien und den Schutz der Daten im Unternehmens. Dann fing mein Schädel an, sehr rasch zu qualmen, obwohl ich bis dahin nicht wirklich viel tun musste. Wenn ich dann meine Dienstausweis in den Hand hielte, gab mir das ein wirklich stolzer Eindruck und ich spürte einen noch grösseren Handlungswillen, endlich zur Sache zu kommen und etwas zu tun.

Aber die Nervensäge ließ recht rasch nach. In die Arbeitsabläufe wurde ich rasch eingebunden, es gab immer einen Ansprechpartner für Rückfragen und ich hatte rasch den Gefühl, dass es mir hier sicher gefällt und dass sich meine kleinen Befürchtungen nicht erfüllt haben. Aktivitäten, die sehr spannend und aufschlussreich waren oder sind, insbesondere für mich als neuen Praktikanten.

Ich genieße meine Tätigkeit sehr und bin erst recht glücklich mit dem Eindruck, dass ich den für mich passenden Berufsstand auswähle.

Mehr zum Thema